Dienstag, 15. Januar 2013

Achtung, Milchpiraten....




- Hardcover - 
Autor: Kai Lüftner
Illustratorin: Judith Drews
Seitenzahl: 100 Seiten
Preis: 12,99€
Vielen Dank an www.bloggdeinbuch.de, die es mir ermöglicht haben, 
dieses Buch zu lesen und zu rezensieren ! 



Zum Inhalt:

Die Heimat der Milchpiraten ist die Insel Pong, die nur einen Steinwurf entfernt von der Insel Ping in der Ostsee liegt und wären beide Inseln nicht getrennt, dann würden sie Aussehen wie ein Schweineohr. Natürlich nicht wie ein Echtes, sondern wie ein Gebackenes. 
Pong ist die Heimat der Milchpiraten Matz, Tetje, Schlaubi, Birk, Bruno, den Zwillingen Jona und Jano, Hansi und Lewin, der desöfteren mal seine Schwester Swanni im Schlepptau hat. 

Passend zu Ferienbeginn hat Oberpirat Bruno sturmfrei und was wäre da cooler, als die Ferien mit einer grandiosen Party zu beginnen. Doch aus einer harmlosen Feier wird schnell das reinste Chaos und schon bald sieht es bei Bruno aus als hätte der Rumpelkönig von Polter Eiländ persönlich hier gewütet. Zu dumm, das dann auch noch Oma Hertha in die Feier platzt. Die wollte ja eigentlich nur nach dem Rechten sehen. 
Ob die Jungs sich aus dem Schlamassel wieder herausziehen können ? In jedem Fall, wird ihnen dieser Tage noch sehr lange im Gedächtnis bleiben. 

Meine Meinung zum Buch:



Cover / Gestaltung:

Die Gestaltung des Buches hat mir sehr gut gefallen. Schon alleine das Cover ist ja mal ein echter Hingucker.
Und beim Aufschlagen des Buches kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn bereits auf der ersten Seite erwartet die Leser eine große Landkarte der Inseln Ping und Pong. Zusätzlich punktet das Buch in der Gestaltung durch die 12 ultrakrasse Sticker und die großartig detaillierten Illustrationen von Judith Drews. Diese sind in den Farben sehr einfach gehalten, was mich ganz stark an die Bücher aus meiner eigenen Kindheit erinnert hat. Irgendwie ein bisschen Retro. Sehr cool !
Das Buch ist außerdem nicht nur als Vorlesebuch geeignet, sondern auch ein guter lustiger Einstieg für Leseanfänger, wie ich finde. 

Geschichte:

Für Jungs gibt es wohl kaum etwas Tolleres als einen Haufen Piraten. 
Naja, vielleicht doch. 
Nämlich einen Haufen Milchpiraten, die in ihrem Wesen alle ganz einzigartig drollig sind 
und dem Leser mit ihren verrückten Ideen ein Grinsen ins Gesicht zaubern. 
Ich will natürlich nicht zu viel verraten, aber die Jungs sind ordentlich chaotisch und 
stürzen quasi von einem Schlamassel ins Nächste. Gut das es da 
( unseren heimlichen Helden ) Matz gibt, der mit seiner Coolness besticht und immer einen Plan in der Hinterhand zu haben scheint. 

Das sich die Geschichte auf einen Abend und auch nur ein Abenteuer, bei dem die Jungs ja doch so einiges erleben, beschränkt, hat mir sehr gefallen. So bleibt das Buch kurzweilige, aber richtig gute Unterhaltung. 

"Achtung, Milchpiraten" ist ein absolut tolles Piratenbuch, das nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen begeistert. Wir hatten beim Lesen viel Freude und haben herzlich gelacht.

Aaargh, mit drei a !!!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen