Donnerstag, 18. Dezember 2014

Top Ten Thursday #16

Alle Infos zum TTT findet ihr hier: Steffis Bücher Bloggeria

Das heutige Thema hat es wieder in sich. Erst war ich mir gar nicht sicher ob ich überhaupt auf 10 Titel komme und nachdem ich dann doch zehn hatte, hätte ich glatt noch einige andere gefunden. Es war trotzdem eine Herausforderung

10 Reihen die beendet, oder auf den neuesten Stand gelesen sind

zu finden, denn ich habe massig angefangene, aber nicht zu Ende, bzw. auf den neusten Stand gelesene Reihen in meinem Regal. Das wird sich im nächsten Jahr hoffentlich ändern, denn da gehts dem "Serien-SuB" an den Kragen.




Ich arbeite mich mal von Reihen mit weniger Titel zu Reihen mit mehreren Titel vor und beginne mit der "Passage-Trilogie" von Justin Cronin. Aktuell besteht diese Trilogie aus "Der Übergang" und "Die Zwölf", der dritte Teil erscheint im Englischen am 15.Oktober 2015. Vielleicht haben wir Glück und er liegt zu Weihnachten 2015 auch bei uns im Handel, würde mich freuen, denn ich bin schon totaaaal neugierig.


Goooott, ich liebe diese Reihe. Immer wenn mein Blick auf die Bücher fällt, verspüre ich den Drang sie nochmal lesen zu wollen, aber ich hab ja immer keine Zeit. Im Januar geht's mit "Beautiful Oblivion" weiter, das sich um einen von Travis' Brüdern dreht. Ich freu mich schon drauf ! 


Ja, auch ich bin diesen Büchern erlegen, dabei war ich nach Band 1 so schockiert, weil das alles totales Neuland für mich war, das ich eigentlich nicht weiterlesen wollte. Doch der Hype hat mich dazu gebracht nachzugeben und so hab ich Band 2 und 3 verschlungen und auch wenn die Reihe sicherlich alles andere als "anspruchsvoll" ist, ich fand sie gut und ich mochte auch die Innere Göttin ;)


Auch diese Reihe hab ich dem "Hype" zu verdanken, ich habe mit Band 1 begonnen, nachdem das Erscheinungsdatum für den ersten Kinofilm feststand und kurz bevor Band 4 erschien, also relativ spät. Damals war ich geflasht, heute denke ich oft: Ach naja, es gibt viel bessere Reihen. Trotzdem sind, zumindest die ersten drei Bände, wirklich toll. Band 4 hätte es, ebenso wie den Kinomurks für mich nicht wirklich gebraucht.

 

Die erste Thrillerreihe die es mir wirklich angetan hat. Ich les sonst, wenn überhaupt in diesem Genre eher Krimi, die nicht ganz so Psycho sind, aber die hier haben mich schwer begeistert und ich bedaure sehr, das es Mr. McFadyen gesundheitlich so schlecht geht und wir wohl nicht mehr in den Genuss einer Fortsetzung kommen. Ich wünsche ihm alles Gute.


Auch diese Reihe finde ich einfach spitze und ich hoffe auf eine baldige Fortsetzung und einen neuen Fall für David Hunter.


Nicht mehr lange, dann erscheint endlich der finale Night School Band. Ich liebe diese Reihe, dabei war ich anfangs sehr sehr skeptisch, weil ich hinter dem Titel ehrlich gesagt eine Vampirschule oder Ähnliches erwartet habe. Umso schöner, das es in Night School nicht im Geringsten um irgendwelche Fabelwesen mit außergewöhnlichen Kräften geht. Sehr erfrischend, ich freu mich aufs Finale.


Ja, der Eberhofer, der darf natürlich nicht fehlen. Ich habe sowas NIE gelesen und vor ein paar Jahren, bevor ich anfing zu bloggen und zum Vielleser mutiert bin, da hatte ich mal keinen Lesestoff mehr ( ja echt jetzt ). Irgendjemand hat mir dann diese Reihe empfohlen, also die ersten beiden Titel, mehr gabs da noch nicht. Da sie in der Bibliothek gelistet waren hab ich sie vorbestellt und hab mich einfach überraschen lassen....naja, was soll ich sagen, ich bin hängengeblieben. Diese Bücher sind der Knaller, besonders dann, wenn man wie der Franz in einem kleinen bayrischen Kaff aufgewachsen ist, wo ein jeder jeden kennt. Du hast beim Lesen das Gefühl, du bist der Franz...haha...am besten is die Oma, die nur dann hört wenn sie will und die Familie mit ihren Kochkünsten mästet. Herrlich, ich freu mich auf den Frühling, denn da gehts auch mit dieser Reihe endlich weiter.

Harry darf hier natürlich nicht fehlen, dabei hab ich mich damals wirklich mit Händen und Füßen gewehrt: Ich les doch kein Kinderbuch hab ich gesagt. Meine Stiefmutter hat mir den ersten Band dann quasi aufgedrängt und mir für die Kur in den Koffer gelegt. Als ich mich nach zwei Wochen durch die Kliniks-Bibliothek gearbeitet hatte und nix mehr zu lesen hatte, hab ich Harry Potter gelesen, in weniger als einem Tag, ähem...ja, so bin ich hängengeblieben und ich liebe die Bücher. :) Ich hoffe mein Sohn hat auch irgendwann mal Lust die Bücher zu lesen, bisher konnte ich ihn absolut null dafür begeistern.

Last but not least: "Das Buch der Schatten" von Cate Tiernan.
Seit meiner Kindheit liebe ich alles was mit Hexen zu tun hat, als ich dann in der Bibliothek auf diese Bücher aufmerksam wurde, weil sie so schön aussehen, mussten die natürlich mit. Ich hab sie alle verschlungen und war in wenigen Stunden durch, auch weil sie so furchtbar dünn sind. Mittlerweile nenn ich die ersten sieben Bände mein eigen. Band 8 ist leider nur noch als eBook erhältlich und die Reihe ist nicht abgeschlossen, da man sie auf Deutsch einfach nicht mehr verlegt hat. Im Englischen gibt es mittlerweile, glaube ich 12 oder 13 Bücher, wenn nicht gar mehr. Ich hoffe sehr, das cbt die Reihe vielleicht doch irgendwann nochmal aufgreift, denn sie ist wirklich sensationell gut und für jeden Jugendfantasy- und Hexenliebhaber ein Muss. ( Ich empfehle übrigens auch alle anderen Bücher von Cate Tiernan, die Immortal Beloved-Trilogie ist ebenfalls grandios !!! )


Kommentare:

  1. Guten Morgen Ina!

    Mit Harry Potter und "Passage" haben wir zwei Übereinstimmungen! :) Auf den dritten Band bin ich auch schon soooo gespannt, ich hoffe nur, dass ich bis Ende nächstes Jahr nicht zu viel vergessen habe ^^

    Die Biss Reihe hab ich gelesen, war aber von dem Schreibstil gar nicht begeistert. Von Cody McFayden hab ich nur ein Buch aus der Reihe gelesen, aber von Simon Beckett (glaube ich) alle. Bin mir grad gar nicht sicher, obs 3 oder 4 waren ^^

    Ich hab vor allem mal wieder gemerkt, dass ich viel zu viele Reihen noch offen habe und mich echt da dran setzen muss!!!! :D

    Wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Ina,
    wir haben tatsächlich eine Übereinstimmung und zwar "Harry Potter". Ich wusste gar nicht, dass die "Buch der Schatten" Reihe nicht weiter verlegt wird. Ich dachte wenigstens der Rest der Reihe erscheint noch als Ebook...beendet habe ich von deinen Reihen "Shades of Grey" und die "Simon Beckett" Reihe.
    "Biss" liegt noch ungelesen auf meinem Sub, ebenso wie "Night School" und die Reihe von Cody McFayden und Jamie McGuire.
    Schöne Liste hast du da zusammengestellt.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. An Night School bin ich auch dran, aber nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Hab irgendwo gelesen bei Teil 4 gibt es einen Cliffhanger und deswegen schieb ich das ganze noch etwas vor mir her, damit es bis Band 5 nicht mehr so lange geht ;)

    AntwortenLöschen
  4. Yeah =)
    Night School habe ich auch =)
    Das Buch der Schatten habe ich auch auf dem neusten Stand, aber nicht in meiner Auflistung angegeben, ebenso wie Harry =)
    Ich hatte irgendwie so viele andere Reihen im Kopf =)

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,

    da hast du aber eine sehr interessante Auswahl zusammen gestellt. Ich glaube, da finde ich noch das eine oder andere für meinen SUB.

    Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich "Harry Potter" nie beendet habe. Ich habe die Reihe mehrmals angefangen, sowohl auf deutsch als auch auf englisch, aber irgendwie bin ich immer in Band 3 irgendwo stecken geblieben und habs weg gelegt. Traurig, aber wahr...

    Mit dem Thema "wurde einfach nicht mehr verlegt" hatte ich auch so meine Berührungspunkte. Ich habe als Jugendliche ganz exzessiv die "Magic Circle"-Reihe von Isobel Bird gelesen, damals nur auf deutsch. Da gab es irgendwann neun Bände, im Original sind es an die 15. Das war schon schade.
    Falls du die Reihe nicht kennst, wäre das vielleicht auch etwas für dich. Es geht um drei Mädchen, die zu Hexen ausgebildet werden. Allerdings ist es kein Fantasy, sondern eher Urban Fantasy - sind also völlig normale Schulmädchen *g* Ich kann mich nicht mehr völlig an die Stories erinnern, aber jedes Buch wurde aus der Sicht einer anderen erzählt, glaube ich. Damals habe ich sie jedenfalls verschlungen und heiß und innig geliebt :D

    Viele Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
  6. Ts da hab ich doch gerade noch eine Reihe gefunden die ich auch gelesen habe, die mir aber heute Morgen nicht eingefallen ist :-) Die Beautiful Reihe :-)

    Schöne Liste, Liebes!

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful Desaster habe ich auch gelesen, aber die anderen Teile der Reihe nicht :-) Daf+ür habe ich bei mir Harry Potter völlig vergessen - was solls :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hey Ina,

    OH MEIN GOTT. Ich merke gerade das ich Twilight vergessen habe zu nennen. Schande über mich. Ich werd echt bekloppt wie konnte ich das nur vergessen...heul

    Also Shadow Falls solltest du wirklich lesen, du verpasst was.

    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ina!

    Deine Liste gefällt mir total gut! :-) Da bekomme ich gerade Lust, noch mehr Reihen anzufangen - wie die "Passage"-Trilogie und die "Beautiful"-Reihe. ;-)

    Von Simon Beckett habe ich auch schon mehrere Bücher mit Begeisterung und Spannung gelesen. Er schreibt einfach so richtig fesselnd.

    Außerdem bin ich auch totaler Franz-Eberhofer-Fan (auch wenn ich die Reihe auf meiner Liste irgendwie vergessen habe...). Hast du schon mal ein Eberhofer-Hörbuch gehört? Christian Tramitz ist als Sprecher echt der "Hit" und ich könnte mich beim Hören immer wegwerfen vor Lachen. ;-)

    Ich wünsche dir schöne Adventstage!
    Herzliche Grüße
    von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich Dir nur zustimmen. Die Hörbucher von der Eberhofer-Reihe sind wirklich lustig. Tramitz spricht den Franz wirklich gut. Und das obwohl er ein Ösi ist. *gg*

      Löschen
  10. Huhu liebe Ina,

    Du hast echt eine schöne Liste.

    Von der Smoky-Barrett-Reihe habe ich nur Band 4 versucht zu lesen und dann aber schnell aufgegeben. Es gefiel mir so gar nicht.

    Die Bücher von Simon Becket habe ich auch gelesen. Die ersten fand ich noch genial, dann wurde es für mich nur noch der selbe Einheitsbrei.

    SoG habe ich natürlich auch gelesen und die Eberhofer-Reihe auch, aber da fehlt mir noch der fünfte Band. Aber den lese ich dann auch bald. ;-) Die Reihe ist einfach zu genial und total lustig. Da ich ein Faible für Bayern habe, ist das auch genau mein Ding. :-)

    Tja, die Biss-Reihe dümpelt noch auf dem SuB, bei Harry-Potter ging es mir genau wie Dir zu anfangs. "Ich lese doch kein Kinderbuch!!" *gg* Und dann habe ich irgendwann mal angefangen Band 1 zu lesen und war gefangen in Hogwarts. ;-)

    Wünsche Dir einen schönen Donnerstag-Rest-Abend oder so....*gg*

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    Harry Potter ist halt einfach großartig...

    Ich finde es auch immer schade wenn Reihen einfach eingestellt werden und dann nur noch als Ebooks erscheinen oder gar nicht mehr übersetzt werden...Drück dir die Daumen, dass cbt sich da deiner erbarmt :) Die Reihe klingt nämlich wirklich interessant und ich lese ja auch gern solche Bücher. Wäre dann auch ganz sicher in meinem Interesse xD

    LG Felan

    AntwortenLöschen