Mittwoch, 18. April 2012

Buchschätze

Schon als Kind habe ich unwahrscheinlich gerne und viel gelesen. Und das ist auch bis heute so geblieben, allerdings muss ich gestehen, um so älter ich werde um so ausgeprägter und größer wird meine Leidenschaft für Bücher.

Nicht nur das ich alles verschlinge was meinen Weg kreuzt, nein, ich werde auch zur Sammlerin alter Bücher...so schmücken also diverse Schätze und Klassiker mein Regal, je älter desto lieber. Und gerade eben, als ich im Familienzentrum meine "Verschenk-Bücher" abgegeben habe, bin ich über zwei wunderschöne Exemplare gestolpert und freu mich jetzt wie Bolle, auch wenn ich weiß das ich die Bücher sicher nicht lesen werde, da sie in Altdeutsch geschrieben sind...aber sie sind einfach nur wunderwunderschön:


Ein Ratgeber für unsere heranwachsenden Töchter....der Wahnsinn, laut Vermerk im Inneren des Buches müsste das Buch von 1875 stammen und wäre somit das bisher älteste Buch das ich besitze...ein echter Schatz und irre gut erhalten.

Fund 2:














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen