Sonntag, 19. Januar 2014

Für immer Ella und Micha



- Broschiert - 


Verlag: Heyne

Originaltitel: The Forever of Ella and Micha, Book 2
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2014

ISBN-13: 978 - 3453417731
Seitenzahl: 352 Seiten
Preis: 8,99€

Hier erhältlich





> Während Micha sich einen Traum erfüllt und mit seiner Band auf Tour geht, ist Ella ans College zurückgekehrt. Sie sehnt sich nach Micha, aber in letzter Zeit sind die gemeinsamen Momente selten geworden. Zugleich machen die Abgründe in ihrer Familie es Ella schwer, an ihr Glück zu glauben. Sie will Micha auf jeden Fall davor schützen, und eines Tages trifft sie eine radikale Entscheidung, die sie für immer von ihm entfernen könnte...<



Die Bestsellerautorin Jessica Sorensen hat bereits zahlreiche Romane verfasst. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den Bergen von Wyoming. Wenn sie nicht schreibt, liest sie oder verbringt Zeit mit ihrer Familie. 
Weitere Informationen zur Autorin: jessicasorensensblog.blogspot.de

Während Micha mit seiner Band auf Tour geht, verbringt Ella ihre Zeit am College. 
Die beiden vermissen einander sehr, doch die Zeit lässt ein Treffen kaum noch zu und so sehen sie sich immer seltener. Als Ella damit beginnt sich ihren familiären Problemen zu stellen, kommt sie zunehmend zu dem Schluß, das es das Beste sei, die Beziehung zu Micha zu beenden. 
Auf keinen Fall möchte sie seinem Traum vom Leben im Weg stehen und ihn mit in ihren inneren Abgrund ziehen. 
Doch Micha hat ganz andere Pläne....

Das Cover ist Geschmackssache, mir persönlich gefällt es besser als das Cover zu "Das Geheimnis von Ella & Micha", aber ich mache angesichts des Motivs noch immer keine Luftsprünge, auch wenn es zur Geschichte passen mag. Es trifft bei mir einfach keinen Nerv. 

"Für immer Ella und Micha" wirkt auf mich emotionaler und viel intensiver als sein Vorgänger. Ich hatte wirklich einige Male einen dicken Kloß im Hals und war zu Tränen gerührt. Ich war stinksauer auf das Verhalten von Michas Vater und gerührt von Ellas innerem Kampf gegen die Depressionen.
Es hat mich wirklich gepackt. 

Jessica Sorensen bleibt ihrem flüssigen Schreibstil treu und scheut nicht dafür zurück sich auch ernsten Themen wie Sucht und Depressionen zu widmen. Diese hätte man sicher noch etwas ausbauen können, aber vielleicht wäre das Buch dann zu schwermütig geworden :-/ 

Auch hier schildert die Autorin die Geschichte wieder aus wechselnden Perspektiven, was mir gut gefällt, da man so besser nachvollziehen kann, was in den beiden Protagonisten vor sich geht. 

In "Das Geheimnis von Ella und Micha" habe ich Ellas sprunghafte Launen bemängelt, 
die mir auf die Nerven gingen. Hier nachzulesen: Rezension zu Das Geheimnis von Ella & Micha

In Band 2 wird klar, warum sie so reagiert, was mich wieder versöhnt. Denn nun kann man nachvollziehen, was in Ella vorgeht. Sie leidet an Depressionen und obwohl sie Micha abgöttisch liebt, will sie ihn nicht mit ihren Problemen belasten, solange sie nicht mit sich selbst im Reinen ist.
Getrieben von der Angst so zu enden wie ihre Mutter und Micha damit zu verlieren, stößt sie ihn immer wieder von sich und es braucht eine Weile bis sie endlich versteht, das er ihr Anker war, ist und auch immer sein wird und sie ihn niemals vergrätzen könnte. Egal was sie tut.
Trotz all ihrer Zweifel, Ängste und Stimmungsschwankungen wirkt sie hier viel reifer auf mich, als noch in Band 1. Sie fasst Vertrauen zu ihrer Therapeutin Anna und auch wenn es ein schwerer Schritt ist, so nimmt sie zögerlich die Hand an, die ihr Vater ihr endlich reicht.

Auch Micha muss sich einigen inneren Kämpfen stellen.
Das Verhältnis zu seinem Vater spitzt sich zu, als ihn dieser um Hilfe bittet. Micha fühlt sich zurecht ausgenutzt und muss sich eingestehen, das er niemals den Vater bekommen wird, den er sich wünscht. Er greift viel zu oft zum Alkohol, um seinen Kummer im Keim zu ersticken und natürlich hat sein ausschweifender Konsum auch Folgen auf seine Beziehung zu Ella. Doch Micha ist ein Kämpfer und für Ella würde er einfach alles tun.

Ein wichtiger Charakter und Bindeglied zwischen Ella und Micha ist hier ganz klar Ethan. Ich finde ihn großartig und hab ihn wirklich in mein Herz geschlossen. Die drei kennen sich von Kindesbeinen an, sie sind dicke Kumpels die schon jede Menge Mist durch haben und doch ist Ethan, was seine eigene Familie betrifft, eher verschwiegen. Immer wieder fungiert er als Vermittler zwischen Ella und Micha, weil er sich für beide nur das Beste wünscht und längst erkannt hat, das sie ohne einander nicht klar kommen.

Die Geschichte hat sich wirklich gesteigert und konnte meine anfängliche Skepsis schnell zerstreuen. Ich hoffe sehr, das wir von den beiden noch einiges hören, denn der dritte Band der Reihe, der im Juli 2014 erscheint, soll sich wohl um die Geschichte zwischen Lila und Ethan drehen.


"Für immer Ella & Micha" ist eine ausgewogene, berührende Mischung aus Ernsthaftigkeit und Lovestory. Für mich ein echter Page-Turner und viel besser als sein Vorgänger !



Kommentare:

  1. Hallo liebe Ina !

    Ich glaube,ich muss diese Buecher doch irgendwann lesen...Du schreibst von diesen so lebendig und ich verfolge deine Rezensionen schon eine ganze weile.

    Eine wunderschöne Woche wuensche ich dir !

    LG Karoliina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen meine Liebem

    vielen Dank für deine lieben Worte, ich freu mich riesig :)
    Die Reihe lohnt sich wirklich, auch wenn ich von Band 1 jetzt nicht wirklich überzeugt war, aber Band 2 macht das auf jeden Fall wieder wett.
    Ich wünsche Dir ebenfalls eine wunderschöne Woche !
    LG

    AntwortenLöschen