Sonntag, 4. November 2012

Himmelstiefe


Autorin: Daphne Unruh
Verlag: CreateSpace Independent 
Publishing Platform
Seitenzahl: 490 Seiten
Preis: 14,90€ 


Auszug aus der Kurzbeschreibung:

> Kühle Morgenluft und ein rosa verfärbter Himmel über Berlin. Vor Kira (17) liegt der erste Tag des letzten Schuljahres. Als sie sich ausrechnet, dass sie jetzt nur noch 250 Schultage überstehen muss, um endlich achtzehn zu sein und bei ihren Eltern auszuziehen, ahnt sie nicht, wie sehr ihre gewohnte Welt bald Kopf stehen wird.

Zuerst trifft sie die Liebe zu dem neuen Schüler Tim wie ein Blitzschlag. Gleichzeitig überfallen sie fiebrig-aggressive Schübe und seltsame Wahrnehmungsstörungen. Was ist nur los ? Will sie ihre Verknalltheit in Tim den Mädchenschwarm nicht wahrhaben oder dreht sie durch ? Nichts dergleichen trifft zu. Die Symptome sind erste Anzeichen dafür, dass Kira besondere Fähigkeiten für eins der Elemente Erde, Feuer, Wasser, Luft und Äther ausbildet. Seltsame Schatten beginnen sie zu verfolgen. Im letzten Moment gelingt ihr die Flucht aus einer psychatrischen Anstalt, in die ihre Eltern sie gesteckt haben. Mit Hilfe ihrer Chatfreundin Atropa findet sie den Weg in die magische Welt an die Akademie der Elemente, wo sie Leute ihresgleichen trifft, die in ihrem jeweiligen Element ausgebildet werden. Doch Kira fühlt sich zwischen den Welten. Sie will zurück zu Tim, aber das ist unmöglich, bevor sie nicht gelernt hat, mir ihren erwachenden Kräften umzugehen. Gleichzeitig ist da Leo, Element Feuer, zu dem sie sich "magisch" hingezogen fühlt....<
Quelle: www.amazon.de




Über die Autorin:

Daphne Unruh wurde in Berlin geboren und studierte dort Kunst, Kreatives Schreiben und Drehbuch. Seitdem illustriert sie Bücher, zeigt ihre bunten Wimmelbilder in diversen Ausstellungen in Berlin und Brandenburg und denkt sich fantastische Geschichten aus. Die Ideen dazu begegnen ihr in Catlantis. Das ist ein magischer Ort in der Märkischen Schweiz, wo die Autorin mit ihrer Familie und ihrer roten Katze in einem kleinen Haus mit großem grünem Dschungelgarten zu Hause ist. Mehr über Daphne Unruh erfahrt ihr auf: www.daphnix.de

Ich möchte an dieser Stelle noch ergänzen, das Daphne Unruh eine sehr sympathische nette Autorin ist und ich mich sehr geehrt fühle, das ich an ihrer Leserunde zu diesem Buch teilnehmen durfte. Es war mir eine Freude, liebe Daphne, deine Geschichte zu lesen und dich ein bisschen kennenzulernen ! Vielen Dank dafür ! 


Zum Buch in meinen Worten:

Kira fühlt sich mit ihren nicht wirklich verwurzelt und macht im Geiste schon drei Kreuze, das sie bald das letzte Schuljahr überstanden hat und sich dann endlich absetzen kann. Während ihr Vater sie schon als aufstrebende Juristin sieht, will Kira eigentlich nur eins: Weit weg und Gutes tun.
Doch als sie am ersten Schultag zu spät kommt und auf den neuen Schüler Tim trifft, wird ihr Leben komplett durcheinander gewirbelt. Seine Berührung lässt sie zurückzucken und löst einen merkwürdigen Fieberschub aus. Doch dabei bleibt es nicht. Die Merkwürdigkeiten häufen sich. Plötzlich entwickelt sie immense Kräfte und seltsame Gelüste. Sie vertraut sich ihrer Freundin Atropa an, die sie noch nie wirklich getroffen hat und nur aus dem Internet kommt. Doch Atropa scheint Kira zu verstehen und auch zu ahnen, was mit ihr los ist. Sie will ihr helfen und sich mit ihr an einem verborgenem See in der Berliner Unterwelt treffen. Umgehend. Doch Kira ist nicht sicher ob sie das wirklich durchziehen soll. Was wenn sie einer Verrückten begegnet ? Ihr beste Freundin Luisa, der sie davon erzählt, sieht das ähnlich und meint, das Atropa psychisch krank sei und Kira sich irgendwie angesteckt hätte. Doch dann eskaliert die Situation. Kira ertappt ihren Vater beim Fremdgehen, sie zertrümmert ihr Zimmer und steckt dann auch noch Tim's Bett in Brand. Als ihre Eltern sie schließlich in die Psychatrie einliefern lassen, gelingt es ihr durch die Schatten, vor denen Atropa sie gewarnt hat, zu flüchten und in die Berliner Unterwelt abzutauchen. Doch mit dieser Entscheidung verändert sich plötzlich alles. Denn Kira gerät in die magische Welt und an die Akademie der Elemente. Dort erfährt sie, das sie nicht etwa psychisch krank ist, sondern ein Element beherrscht, indem man sie fortan ausbilden will. 
Kira begegnet Leo, der das Element Feuer beherrscht und der sie in ein absolutes Gefühlschaos stürzt, denn auch wenn sie eigentlich einen Weg zurück zu Tim finden will, fühlt sie sich von Leo magisch angezogen.
Nach und nach stellt sich außerdem heraus, das Kira eher außergewöhnlich ist, denn sie beherrscht nicht nur ein Element, sondern gleich mehrere. Dies bedeutet große Macht und ist in der magischen Welt nicht gern gesehen. So muss sie versuchen, ihre Fähigkeiten zu unterdrücken und gerät durch das Vertrauen zu ihrem Mentor immer mehr in den Strudel eines dunklen Plans.

Fazit:

Wow, was für ein tolles Buch !  Daphne Unruh schreibt anschaulich, authentisch und einfühlsam. Sie entführt einen in eine magische, buntleuchtende Welt voller Kraft, Magie, Geheimnisse und Gefühle. 
Im ersten Moment, als ich beim Lesen in der magischen Welt gelandet bin, musste ich an eine Mischung aus Hogwarts und House of Night denken. Doch dieser Vergleich wird der Geschichte im weiteren Verlauf nicht gerecht. Denn dies hier, ist so viel besser !!!!  Die Protagonisten sind großartig und man entwickelt schnell Sympathien für die einen und Antipathien für die anderen Charaktere. 
Diese Geschichte ist spannend, fesselnd und lässt einen von der ersten Seite an nicht mehr los !
Ich vergebe:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen