Montag, 22. September 2014

[Montagsfrage]

Informationen zur Aktion gibt es hier: http://libromanie.de/
SIND MARKENNENNUNGEN IN BÜCHERN FÜR EUCH OKAY?

Ähm, ja ich denke schon. Ich kann mich an kein Buch erinnern, bei dem mir eine Markennennung besonders stark aufgefallen wäre oder mich genervt hätte. Solange es nicht überhand nimmt und ein bestimmtes Produkt nicht in jedem zweiten Satz erwähnt wird, finde ich das überhaupt nicht schlimm. 
Wie seht ihr das ?  

1 Kommentar:

  1. Ich finde es teilweise einfach athentisch, da ja einige Marken einfach immer wieder auftauchen, dann wirkt es eher komisch und unrealistisch, wenn man das immer umschreibt. Klar, es muss nicht zwanzigmal der Begriff "iPhone" auftauchen, aber die werden nun mal benutzt, genauso wie es komisch klingen würde, wenn man immer schreiben würde "die Leinenschuhe" oder die Turnschuhe", wenn es nun mal Converse oder Chucks sind.
    Liebe Grüße,
    Ira

    AntwortenLöschen