Montag, 5. November 2012

Der Herr der Laternen


Autor: Thilo Corzilius
Seitenzahl: 149 Seiten
Preis: 7,50€

Kurzbeschreibung:

>Malcolm Delaware ist der glücklichste Mann der Welt. Er hat sich über die Jahre damit angefreundet oder besser gesagt: Er hat sich damit abgefunden. Bis eines Tages eine Frau in sein Leben tritt, die alles ändert. Sie zieht ihn tief hinein in Geschichten, voll von trauerndem Glück, gefallenen Sternen und in einen geheimnisvollen Garten voller Laternen....<
Quelle: www.amazon.de




Über den Autor:

Thilo Corzilius, 1986 in Dortmund geboren, schreibt nach eigenen Angaben "schon immer irgendwie". Er geht häufig ins Kino, spielt in diversen Bands und reist leidenschaftlich gerne in Länder mit rauem Klima - zum Beispiel nach Schottland. Der Theologe fand für sein Debüt sehr schnell eine Agentur und brachte es dann praktisch über Nacht beim Piper Verlag unter.


Meine Meinung zum Buch:

Malcolm Delaware ist der wohl glücklichste Mann der Welt. Einzig in der Liebe funktioniert es nicht. 
Denn all die Frauen, die er bisher kennengelernt hat, interessierten sich in erster Linie für sein Geld und seinen Ruf. Als er schon nicht mehr daran glaubt, irgendwann nochmal die richtige Frau zu finden, tritt Eve in sein Leben. Und Eve ist anders. Sie mag die gleiche Musik wie Malcolm, isst gerne Erdbeeren und hat irgendetwas Magisches an sich. Die beiden sind auf einer Wellenlänge und besuchen fortan viele Konzerte, verbringen Zeit miteinander und kommen sich dabei näher. 
Das alles könnte so schön sein, da lüftet Eve ihr Geheimnis und nimmt Malcolm alles Glück. 


Eine hinreißende, einfühlsame und melancholische Novelle über Glück und Liebe,
die Thilo Corzilius da, fast schon poetisch, geschrieben hat. 
Kurzweilig, romantisch und genau das richtige für kalte Herbstabende.
Eine Geschichte die man gelesen haben sollte.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen