Sonntag, 21. September 2014

[Blogtour] Everflame


Hallo und Herzlich Willkommen zur Blogtour von Josephine Angelini's neuem Trilogieauftakt "EVERFLAME - FEUERPROBE"

In den letzten drei Tagen habt ihr bereits einiges über die Geschichte, über die Charaktere und über Hexen erfahren. Bei mir erwartet Euch heute ein kleines Interview mit der Autorin.

Mein erstes Interview überhaupt *yay* und dann gleich mit einer Bestsellerautorin, ich bin und war totaaal aufgeregt, das ich mir Fragen ausdenken darf, die Josephine mir dann beantwortet. :) Es hat wahnsinnigen Spaß gemacht und bevor ich mich jetzt festschreibe und Euch noch länger auf die Folter spanne, kommt hier, von mir für Euch, das Interview.
Viel Spaß !





Kurz noch ein paar Info's 
zur Autorin:


Josephine Angelini wurde in Massachusetts/ USA geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. 




Magst du uns uns vielleicht zu Beginn ganz kurz selbst erzählen, 
um was es in deiner neuen Trilogie „Everflame“ geht ?

Everflame handelt von einem Mädchen, das von einer bösen Version von sich selbst, in ein Paralleluniversum gelockt wird. In dieser Welt erfährt sie, das sich hinter ihrer Krankheit, die sie schon ihr Leben lang begleitet, Magie verbirgt. 
Sie ( Lily ) ist eine Hexe.
Die Welt in die sie hier befördert wurde, ist gefährlich und so viel wilder als unsere. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte. Doch der junge Mann in den sie sich verliebt, empfindet für Lily nur Hass, denn ihr “böses Ich”, brach ihm einst das Herz.


Es erwartet uns also viel Magie, eine Parallelwelt und ein Mädchen mit zwei Identitäten.
Wie bist du auf die Idee zu der Geschichte gekommen ? 
Wer oder was hat dich inspiriert ? 

Ich bin in Massachusetts aufgewachsen, einer Gegend in der die Hexerei eine lange und düstere Geschichte hat. Die Farm meiner Familie befindet sich in der Nähe von Salem, Massachusetts, wo in der Kolonialzeit viele Menschen der Hexerei bezichtigt und gehängt wurden. 
Seit meiner Kindheit hörte ich gruselige Geschichten über Hexerei und ich wusste, eines Tages möchte ich darüber schreiben.
 

Die Idee ein Paralleluniversum zu erschaffen, kam ganz zufällig, als ich darüber nachdachte, das ich, sollte ich jemals auf eine andere Version von mir selbst treffen, sicher ganz furchtbar mit dieser kollidieren würde. Tatsächlich denke ich, da ich mich natürlich besser kenne als irgendjemand sonst, das ich wohl selbst mein schlimmster Feind wäre.
Ich kombinierte diese beiden Grundideen und baute aus ihnen eine neue Welt.

Gibt es einen Charakter der dir selbst ziemlich ähnlich ist ? Wieviel Josephine steckt überhaupt in deinen Charakteren und gibst du ihnen Erlebnisse und Eigenschaften aus deinem eigenen Leben mit ?

Klar, in jedem Charakter steckt auch ein Stück von mir selbst. 
Einen Charakter zu erschaffen ohne ein bisschen von mir selbst einfließen zu lassen, wäre wohl unmöglich. 
Wenn ich schreibe, verbringe ich viel Zeit damit, mich in die Lage meiner Figuren zu versetzen und mir zu überlegen, wie ich in ihrer Situation agieren würde. 
Um es für meine Leser realistisch erscheinen zu lassen, muss es sich für mich glaubhaft anfühlen. Das heißt: Ich beginne damit, was ich tun würde und verändere es dann so das es zum jeweiligen Charakter passt. 
Ich nutze nicht allzu viele meiner Erfahrungen, greife aber auf Umgebungen und Charaktere, die ich in- und auswendig kenne, zurück.


Mein Lieblingscharakter ist Rowan. 


Wenn Du mit einem neuen Buch / einer neuen Reihe beginnst, hast Du dann bereits zu Beginn eine konkrete Vorstellung wohin die Reise geht oder lässt du dich überraschen und von deinen Figuren leiten ? 

Ich kenne nicht nur die Handlung und Entwicklung des ersten Buches, wenn ich beginne eine neue Trilogie zu schreiben, sondern ich habe bereits einen Entwurf für die komplette Serie im Kopf. Ich bin eine Planerin.

Bevor ich mit Kapitel Eins beginne, habe ich Monate damit verbracht, Charaktere auszuarbeiten und Szene für Szene der Geschichte zu entwerfen.


Trotz all dieser Vorbereitungen, passiert es aber immer wieder, das sich die Dinge während des Schreibens verändern. 
Es gibt immer eine Menge Überraschungen.



Hast du besondere Rituale beim Schreiben, wie beispielsweise Musik hören ?

Ich sage es ungern, aber ich habe immer eine Tasse Tee oder Kaffee bei mir, wenn ich schreibe. Ich weiß, zu viel Kaffee ist nicht gerade gesund, deshalb versuche ich mich auf eine Tasse zu beschränken, aber es ist eine Angewohnheit die ich einfach nicht ablegen kann. 

Da ist irgendetwas im Duft, das mein Hirn anregt.

Wo und wann schreibst du am liebsten ? Hast du feste Zeiten zu denen du schreibst, oder ist das ganz unterschiedlich ?

Mein Arbeitsplatz besteht aus einem öden Schreibtisch vor einer kahlen weißen Wand, an dem ich morgens für einige Stunden schreibe, bevor ich mich in der Tagesmitte um normale alltägliche Dinge kümmere. Manchmal kehre ich abends nochmal für eine Weile an meine Arbeit zurück.


Ein festgelegter Zeitplan ist wichtig und absolut notwendig, wenn man so wie ich, an einer Trilogie arbeitet. Mit der Arbeit hinterher zu hinken ist katastrophal, besonders dann, wenn der Verlag nicht nur eines, sondern gleich drei Bücher von dir erwartet. 

Genau deshalb versuche ich wirklich JEDEN Morgen zu schreiben. 


Gibt es ein Thema oder Genre das dir besonders am Herzen liegt und über das du irgendwann einmal schreiben möchtest ?

Ja, es gibt tatsächlich eine Serie, mit der ich gerne nach “Everflame” beginnen möchte. Die Idee dazu habe ich schon seit Monaten im Kopf, bisher habe ich allerdings noch niemandem verraten worum es gehen wird. 


Wie bist du zum Schreiben gekommen ? Wolltest du schon immer Autorin werden ?
  
Seit meinem 10. Lebensjahr habe ich beinahe täglich geschrieben, allerdings brauchte ich eine sehr sehr lange Zeit um den entsprechenden Mut zu entwickeln, den es braucht um zuzugeben, das man gerne Schriftstellerin werden möchte. Ich bekam zwar viel Zuspruch und Unterstützung von meinen Freunden, von Lehrern und natürlich von der Familie, war aber selbst trotzdem immer wahnsinnig unsicher.

Viele Jahre dachte ich, ich wäre zum Schreiben nicht intelligent genug, also lenkte ich all meine Kreativität ins Theater und spielte in New York Stücke, die andere geschrieben hatten.



Es dauerte viele Jahre, bis ich schließlich bereit war, jemanden meine Geschichten lesen zu lassen. Ich gab meinem Mann mein erstes komplettes Buch “Göttlich verdammt” und er sendete es ohne mein Wissen einem Agenten. Innerhalb einiger Wochen erhielt ich meinen ersten Verlagsvertrag.



Es war eine riesige Lektion für mich, die mich dazu brachte, endlich an mich selbst zu glauben.

Ein Teil von mir wünscht sich, dies wäre früher geschehen, aber ein anderer Teil ist so dankbar für all die Gaben und Geschenke die mir gemacht wurden, das ich es nicht mehr rückgängig machen möchte.



Ich möchte jeden von Euch, der gerne schreibt, aber denkt er hätte zu wenig Talent, dringend ermutigen !!! GLAUBT AN EUCH und ihr könntet überrascht werden !
 

Wie sieht ein typischer Tag in deinem Leben aus ?

Schreiben, Yoga, Einkaufen, Wäsche waschen, Abendessen, dann vielleicht noch ein bisschen schreiben, ein Buch lesen oder einen Film sehen und schließlich schlafen gehen. 
Mein Leben ist ehrlich langweilig, aber ich liebe es.

Ende September erwarten mein Mann und ich unser erstes Baby, ich bin sicher das unser langweiliges Leben dann ganz schön hektisch wird.

Welche Art von Büchern liest du denn selbst am liebsten ?

Fantasyromane habe ich schon immer geliebt, deshalb lese ich sie wohl am häufigsten. Dabei ist es egal, ob sie für Erwachsene oder für jüngere Leser geschrieben sind. 
Außerdem habe ich eine Schwäche für große Liebesgeschichten.


Wenn Du drei Dinge mit auf eine einsame Insel nehmen könntest, welche wären das ?


Meinen Mann, mein Baby, meine Katzen.

Alles andere ist ersetzbar.

Ich glaube ich könnte wahrscheinlich sogar eine Stereoanlage aus Kokosnüssen bauen, wie in “Gilligans Insel”, wenn ich müsste.


Letzte Frage :) 
Natürlich sind wir alle wahnsinnig neugierig, wie es mit Lily weitergeht. Kannst du uns schon ein kleines bisschen etwas über die Fortsetzung erzählen ?


Oh, Lily hat eine harte Zeit vor sich !


Diejenigen von euch, die mit meiner “Göttlich-Serie” vertraut sind, wissen, das der mittlere Teil einer meiner Serien in der Regel immer etwas düsterer, schwermütiger und voll von Herzschmerz ist. 
 

Es wird einige neue Charaktere geben und die Welt wird sich ausweiten.

Lily hat noch einen langen Weg bis zum Ende vor sich. 

Vielen Dank, liebe Josephine für dieses tolle Interview. Es war mir eine Freude dir Fragen stellen zu dürfen. Meine Rezension zum Buch findet ihr übrigens hier: >KLICK<

Danke auch an den Dressler-Verlag und an Katja, die diese tolle Blogtour organisiert hat. 

Morgen erwartet Euch bei Terri's Bücherblog ein Beitrag zum Thema "Hexenverbrennung in Salem". Es wird also megaspannend.

Bevor ich mich jetzt von Euch verabschiede und Euch noch einen schönen Tag wünsche, möchte ich natürlich noch auf unser Blogtour-Gewinnspiel aufmerksam machen :) 


Was gibt's zu gewinnen ?



Hauptgewinn

1x Ein Exemplar von "Everflame. Feuerprobe", 
sowie eine Kette mit Stein von Dawanda*, ein Poster und ein Goodiebag**

2. - 7. Platz

Je 1 Exemplar von "Everflame. Feuerprobe", sowie ein Goodiebag**

8. - 10. Platz

Je 1Exemplar von "Everflame. Feuerprobe"


Wie könnt ihr gewinnen ?

Um im Lostopf zu landen, beantwortet mir bitte einfach folgende Frage:

"Wenn du eine Hexe wärst, welche Gabe würdest du gerne besitzen ?"

Bitte hinterlasst mir Eure Antwort bis 22.September 2014, 23.59 Uhr in den Kommentaren. Die Gewinner werden dann am 23.09.2014 auf jedem Blog bekanntgegeben.


Was gibt's sonst noch zu beachten ?

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Für den Buchversand wird keine Haftung übernommen
  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
  • Die Gewinner senden bitte innerhalb von 2 Wochen, nach der Auslosung, ihre Postadresse an: devilishbeauty78@gmail.com
  • Eure Adressen werden nur für das Gewinnspiel gespeichert

Ich drücke Euch die Daumen ! Viel Glück !





*Bildquelle des Foto's der Kette: DaWanda Shop Steinreich & Schön
**Die Goodiebags bestehen aus 1 Everflame-Beutel mit Leseproben und Kondomen

 

Kommentare:

  1. Was für ein tolles Interview. Du hast wirklich interessante Fragen gestellt. Josephine ist so eine nette Autorin und ihre Antworten zauberten mir immer mal ein Lächeln aufs Gesicht.

    Um deine Frage zu beantworten. Ich würde gerne die Fähigkeit des Traumwandelns erlernen oder besitzen. Denn nichts ist ehrlicher an einem Menschen, als seine Träume. Man kann ihn dann einfach viel besser kennenlernen ohne das sich die jeweilige Person verstellen kann.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und noch viel Spaß bei der Blogtour ;)

    Maria :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Tolles Interview! Jetzt bin ich noch mehr auf ihre Bücher neugierig O.o

    Nun zu der Frage...Welche Gabe würde ich gerne besitzen?
    Ich würde gerne Gestaltenwandeln können. Sich in der Umgebung also praktisch unsichtbar machen könne, da nie jemand dein wahres Gesicht kennen würde. Das einzige Problem wäre wohl, dass man irgendwann vergisst, wer man selbst ist und eine Identitätskrise bekommen könnte...aber nein...ich denke jetzt nur an die positiven Dinge. Mit so einer Gabe kann man herausfinden, ob es jemand ernst mit einem meint, oder nicht. Treuer Freund? Loyale Freundin?
    So findet man alles selbst heraus ;P
    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    Danke für ein tolles Interview. Es war ein Genuss, es zu lesen.
    Gute Frage, welche Gabe hätte ich gerne? Ich würde gerne auf einem Besen reiten können, weil ich mir das einfach obercool vorstelle. Wäre das eine Gabe? Hm... vielleicht nicht. Mit Gabe ist ja sicher mehr etwas psychisches gemeint, oder? Ich wäre gerne eine gute Hexe und hätte gerne die Gabe der Heilung. Ich würde gerne nur mit den Händen das Leid der Verletzten lindern können. Das stelle ich mir einerseits praktisch und andererseits wunderschön vor. Ich glaube allerdings auch, dass diese Gabe weise genutzt werden muss. Würde man jeden heilen, gäbe es bald eine Überbevölkerung, weil ja niemand mehr sterben würde. Eine große Verantwortung....
    LG und einen schönen Sonntag
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    vielen Dank für das tolle Interview und das schöne Gewinnspiel.
    Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, weil es so viele Dinge sind, die ich gerne können möchte, die aber auch alle ihre negativen Seiten haben. So ist das halt im Leben. Gedanken lesen wäre nicht schlecht, weil man dadurch Míßverständnisse, Straftaten o.ä. verhindern kann. Allerdings erfährt man natürlich auch Sachen, die man vielleicht gar nicht wissen möchte.
    LG,
    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Das Interview hat mir wirklich gut gefallen! Danke!
    Zu deiner Frage: ich würde gerne Krankheiten erkennen und zumindest viele auch heilen können. Das wäre grandios!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen :)

    Ein wirklich tolles Interview!
    Da ich die Göttlich-Reihe geliebt habe, ist dieses neue Werk natürlich ein absolutes MUSS, bin schon seeeehr gespannt drauf :)

    Also, wenn ich eine Hexe wäre, würde ich gerne die Kunst der Telekinese besitzen. Macht den Alltag bestimmt viel einfacher und ist für Alles einsetzbar (ja, auch um nervende Mitmenschen zu ärgern :D)...
    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    das erste was mir einfällt ist heilen. Ich würde gern Menschen und Tiere heilen können.
    Wenn es jedoch um das Angreifen geht, würde ich eins der vier Elemente beherrschen wollen. Denn das finde ich auch wahnsinnig faszinierend.

    Und ein sehr schönes Interview ;)

    Liebe Grüße
    Aline

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und Guten Morgen!

    Das Interview ist toll und Josephine Angelini scheint eine sympathische Frau zu sein.

    Zur Frage:

    Wenn ich eine Hexe wäre, dann hätte ich gerne die Fähigkeit kranke Menschen und Tiere zu retten. Außerdem würde ich andere Menschen nur zu gern für das Leid bestrafen, was sie anderen Lebewesen antun.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,echt ein sehr schönes Interview :)
    Wenn ich eine Hexe währe würde ich mir als Gabe die Heilung oder Telekinese wünschen.
    Ersteres,um den Menschen und Tieren die mir wichtig sind,das Leben zu erleichtern(Meine Oma hat sehr starken Alsheimer und mein Boxer ist auch nicht mehr ganz gesund) Die Telekinese würde ich mir wünschen,um mich zu verteidigen.Die Welt ist leider ja nicht mehr so sicher,wenn man alleine unterwegs ist.
    Lg Anke
    anke-koehler84@gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Interview, gerade für dein erstes!!!
    Zur Gewinnspielfrage: Ich würde mich unsichtbar machen können wollen! Das wäre sicher seeehr aufschlussreich. Und man könnte so mancher Situation entgehen ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ... hmmm - da muss ich erstmal nachdenken. Es gibt so viele verschiedenen und tolle Gaben, dass ich nicht so einfach sagen kan die oder die. Am Ende würde ich mich aber dafür entscheiden, Dinge bewegen zu können.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  12. Hi Ina, wow was für ein Interview ( NEID ) . Das fördert ja mal richtig die Vorfreude auf das Buch.
    Wenn ich eine Hexe waere, hmm dann hätte ich gerne die Fährigkeit Gutes zu zaubern, viel Gesundheit, Liebe und vorallem viel Freude ! So ein bisschen wie Bibi Blocksberg ;-) Immer nett und freundlich. Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag !!!
    Treue Leserin deines Blicks, Linda
    fee80@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  13. Hi Ina, wow was für ein Interview, das macht ja mal richtig Vorfreude auf das Buch. Ich warte schon Sehnsüchtig.
    Wenn ich eine Hexe waere würde ich gerne nur Gutes zaubern können, viel Freude, Gesundheit und viel Liebe und Frieden. So ein bisschen wie Bibi Blocksberg...;-) !!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag.
    Liebe Grüße Linda
    fee80@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  14. Hm....meine Wunschgabe wäre dann wohl Telekinese....Dinge mit Gedanken bewegen wie zb. bösen Menschen die Waffen zu entfernen :-)

    Übrigens, das Interview ist richtig klasse geworden :-D

    AntwortenLöschen
  15. Hey,

    meine Wunschgabe wäre ein Blick in die Zukunft, denn dann könnte man eventuellen Gefahren aus dem Weg gehen und/oder sich sehr gut darauf vorbereiten.

    Du hast interessante Fragen gestellt und das Interview im ganzen ist dir sehr gut gelungen. :)

    AntwortenLöschen
  16. Hi, tolles Interview! Bei so vielen Möglichkeiten IST es echt schwer sie eine Gabe auszusuchen, ich würde aber gern heilen können dann könnte ich vielen Leuten helfen :)
    LG
    Claudia D.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, Guten Morgen und einen schönen Sonntag wünsch ich Allen,

    ein ganz tolles Interview war das und sehr aufschlussreich. Wenn ich eine Hexe wäre würde ich die Kunst der Telekinese beherrschen. Das fand ich schon immer ganz toll.

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen, Ina :)
    Ein wirklich tolles Interview, hast du richtig gut gemacht! Zu deiner Frage:
    Ich würde gerne Krankheiten heilen können, am besten noch verhindern. Die Welt ist eh schon oft schwierig genug, eine"Plage" ausmerzen zu können, wäre klasse:)

    Hab einen schönen Sonntag und lg,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen!

    Was für ein tolles Interview! :)
    Wenn ich eine Hexe wäre, würde ich mir wünschen eines der Elemente beherrschen zu können. Am Liebsten die Erde ;)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Ina

    Vielen Dank für dieses tolle Interview!
    Ich würde sehr gerne das Feuer beherrschen können (passt zu meinem Sternzeichen), das würde sicher mega Spass machen und könnte auch sehr hilfreich sein in verschiedenen Situationen.

    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ina :-D

    Das Interview war wirklich sehr schön und du hast viele der Fragen gestellt, die auch mir immer zuerst in den Kopf kommen, wenn ich einen Autor mal was Fragen könnte.

    Wenn ich eine Hexe wäre, würde ich gern die Elemente beherrschen, denn mit so einer Kraft könnte man unglaublich viel anfangen. Angefangen damit, bei Regen nicht mehr nass zu werden :-D Oder beim Zelten nicht vor einem müde räucherndem Lagerfeuer zu sitzten. Und die Luft zu beherrschen würde einem vielleicht das Fliegen ermöglichen, das wäre wirklich fantastisch :-D

    Liebe Grüße
    Jana von Luna's Leseecke

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Ina,

    interessante Fragen, spannende Antworten – ein richtig tolles Interview :-)

    Ich würde gerne in die Zukunft sehen können, um Unglücke, Katastrophen, Anschläge usw. vorherzusehen. Dann könnte ich die Menschen entsprechend warnen und viele von ihnen retten.

    LG
    dorli

    AntwortenLöschen
  23. Interessante Fragen hast du da gestellt. Es hat Spaß gemacht, das Interview zu lesen. Vielen Dank dafür.
    Wenn ich eine Hexe wäre, dann würde ich mir wünschen, Menschen von ihrem Seelenschmerz heilen zu können. Auch wenn jede Krankheit noch so schlimm ist, tuts im Herzen doch am meisten weh.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Huhu Ina!
    Was für ein tolles Interview! Und die Autorin ist wirklich sehr symphatisch :)
    Wenn ich eine Hexe wäre, wäre ich wohl eine weiße Kräuterhexe, die in der Heilkunst sehr bewandert ist und mit ihren Händen den Ursprung der Krankheit erfühlen kann.
    Ich finde das Heilen mit einer Prise Magie ist immer noch sehr wichtig und würde es gerne können.
    Ich möchte kein großer Elementemagier sein, oder die Welt beherrschen oder ständig kämpfen müssen. Das Heilen an sich ist ja auch ein Kampf, ein Kampf um jedes Leben und das wäre mein Traum.
    Liebe Grüße
    Monja (Nefertari191174@web.de )

    AntwortenLöschen
  25. Hey^^
    Ein tolles Interview! Es muss wirklich toll sein, die Gelegenheit zu haben eine so tolle Autorin zu interviewen*-*
    Es gibt wirklich viele Fähigkeiten, die ich als Hexe gerne hätte! Zum Beispiel sich unsichtbar machen oder Zaubertränke brauen oder auf einem Besen fliegen (das ist jetzt alles ein bisschen klischeehaft:D).
    LG
    Julia/ My world full of books
    world_of_books@gmx.de

    AntwortenLöschen
  26. Huhu :)
    Ein tolles Interview :)

    Um deine Frage zu beantworten.
    Ich hätte gerne die Gabe der Wahrheitsfindung.
    Manchmal würde ich gerne wissen wie ehrlich mein Gegenüber zu mir ist.

    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  27. Huhu Ina,

    wow, das ist ja mal ein tolles Interview :D
    Oh jeeee, welche Gabe würde ich gerne haben, vielleicht mich mit Tieren verständigen und
    mich teleportieren können. Gedanken lesen wäre auch nicht schlecht, obwohl man sicher nicht immer die Wahrheit über einen, oder jemanden der einem etwas bedeutet erfahren möchte.

    Lg, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Ina!
    Du hast dir wirklich tolle Fragen ausgedacht und es ist ein interessantes Interview geworden. Vielen lieben Dank dafür :-)

    Zu deiner Frage:
    Mir wäre das Heilen am wichtigsten! Diese Fähigkeit könnte so viele Leben retten. Diese Gabe wäre die nützlichste, die ich mir vorstellen kann.

    Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich :-)

    AntwortenLöschen
  29. Huhu! :)
    Wenn ich eine Hexe wäre dann würde ich gerne die Gabe der Telekinese besitzen. Ich stell mir das sehr praktisch vor wenn mal etwas im Weg steht oder ich zu faul bin aufzustehen und etwas vom anderen Ende des Zimmers zu holen ;)
    Lg Nina

    AntwortenLöschen
  30. Hallöchen ! :)
    mhm... das ist eine schwierige Frage. Früher habe ich mir immer gewünscht die vier Elemente zu beherrschen aber heute fände ich es auch nicht schlecht wenn ich Heilen oder Telekinese benutzen könnte. Naja...ich denke mal das ich an meinen Kindheitswunsch mit den vier Elementen festhalten würde, zumal man damit ja schon viel mit anstellen kann.
    LG Cassie

    AntwortenLöschen
  31. Ich würde mir dann wünschen mit Tieren kommunizieren zu können und die Tiere nach meinem Befehl zu lenken.

    a.tu_23@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Ina,

    wenn ich eine Hexe wäre, dann hätte ich am liebsten Heil- oder telekinetische Kräfte. Letzteres wäre ungeheuer praktisch für die Hausarbeit, die ich gerne vor mir herschiebe. ;)

    Vielen Dank für das schöne Interview. Jetzt bin ich nicht nur gespannt auf "Everflame", sondern auch auf das nachfolgende Projekt, das die Autorin ausheckt.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Ina, ein schönes Interview! :-)

    "Wenn du eine Hexe wärst, welche Gabe würdest du gerne besitzen ?"
    Puh, ich glaube, ich würde auch am Allerliebsten einfach die Fähigkeit besitzen, die Menschen um mich herum gesund erhalten oder heilen zu können.
    Liebe Grüße,
    Ira

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Ina,

    also ich würde gern in die Zukunft sehen können. Es muss nicht allzu weit sein, ich will keinesfalls wissen, wann ich sterbe oder so etwas. Aber so 1-2 Jahre fände ich nicht schlecht, das würde mir einige schwierige Entscheidungen sicher erheblich leichter machen, weil ich dann sehen könnte, wie sie sich konkret auswirken und ob dies meinen Wünschen oder Vorstellungen entspricht. Ja, das wäre im Moment wirklich toll.

    LG, Stephie

    AntwortenLöschen
  35. Hallo,
    ein tolles Interview mit schönen Fragen!

    Wenn ich eine Hexe wäre, würde ich gerne Gedanken lesen können, weil ich gerne mal wüsste, was andere über mich denken.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Ina,
    ganz ohne Schmeichelei - ein zugleich sehr informatives, wie unterhaltsames Interview, danke dafür!
    Ich würde gerne in der Zeit herumreisen, ohne an den Ort gebunden zu sein.
    Passend, zu deinem Blognamen, würde ich es so anstellen:
    Jeden Morgen, würde ich mir ein Brötchen oder Croissant backen, Wunschzutat hineingezaubert, frühstücken, tief luftholen - fertig - abdampfen - BON VOYAGE!
    Liebe Hexengrüße, Danie S./SABO
    ¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨)
    (¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`•.★


    AntwortenLöschen
  37. Das ist wieder keine einfache Frage, aber doch eine sehr interessante Frage. Hm, was würde ich tun wollen.

    Ich glaube ich fände es gut wenn ich Dinge / Gegenstände bewegen könnte. Dann müsste ich vieles einfach nicht mehr tragen *g*

    LG

    AntwortenLöschen
  38. Was für ein tolles Interview, das macht gleich noch mehr Lust auf das Buch.
    Ich würde gerne auf einem Hexenbesen fliegen können ( Nein, überhaupt nicht zu viel Bibi Blocksberg früher geguckt...Nein :D) und mich unsichtbar machen können, die beiden Sachen wären ziemlich cool.
    LG

    AntwortenLöschen
  39. Das war ein tolles Interview, vielen Dank dafür. Wenn ich eine Hexe / Hexer wäre, möchte ich gern die Gedanken von anderen Leuten lesen können, um sie dann zu manipulieren, und sie somit nach meiner Pfeife tanzen lassen.

    LG, Len

    lenneth88(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  40. Hallooooo, :)
    danke für das tolle Interview! Hat echt Spaß gemacht es zu lesen. Überhaupt finde ich die Blogtour super genial!!

    Zu meiner Antwort:

    Wenn ich eine Hexe wäre, würde ich gerne Krankheiten heilen können. Ich wäre wohl so die typische Kräuter-Hexe, die genau weiß, was einem fehlt und gegen jedes Leiden ein Mittelchen parat hat. *grins*

    LG,
    Janin

    AntwortenLöschen
  41. Ich würde mich gerne in alles verwandeln können.
    Dann müsste ich mich nur in einen Vogel verwandeln und könnte überall hin fliegen und müsste mich laufen :D
    LG Mandy

    AntwortenLöschen
  42. Danke für dieses tolle und interessante Interview.

    Es ist schwierig, eine einzelne Antwort zu deiner Frage zu finden. Als Hexe hätte ich gern die Gabe des Gedankenlesens und erkennen der Aura, die einen Menschen umgibt. So wäre es einfacher zu unterscheiden, wer wirklich der ist, der er zu sein vorgibt.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  43. Huhu meine Liebe,
    so jetzt will ich doch auch noch eben mitmachen. Das ist ja ein Mega-Interview. Wahnsinn. Großes Lob an Dich!
    Also, wenn ich hexen könnte würde ich glaube ich gerne sämtliche Krankheiten heilen können. Ich denke Gesundheit ist das allerwichtigste was es gibt. Damit keine kleinen Zwerge mehr an Krankheiten wie Krebs oder Leukämie oder anderen Sachen sterben müssen. Das ist das Schlimmste was es gibt.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag Abend.
    LG Katrin ;-)

    AntwortenLöschen
  44. Ich würde mich dann sehr gerne an verschiedenen Orten hexen können. Zum einen, um Zeit zu sparen, und zum anderen um Orte und Menschen sehen zu können, die sehr weit weg sind

    AntwortenLöschen
  45. Hey :DD

    Erstmal: Wow, das war ein tolles Interview! Wie hat sich das angefühlt, so einer großen Autorin Fragen stellen zu dürfen? :)

    Und zur Frage: Ich fände es toll, eine Affinität zu einem Element zu haben. Am liebsten Wasser oder Erde. Einfach, weil ich alles, was mit Wasser zu tun hat liebe und die Erde für mich immer ein ruhiger Pol ist (vor allem zum lesen (; ) Das fühlt sich einfach richtig an. Meiner Meinung nach hat Erde auch etwas mit Heilung zu tun ... aber vielleicht kommt mir das auch nur so vor.

    Liebe Grüße, Bekky

    AntwortenLöschen
  46. Guten Morgen :-)

    Das Interview ist wirklich klasse, sehr informativ! Danke dafür!

    Als magische Kraft würde ich mir die Macht zu heilen wünschen, das ist einfach sehr nützlich. Am besten wäre es natürlich, wenn ich physisch und psychisch heilen könnte, damit könnte ich vielleicht auch so manche Katastrophe wie Amokläufe o.Ä. verhindern.

    Liebe Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  47. Hallöchen,
    als Hexe hätte ich gern die Gabe mich zu "teilen" also an zwei Orten gleichzeitig zu sein, was bei 3 Kindern durchaus im Alltag mehr als hilfreich wäre ;)
    Ein tolles Interview mit einer sympathischen Autorin.
    LG, Julia

    AntwortenLöschen
  48. Guten Morgen Ina,

    es hat sehr viel Spass gemacht, das Interview zu lesen.
    Ganz toll.

    Da ich sehr naturverbunden bin, wäre es sicher auch etwas mit
    der Natur, was ich gern uneigennützig, positiv einsetzen wollen würde.

    Liebe Grüße.
    Hibi

    AntwortenLöschen
  49. Ein tolles Interview mit sehr interessanten Fragen! :D
    Ich würde glaube ich gerne Heilerin sein, da ich mich schon immer für Medizin interessiert habe und das einen tolle Fähigkeit wäre :D
    LG

    AntwortenLöschen
  50. Hallo,

    ich hätte auch gern die Gabe andere heilen zu können indem ich nur meine Hände auflegen muss oder bestimmte Kräuter für Tinkturen bräuchte.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  51. Hallo
    Als erstes das Interview war sehr interessant . Meine gabe wäre wohl Telekinese also Gegenstände bewegen mit Gedanken kraft das wäre doch mal richtig cool oder ich würde mich telepotieren können das wäre noch besser ich als faule Person könnte mich mal eben überall in telepotieren auch in die Buchhandlung ;). Ab in den Lostopf und hoffe es besteht eine Chance zu gewinnen.
    Lg sarah
    Sarah15@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Ina♥

    Meine Gabe ist das Heilen und das wuerde sich sicher als Hexe nicht anders sein !

    Du hast weider einmal einen tollen Beitrag hier und das Interview ist einfach spitze.Ich habe so viel uber das Buch und die Autorin erfahren...Ich kenne Göttlich-Serie noch nicht,aber diese Buch-Serie hört sich zauberhaft an !

    Warme Regenguss-Gruesse

    Karoliina

    AntwortenLöschen
  53. Hallo !!!
    Ein sehr tolles Interview !
    Ich war schon von der Göttlich -Serie beindruckt aber das scheint ja noch besser zu sein ! Meine Gabe wäre von Ort zu Ort springen :)
    Lg Merola Saad

    AntwortenLöschen
  54. Hallo!
    Wenn ich eine Hexe wäre, dann hätte ich gern die Gabe die Elemente beeinflussen zu können, um sie mir somit zu Nutze machen zu können. :-)

    Lg, Elena
    (elenapelipas@web.de)

    AntwortenLöschen
  55. Hallo!
    Ich hätte so gerne die Gabe, zu fliegen, das wäre ein Traum! Einfach mal schwerelos und frei durch die Wolken schweben....
    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
  56. Hallo! (:
    Ich hätte auf jeden Fall gerne die Gabe mich unsichtbar zu machen! Ich bin mir zwar nicht so sicher, ob das bei Hexen geht, aber es wäre wirklich toll!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  57. Abend an alle :D
    UND erst mal Glückwunsch zu deinem tollen Interview mit einer so bekannten Autorin. Ich wäre vor Aufregung bestimmt toll ausgeflippt. ^.^
    Um zu deiner Frage zurückzukommen:
    Hmmm darüber denkt jeder denke einmal nach und hmmm...wäre ich eine Hexe würde ich gerne heilen. Und das nicht nur mit meinen Händen sondern auch indem ich Kräutertränke usw. Brauen könnte. ^.^ Ich glaube mit solch einer Fähigkeit wäre ich wunschlos glücklich da ich damit anderen helfen kann.
    Auch hier von mir ein Danke für eure ganzen tollen Beiträge zu dieser wirklich wundervollen Tour. ^.^
    Es grüßt und wünscht noch einen schönen Abend
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
  58. Hallöchen!

    Ganz toll wäre es, die Fähigkeit zu haben, die Gedanken anderer zu lesen! Auch wenn das jetzt sehr stark an Edward aus "Twilight" erinnern wird, ich finde es wäre einfach toll zu wissen, was andere denken. ;D

    Liebe Grüße
    catchingfire99

    AntwortenLöschen
  59. Ich würde sehr gerne Teleportieren können oder in der Zeit reisen. Das würde einige Wege viel kürzer machen. Außerdem könnte ich so die ganze Welt bereisen ohne die langen Flugstunden.

    LG Sarah Lilli V.

    AntwortenLöschen
  60. Huhu :)

    Als Gabe würde mir Teleportieren vollkommen ausreichen :D

    Grüße Natalie.

    AntwortenLöschen
  61. Hallo,

    ich würde gerne heilen können, denn ich denke, so kann man vielen Menschen und der Familie helfen!

    GLg
    Micha

    AntwortenLöschen
  62. Huhu,

    neben den vielen tollen Fähigkeiten die man als Hexe sowieso schon hat (<3) würde ich mir die Fähigkeit wünschen, die Zeit anzuhalten. Das wäre sooooo nützlich. Und man könnte die Gabe absolut zum Guten einsetzten :).

    LG Conny :)

    AntwortenLöschen
  63. Ich hätte gerne heilende Kräfte wodurch Hexe, denn es gibt nichts wichtigeres als die Gesundheit!!!

    AntwortenLöschen
  64. Vielen Dank für das tolle Interview :)

    Ich würde gerne mit Tieren sprechen können, da sie für mich mein ein und alles sind ;)

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com

    AntwortenLöschen