Samstag, 28. Dezember 2013

2013's ToP's & FloP's

Bei der Masse an Büchern, die jedes Jahr erscheinen, muss es zwangsläufig Gewinner und Verlierer geben ! 

Wie in jedem Jahr gab es auch in diesem, Bücher von denen ich mir viel versprochen, die mich letzten Endes aber enttäuscht haben. Andersherum gab es aber auch Bücher die mich positiv überrascht und wirklich berührt haben. Bevor ich jetzt aber weiterhin lange um den heißen Brei rede präsentiere ich Euch hier und heute also meine 2013's ToP's & FloP's !!! 



  1. Speechless von Hannah Harrington
  2. Nur ein Leben - Das Meer der Seelen von Jodie Meadows
  3. Beautiful Disaster / Walking Disaster von Jamie McGuire
  4. Rette mich vor dir von Tahereh Mafi
  5. Echtzeit von Sarah Reitz
  6. Selection von Kiera Cass
  7. Und morgen am Meer von Corina Bomann
  8. Sie kommen !  Ein Blog vom Ende der Welt von Madeleine Roux
  9. Arthur oder Wie ich lernte, den T-Bird zu fahren von Sarah N. Harvey
  10. Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes




  1. Bist du noch wach ? von Elisabeth Rank
  2. Rockstar von Helen Carter
  3. Auracle von Gina Rosati
  4. Zurück nach Hollyhill von Alexandra Pilz
  5. Die wundersame Geschichte der Faye Archer von Christoph Marzi
  6. Purpurdämmern von Andrea Gunschera
  7. Über ein Mädchen von Joanne Horniman
  8. Flamingos im Schnee von Wendy Wunder
  9. Im Pyjama um halb vier von Gabriella Engelmann und Jakob M. Leonhardt
  10. Die Liste der vergessenen Wünsche von Robin Gold









Kommentare:

  1. Oooha, gleich zwei Hype-Bücher auf der Flop-Liste... Ich hab ja keins von beiden gelesen, aber Faye Archer will ich eigentlich noch lesen *überleg*

    Liebe Grüße
    MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, Flamingos und Faye wollt ich eig. noch lesen. Zumindestens Faye Archer steht auf meiner WL.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Oh jeee...na ich wollte Euch auf keinen Fall davon abhalten die Bücher zu lesen. Die ToPs und FloPs richten sich natürlich nach meinem Geschmack...manchmal ist es ja auch einfach so, das man ein Buch unbedingt lesen will und dann passts aber gerade irgendwie nicht ins eigene Leben und man ist enttäuscht. :( Lasst Euch also nicht abschrecken, denn Geschmäcker sind verschieden und nur weil ich die Bücher nicht so gerne mochte, heißt das ja nicht, das ihr sie auch nicht mögt ;)

    AntwortenLöschen