Montag, 25. Mai 2015

Montagsfrage

by http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Liest du Bücher einzeln nacheinander oder auch mehrere parallel ???

Eigentlich les ich Bücher nacheinander, denn nur so ist es mir möglich voll und ganz in eine Geschichte abzutauchen ohne eine andere im Hinterkopf behalten zu müssen, da sind ja bereits all die gelesenen Geschichten abgespeichert. Hin und wieder kann es aber trotzdem passieren, das ich ein Buch anlese, weglege, erst ein anderes lese und das erste Buch dann wieder aufnehme, aber auch dann les ich ja nicht wirklich parallel.

Ich bewundere die Menschen die zwei oder mehr Bücher auf einmal lesen können, zum Beispiel eines auf dem Weg zur Arbeit, eines zuhause auf der Couch und ein drittes als Nachtlektüre. Das kann ich leider gar nicht.

Wie ist das bei Euch ? Lest ihr parallel ? Oder so wie ich, eins nach dem anderen ? 

Kommentare:

  1. Huhu liebe Ina,

    so richtig parallel lesen kann ich ich auch nicht und ich staune auch immer darüber, wie die anderen Leseratten das so machen.
    Aber so wie Du, dass ich ein Buch anfange und es dann weglege, verfahre ich auch manchmal. Besonders dann, wenn ein Buch nicht so toll ist wie erhofft. :-)

    Genieße Deinen freien Tag!
    Fühl Dich gedrückt!

    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann auch schlecht parallel lesen, aber ich denke das ist auch gut so. Ich würde die Geschichten weniger geniessen.
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,

    ich gehöre tatsächlich zu den Menschen, die mehrere Bücher auf einmal lesen und dabei auch nicht durcheinander kommen :-). Tatsächlich lese ich aber nie mehr als 3 Bücher auf einmal.

    LG und einen schönen Pfingstmontag!
    Jane

    AntwortenLöschen
  4. Hey Ina :)

    ich lese meistens Bücher parallel, was aber eher am Lesetempo liegt ;)
    Eines für eine Leserunde, eines auf Englisch und eines so zum Lesen ;) Meistens jedenfalls...

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich bin Parallelleser, quatsche aber beim Lesen auch alle paar Kapitel meine Gedanken zum Buch in ein Diktiergerät. So komme ich dann nachher beim Schreiben der Rezi nicht durcheinander!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen