Freitag, 24. Januar 2014

[Ratgeber]

Pubertät - Und plötzlich reden sie nicht mehr mit uns




- E-Book - 


Dateigröße: 2692 KB
Seitenzahl: ca. 24 Seiten
Preis: derzeit Kostenlos

Hier erhältlich 








Jedes Kind muss sich von seinen Eltern abnabeln. Und ob es unsere vermittelten Wertvorstellungen leben wird - das liegt nicht mehr in unserer Hand. Das launische und sehr emotionale Verhalten bringt uns als Eltern während der Pubertät an psychische Grenzen und schafft viele Probleme im täglichen Miteinander. 
Doch es sind nicht nur die Kinder, die in dieser Phase ihres Lebens Veränderungen durchlaufen müssen. Das Leben nimmt uns die Verantwortung für die Heranwachsenden aus der Hand. Und fordert Geduld, Toleranz und Liebe für ein Mitglied der Familie, das von an sein Leben selbst gestalten muss und möchte. Ohne unser Zutun. Dieses Loslassen kann bei Eltern und Verwandten emotionale Grenzen berühren. Hilflosigkeit ist dann nur eines der Gefühle, mit dem wir uns als Eltern während der Pubertät unserer Kinder konfrontiert sehen. Das Zurückweisen gut gemeinter Ratschläge macht schmerzhaft bewusst, dass die eigenen Lebensansichten nicht mehr gefragt sind. 
Wir müssen zurücktreten und beobachten, was der einst kleine Mensch aus seinem Leben machen wird. Kinder sind uns nur für eine bestimmte Zeit geschenkt. In der wir die Verantwortung und Chance haben, physisch und psychisch für sie zu sorgen. Ihnen ein Gefühl für das Gute und Richtige im Leben zu vermitteln, bis das Leben dem Kind die Eigenverantwortlichkeit in die Hände legt. 
Sich an dieser Stelle zurückzunehmen und den Schmerz des Abschiedes zuzulassen, ist für Eltern die Herausforderung der Pubertät. Nicht nur die kindliche Emotionalität fährt Achterbahn, auch wir werden von Gefühlen durchgeschüttelt. Und müssen diese zulassen, um zu anderen Eltern zu reifen

Wie, das erfahren Sie in 45 Minuten, in diesem kleinen, einführenden Ratgeber.


Dieses kleine interessante und aufschlussreiche eBook bietet auf ca. 25 Seiten einen ersten allgemeinen Einblick in das Thema Pubertät. 

Es geht ums Abnabeln und darum, die Kinder ihre eigenen Wege gehen und eigene Entscheidung treffen zu lassen. Dies ist für alle Beteiligten nicht immer leicht, denn Eltern müssen lernen los zu lassen und erleben in dem Gefühlschaos ihres Kindes, eine ganz eigene Achterbahn der Gefühle.

Der Ratgeber ist in mehrere Abschnitte gegliedert, leicht verständlich und angenehm zu lesen. 
Man erkennt sich desöfteren in der Beschreibung einzelner Punkte wieder, sowohl als Elternteil, als auch als Teenager.

Für einen ersten Einblick in das Thema Pubertät ist dieser Ratgeber von Madame Missou in jedem Fall sehr empfehlenswert ! 

Weitere Ratgeber: http://www.madamemissou.de/







1 Kommentar:

  1. Das finde ich bisher bei allen Ratgebern von Madame Missou so. Sie geben einen tollen ersten Einblick und Ratschläge und sollte man feststellen das "Problem" ist tiefgreifender sucht man sich Hilfe. Finde ich gut auch wenn ich anfangs skeptisch war besitze ich mittlerweile den 4. Ratgeber. 3 ausgesuchte und einer kam als Überraschung. Bin gespannt der nächste wird: Wie uns aufräumen und Entrümpeln glücklich macht. Bin gespannt denn ich bin davon überzeugt alles zu horten ist besser *lach

    AntwortenLöschen