Freitag, 7. November 2014

[Rezension] Pralinenliebe



 - eBook -

Autorin: Ella Wünsche

Erscheinungsdatum: 03.November 2014

Dateigröße: 1557 KB
Reihe: nein

Preis: 0,99€
nur für kurze Zeit

Kaufen ?
>KLICK<







>Von einer guten Praline kann keine Frau die Finger lassen – genau wie von einem attraktiven Mann.
Vor diesem Problem steht Kathie, als sie Frank kennenlernt, einen Unternehmensberater mit umwerfender Verlobter, hoch dotiertem Job und großen Plänen. Für die Konditorin gibt es da eigentlich gar keinen Platz.
Und dennoch: Wenn sie zusammen sind, verlieren alle anderen Süßigkeiten ihren Reiz.<
Quelle: www.ella-wuensche.de


Sowohl Titel auch als Cover zeigen schon um was es in Ella Wünsches neuem Roman geht, nämlich um Pralinen und um die Liebe, oder aber um die Pralinenliebe :)

Mittdreißigerin Kathie lebt im schönen Heidelberg und kümmert sich, nach dem Tod der Mutter, in der elterlichen Bäckerei um den Verkauf. Kathies größte Leidenschaft ist allerdings die Herstellung und der anschließende Genuss von Pralinen. Wann immer sie Zeit und Lust verspürt, schleicht sie sich in die Backstube und versucht sich an neuen Kompositionen, die sie dann auch schon mal für die Kunden bereitstellt. Sehr zum Missfallen ihres Bruders Moritz, der hält nämlich überhaupt nix von Zucker und würde aus der Bäckerei am liebsten einen Fairtrade-Bioladen machen.
Neukunde und Unternehmensberater Frank sieht das anders, er ist vom ersten Augenblick an verzückt von Kathies Pralinen und bittet sie ihr einen Kurs in der Pralinenherstellung zu geben. Kathie ist skeptisch, doch schließlich gibt sie nach und es ist nur eine Frage der Zeit bis die beiden beginnen sich näher zu kommen und heimliche Küsse zu tauschen, denn Frank ist verlobt und wird in Kürze heiraten und Kathie soll die Torte backen...

"Pralinenliebe" ist eine herrlich erzählte Geschichte, die sich flüssig in eins wegliest. Die Handlung ist abwechslungsreich und wird nie langweilig, sondern bleibt konstant gut, interessant und punktet durch unvorhersehbare Wendungen.

Die Charaktere sind toll ausgearbeitet. Obwohl sie alle sehr verschieden sind, sind sie allesamt absolut liebenswert und man fühlt sich sofort mit ihnen verbunden. Was mir hier sehr gut gefallen hat, ist das Kathie nicht die klassische "schöne und gertenschlanke" Heldin, sondern eine Frau mit reichlich Kurven und einem großen Herz ist. Das macht sie sehr authentisch, auch wenn sie sich in Sachen Liebe manchmal einen Tick zu unerfahren oder naiv benimmt, und ich denke das sich die ein oder andere Leserin direkt mit ihr identifizieren kann. Bei mir hat das jedenfalls gut geklappt.

Ich fand die Geschichte in sich stimmig und das Ende schön rund, so wie man es sich wünscht.

"Pralinenliebe" ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, bei der einfach alles passt. Die Handlung ist stimmig, die Charaktere sind absolut liebenswert und der Schreibstil ist flüssig, so das man förmlich durch die Seiten fliegt. Von mir gibt's eine ganz klare Leseempfehlung.



Kleine Anmerkung am Rande:

Zur Buchmesse hat Ella Wünsche ein kleines Magazin über ihre Pralinenwelt erstellt und drucken lassen, das ihr Euch übrigens auch online auf ihrer Webseite ansehen könnt: http://ella-wuensche.de/meine-pralinenwelt/
Ich habe einen Blick riskiert und muss sagen, das ich, obwohl ich in der Pralinenherstellung echt die völlige Niete bin, direkt Lust bekommen habe, die, im Magazin abgebildeten Rezepte auszuprobieren, die übrigens alle auch einen festen Platz in Ellas neuem Roman finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen