Dienstag, 30. Juli 2013

Survive

Wenn der Schnee mein Herz berührt


- Gebunden - 

Autor: Alex Morel
Verlag: Egmont INK

Originaltitel: Survive
Erscheinungsdatum: 10. Januar 2013

Seitenzahl: 256 Seiten
ISBN: 978 - 3863960476
Preis: 14,99€

Hier erhältlich




Kurzbeschreibung:

> Das hochdramatische Abenteuer einer starken Heldin, die im erbitterten Kampf ums Überleben zu sich selbst findet und dabei ihrer großen Liebe begegnet. Aufreibend, ergreifend und herzzerreißend ! 

Wie durch ein Wunder überlebt Jane einen Flugzeugabsturz mitten in den Rocky Mountains. Ironie des Schicksals - genau für diesen Tag hatte sie ihren Selbstmord geplant. Außer Jane hat es nur noch ein einziger Passagier geschafft: Paul. Gemeinsam schlagen sich die beiden Teenager durch die eisige Wildnis, und dabei erkennt Jane zum ersten Mal seit Langem: Sie will leben. Das ist vor allem Paul zu verdanken, der ihr Bestes zum Vorschein bringt. Nie zuvor hat Jane so etwas für jemanden empfunden, und für diese unverhoffte Liebe wächst sie über sich selbst hinaus...<
Quelle: www.amazon.de



Jane plant ihren Selbstmord. 
Nach einem einjährigen Klinikaufenthalt kann sie es kaum erwarten in den Flieger Richtung Heimat zu steigen und ihrem Leben in der Flugzeugtoilette ein Ende zu setzen. Lange schon hat sie diesen Moment geplant, denn sie ist eine Planerin und überlässt Dinge nur ungern dem Zufall. 
Allerdings hat sie bei all ihrer Planerei nicht bedacht, das ihr das Schicksal vielleicht einen Strich durch die Rechnung machen könnte und sie hat auch nicht geahnt, das sie bald um ihr Überleben würde kämpfen müssen....

Meinung:

"Survive" beginnt recht düster und entspinnt sich zu einer zunehmend bedrückender werdenden Geschichte, in der Autor Alex Morel sehr offen, schonungslos und doch auch irgendwie einfühlsam von der jungen, suizidgefährdeten Jane erzählt, die nach dem Selbstmord ihres Vaters keinen Sinn mehr in ihrem Leben sieht, zumindest solange nicht, bis sie gemeinsam mit dem jungen Paul einen Flugzeugabsturz überlebt und in den eisigen Rocky Mountains um ihr Leben kämpfen muss.

Im Verlauf entwickelt Jane einen großen Überlebenswillen und erlebt eine komplette Wandlung in ihrer Denkweise, die sie nicht zuletzt Paul verdankt, der sie immer wieder antreibt und sie aus ihrer inneren Starre zieht. 
Paul ist ein gleichermaßen starker, wie auch verletzlicher Charakter. Letzteres merkt man besonders dann, wenn er über seine Familie, seine Verluste und seine Gefühle spricht. 

Das Buch hat mich sehr positiv überrascht, obwohl die Geschichte ja eher eine Tragödie war, die mich wirklich tief berührt und bewegt hat. Ich habe mit den beiden Protagonisten mitgefiebert, mitgelitten und gehofft das sie einen Ausweg aus ihrer Misere finden. Vor allem Jane habe ich immer gewünscht, das sie einen Weg zurück ins Leben findet, raus aus ihrer Düsternis. 

Fazit:

Ein sehr bewegendes, tiefgehendes und aufregendes Abenteuer ! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen