Dienstag, 10. Februar 2015

[Rezension] Beautiful Stranger



- Broschiert -

Autorin: Christina Lauren
Verlag: Mira Taschenbuch

Erscheinungsdatum: 10. Dezember 2014

ISBN-13: 978-3956491092
Seitenzahl: 304 Seiten
Reihe: ja

Preis: 9,99€

Kaufen ? >KLICK<



Ein charmanter britischer Playboy. Eine hemmungslose Frau. Eine geheime Affäre ...

Sara Dillon hat von Männern erst mal genug, als sie spontan für einen Neuanfang nach New York zieht. Bis ihr gleich am ersten Abend in einem Club ein unwiderstehlicher Fremder begegnet. Aber was spricht eigentlich gegen ein bisschen Spaß? Einen One-Night-Stand sieht man ja nicht wieder ...

Max Stella genießt sein Junggesellenleben in vollen Zügen. Bis er Sara trifft. Zum ersten Mal will er mehr als nur eine unverbindliche Affäre. Doch so sehr Sara offensichtlich der tabulose Sex mit ihm gefällt, so sehr scheint sie zu fürchten, dass er ihr privat zu nahe kommen könnte.

Die beiden beginnen ein erregendes Spiel um Nähe und Distanz, um Lust - und Gefahr!
Quelle: www.mira-taschenbuch.de


Im Gegensatz zu vielen anderen Leserinnen, die den ersten Band am liebsten verfeuert hätten, war ich ja total begeistert. Das sich die beiden Autorinnen noch einmal übertreffen würden, habe ich allerdings nicht erwartet. Mit Beautiful Stranger ist ihnen das eindeutig gelungen.

Der Schreibstil ist auch hier wieder wunderbar flüssig zu lesen und wahnsinnig fesselnd. Ich hab das Buch in einem Rutsch gelesen und konnte nicht aufhören. Es war wie eine Sucht.

Die Protagonisten sind echt toll gezeichnet und ich hab sie beide sofort ins Herz schließen können. Außerdem gab es ein Wiedersehen mit Ben und Chloe, deren Geschichte im "Bastard" erzählt wird. Sowas gefällt mir immer total gut, weil man erfährt was aus den Figuren geworden ist. 

Max ist endlich mal ein Protagonist, der nicht dieses Klischee des dominanten, muskulösen Neureichen bedient. Ja, er hat schon Kohle und er sieht auch ziemlich gut aus, aber er ist kein Macho. Und das ist in diesem Genre doch wirklich mal erfrischend. Auf mich machte er von Anfang an einen sympathischen Eindruck.
Obwohl er zunächst gar keine Beziehung mit Sara will, spornen ihn ihre Absagen und die Körbe die sie ihm permanent verpasst gewaltig an. Er gibt nicht auf und tut alles um doch noch an ein Date zu kommen, denn sie geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Ein Gefühl das er gar nicht kennt und das er sich erst gewöhnen muss.

Sara, die von ihrem Exfreund wirklich mies betrogen wurde, hat eigentlich die Nase voll von den Männern. Doch gegen Max' Anziehungskraft kann sie nichts tun, diese ist einfach stärker als sie. Als sie das einsieht, fasst sie den Entschluß, das wenn sie seinem Charme schon erliegt, sie das Spiel wenigstens nach ihren Regeln spielen kann. Also räumt sie ihm ein wöchentliches Treffen ein, bei dem es jedoch ausschließlich um Sex gehen soll. Sie stellt Max frei sich etwas Ausgefallenes zu überlegen. Und das tut er.

Das sich zwischen den beiden schon bald viel mehr entwickelt war zu erwarten, auch wenn die wichtigste Regel in diesem Spiel lautet: Nur Sex, keine Gefühle.

Was mir hier unglaublich gut gefallen hat, war wie die beiden miteinander umgehen. Zwar lieben sie es mit dem Feuer zu spielen und Sex an Orten zu haben, an denen man sie jederzeit erwischen könnte, doch sie sind immer unglaublich zärtlich miteinander.

Außerdem toll: Es geht hier nicht nur um Sex, sondern auch wenn es damit beginnt, entspinnt sich zwischen den beiden eine wunderbare Romanze. Man kann förmlich spüren, wie Max sich mehr und mehr in Sara verliebt. Die beiden können gar nicht mehr ohne den jeweils anderen, auch wenn es eine ganze Weile dauert, bis sie das endlich einsehen.

Das Ende ist herrlich rund, so wie ich es von einem Roman dieses Genre erwarte.

Mit "Beautiful Stranger" ist es dem Autorinnen-Duo Christina Lauren gelungen sich selbst zu übertrumpfen. Noch fesselnder, prickelnder und gefühlvoller als Beautiful Bastard ! Großartig !





Kommentare:

  1. Oh Ina, jetzt hast Du mich ja richtig neugierig auf das Buch gemacht. 😊
    Noch schiebe ich das Lesen etwas vor mir her, aber bald ist es dran und dann werde ich hoffentlich genauso begeistert sein wie Du! 😉

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Morgen,

    hm, preismäßig genau meine Kragenweite..bitte mehr davon.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen