Sonntag, 1. Februar 2015

[Leseeindruck] Liebeschaos zum Valentinstag

 


- eBook - 

Autorin: Ella Wünsche

Erscheinungsdatum: 30. Januar 2015
Seitenzahl: ca. 121 Seiten / 5279 KB

Preis: 0,99€

Kaufen ? >KLICK<



Liebeschaos zum Valentinstag: Becky wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich Stefanos Familie vorgestellt zu werden. Ihr Freund dagegen möchte die Beziehung am liebsten geheim halten. Am Valentinstag fährt er zu einer Familienfeier – ohne Becky.

Unverhofft findet sich für Becky eine Gelegenheit, zu dieser Feier zu kommen und Stefano gleichzeitig eine kleine Lektion zu erteilen. Allerdings hat sie nicht mit den turbulenten Folgen gerechnet.


Becky und Stefano sind schon seit einer ganzen Weile ein Paar, doch trotzdem findet Stefano immer wieder Ausreden, um Becky nicht seiner Mutter vorstellen zu müssen. Immer wieder beteuert er, das er sie ja mitnehmen wolle, die Familie aber nun einmal sehr speziell sei und er diese deshalb erst einmal auf seine Freundin vorbereiten müsse. Als Becky davon erfährt, das die Familie für den Valentinstag eine Feier plant und ihr Stefano wieder einmal drumherum drucksend einen Korb gibt, hat Becky die Nase voll und nimmt aus Trotz und nicht zuletzt um Stefano zu demütigen ein unverhofftes Angebot an, das sie schließlich doch noch auf die Feier bringt.
Was Becky nicht ahnt: Diese Feier wird sie in ein Wechselbad der Gefühle stürzen und ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen...

Ich muss gestehen ( mal wieder ), das ich keine Freundin von Kurzgeschichten bin, da sich hier der Plot schneller entwickeln muss, die Figuren oftmals nicht so arg viel Tiefe haben und gerade in Liebesdingen das Gefühl auf der Strecke bleibt.
Da ich die Werke von Ella Wünsche aber sehr schätze und sie mir bisher alle sehr gut gefallen haben, habe ich eine Ausnahme gemacht, denn diese neue Geschichte wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen.

Und sie hat mich einmal mehr überrascht ! Denn trotz der geringen Seitenzahl hat sie es geschafft, eine lockere, witzige und gefühlvolle Geschichte zu erzählen, die mich super unterhalten hat. Besonders schön: Man konnte das Knistern zwischen den Protagonisten förmlich fühlen. 

Becky ist eine sehr sympathische Protagonistin mit einem ungewöhnlichen Fimmel ( den ich hier natürlich nicht verrate ). Sie möchte einfach endlich ein Teil von Stefanos Familie sein, den sie zu lieben glaubt. Stefano dagegen war mir von Anfang an etwas suspekt. Man hatte immer das Gefühl, das er Becky gegenüber etwas zu verbergen hat. Im Verlauf bekommt er einen Nebenbuhler, was ihm gar nicht schmeckt, genau das war Beckys Plan, doch ob dieser auch aufgeht ?
Ein Highlight war Stefanos Opa, der die Familie mit seinem trockenen Humor gewaltig aufmischt, keiner scheint ihn zu verstehen und das macht es so besonders witzig. Ich hab mich stellenweise schier ausgeschüttet vor Lachen
Aber auch alle anderen Nebencharaktere sind wunderbar ausgearbeitet und haben mir total gut gefallen.

Eine runde, unterhaltsame Geschichte. Vielen Dank dafür. 

"Liebeschaos zum Valentinstag" ist eine zauberhafte Kurzgeschichte über die Liebe und ihre Wirrungen. 
Ella Wünsche ist es wieder einmal gelungen, mich mit ihrem lockeren, gefühlvollen und witzigem Stil zu begeistern und mir einen kalten Winternachmittag zu versüßen.



Kommentare:

  1. Das hört sich witzig an, könnte etwas für mich sein. Gibt es das auch im epub Format oder nur für den Kindle? :/

    Übrigens tut es mir leid. Ich habe deine Schnapszahl zerstört, - aus 333 Lesern wurden jetzt 334 :)
    Liebe Grüße, Nicki
    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, also ich hab eben mal gesucht, aber ich glaube derzeit gibts das eBook echt nur bei Amazon. :( Bei allen anderen Onlineshops bekommt man es nur als Taschenbuch.

      Vielen Dank fürs "Folgen" :) Du hast inzwischen auch eine Leserin mehr.

      Löschen