Dienstag, 23. September 2014

Gemeinsam lesen #3

Infos zur Aktion gibt es bei Schlunzen-Bücher & Weltenwanderer


Auch in dieser Woche heißt es wieder "Gemeinsam lesen" :)

Bevor ich die Fragen für diese Woche beantworte, möchte ich gerne noch auf Punkt 4 der letzten Woche zurückkommen, da wusste ich nämlich noch nicht in welches Genre ich "GATED - Die letzten 12 Tage" von Amy Christine Parker einordnen soll. Ganz schlüssig bin ich mir noch immer nicht, aber ich würde sagen, das es in Richtung Jugendthriller geht. Zumindest würde ich es erstmal in diese Schublade stecken, wobei es sich nur schwer überhaupt in eine Schublade stecken lässt. Auf jedenfall solltet ihr das Buch lesen, denn es ist echt spannend und mal so völlig anders.

Jetzt geht's aber los:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du ? 

"Jetzt spricht Dylan Mint und Mr Dog hält die Klappe" von Brian Conaghan. Ich habe gestern Abend erst angefangen und bin im Moment auf Seite 29 von 346.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite ?

"Ich hab's ganz vergessen, sie hält dich für einen Homo."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden 
( Gedanken dazu, Gefühle, was immer du willst ) ?

Hmm, ich bin noch dabei mich in die Geschichte einzufinden, denn der Schreibstil ist ziemlich gewöhnungsbedürftig, wenn auch echt cool und spaßig. Bisher, bin ja grad mal auf Seite 29. 
Das Buch hat allerdings so viele gute Kritiken bekommen, das ich total gespannt bin, wie es sich entwickelt. 

4. Kannst du dich dran erinnern, welches das erste Buch war, dass du jemals selbst gelesen hast? Fing deine Buchleidenschaft schon direkt mit diesem ersten Buch an?

*uff*...ich glaube mich zu erinnern das es Die kleine Hexe von Ottfried Preußler war. Sicher bin ich mir allerdings grade nicht mehr, weil "Die Kleine Hexe" zwar bei uns zuhause allgegenwärtig war, ( erst das Buch, dann die Kassette ), ich mich aber in Bezug auf mein erstes selbstgelesenes Buch eher an "Die Hexe Lakritze" von Eveline Hasler erinnere. Das habe ich nämlich im Deutsch-Unterricht gelesen. Ich weiß nur nicht mehr ob in der 2. oder der 3. Klasse.

Ganz klar ist jedenfalls, das ich schon immer eine Leidenschaft für Bücher hatte, in denen es um Hexen geht...haha...da hat sich bis heute nix dran geändert. Hexen sind großartig ! ;) 




Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch sagt mir grad gar nichts, da bin ich mal gespannt, wie deine Rezi ausfallen wird!

    Die kleine Hexe ♥ An die erinnere ich mich auch noch, die hab ich auch sehr gerne gelesen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)
    Ja da geb ich dir vollkommen Recht. Hexen sind klasse *.*
    Ich lese auch total gerne Bücher in denen sie vorkommen =)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Buch und hoffe das es dich begeistern kann =)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh hexen sind toll.. das stimmt auf jeden Fall :)

    Ich gestehe.. ich kenn gar nicht sooooo viele Bücher mit Hexen *grübel* .. ich bin grad echt überfragt O.O xD

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, die kleine Hexe habe ich auch gelesen und als Cassette gehabt. Heute lese ich sie meinem Sohn vor. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    es gibt ein paar richtig tolle Reihen im Bereich Jugendfantasy. Meine Favoriten sind hier unter anderem "Töchter des Mondes" von Jessica Spotswood und "Buch der Schatten" von Cate Tiernan.
    Auch gut gefallen hat mir "Sixteen Moons" von Kami Garcia.
    Natürlich gibts auch jede Menge Einzelromane oder Reihen in es um Magie im Allgemeinen geht oder in denen die Hexen nicht wirklich im Vordergrund stehen, aber trotzdem präsent sind.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, liebe Ina:)
    Oh ja, Hexen sind klasse, fand ich auch schon immer sehr faszinierend! Die kleine Hexe kenne ich als Kassette und hab sie rauf und runter gehört. Dabei entstand immer eine ganz eigene Stimmung:)

    LG und einen wunderschönen Tag,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
  7. Hahaha^^ du bist hexengeprägt.. ;-P Ich kann mich leider nicht so genau an mein allererstes selbstgelesenes Buch erinnern. Ich weiß noch, dass ich damals gerne Bücher von Thomas Brezina verschlungen habe, also Tom Turbo, Penny Bücher oder auch die Knickerbockerbande. Und auch die Trotzkopf-Reihe (4-teilig) fand ich toll. :-) Lesen ist schon was Tolles, nicht?

    Ich wünsch dir, dass dich dein aktuelles Buch mehr fesseln kann, als meins, ich denk nämlich zum ersten Mal nach laaanger Zeit, ans Abbrechen. Hoffnung, dass es früher oder später mitreißender wird, habe ich aber dennoch. :-)

    Wunderschönen Dienstag wünsche ich dir, liebe Ina!
    Allerliebste Grüße ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Hi :)

    Ich hab "Jetzt spricht Dylan Mint und Mr.Dog hält die Klappe" bereits gelesen und fand es in Summe sehr amüsant :) Mir persönlich hat ja dieser originelle, mit Neologismen vollbepackte Schreibstil sehr gut gefallen :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Misty,

      also ich gewöhn mich gerade dran und finde es eigentlich echt erfrischend, anfangs aber halt ein bissl gewöhnungsbedrüftig, mal sehen wie es weitergeht :D

      Löschen