Montag, 27. Juli 2015

[Blogtour] Night School - Und Gewissheit wirst du haben


Ein herzliches Hallo 
an Tag 3 unserer Blogtour 
zum finalen Band der Night School !!! 
Ich freue mich sehr, das ihr heute hier bei mir vorbeischaut.

Wie ihr in den letzten beiden Tagen, bei Chellush's Bücherwelt und About Books ja sicher schon bemerkt habt, haben wir uns für diese Tour etwas ganz Besonderes einfallen lassen.
Statt uns, wie im vergangenen Jahr, Themen wie dem Aufbau von Cimmeria oder dem Umfeld der Schüler zu widmen, möchten wir Euch bei dieser Abschluß-Tour für unsere jeweiligen Teams begeistern und gewinnen ;)

Denn jede von uns hat so ihren ganz eigenen Favoriten/Antihelden, den sie im Lauf der Zeit liebgewonnen hat, den sie über Jahre versucht hat zu durchschauen und den sie auf seinem Weg begleitet hat.

Heute bin also ich dran und natürlich habe auch ich einen absoluten Lieblingscharakter. Bevor es los geht, hier noch der Link zu meiner Rezension.

Ich bin 


Zoe Glass ist mit ihren 13 Jahren das jüngste Mitglied der Night School Clique und seit Band 2: Der den Zweifel sät, nicht mehr wegzudenken.

Chloe East, Bildquelle: www.thesekidshavetalent.com
Dabei hatten Zoe und Allie alles andere als einen leichten Start.

Als man die beiden als Night School Teampartnerinnen einteilt, sind sie nicht wirklich begeistert von der jeweils anderen, doch im Lauf der Zeit wachsen sie zusammen und werden nicht nur richtig gute Freundinnen, sondern erinnern mich vom Verhalten her oft an Schwestern, die aufeinander aufpassen und sich gegenseitig stützen.

Zoe wirkt auf den ersten Blick recht unscheinbar, doch Vorsicht ! Sie hat es echt in sich. Sie ist überdurschnittlich schlau und superflink. Passt du nicht auf, dann legt sie dich schneller aufs Kreuz als du bis drei zählen kannst. Durch das Asperger Syndrom ist sie stets brutal ehrlich und trägt ihr Herz auf der Zunge. Sie spricht aus, was sie denkt, ganz egal ob es zur Situation passt. Zoe hasst Veränderungen und sie kann sich schlecht auf neue Leute einstellen. Hat sie dich allerdings erst einmal akzeptiert, dann wirst du sie nicht mehr los. Sie ist eine treue Seele, sie ist unglaublich taff und beschützt ihre Freunde wie eine Löwin.

"Zoe ist der Knüller, auch wenn sie hier bisher nicht so wirklich gut zur Geltung kam, aber ihre Sprüche sind der Wahnsinn, zum Kaputtlachen. Sie hat so einen wunderbar trockenen Humor und ist so süß in ihrer Art, ich würde sie sofort adoptieren."
Zitat aus meiner Rezension zu Band 3

Ich hab Zoe von der ersten Minute an in mein Herz geschlossen, doch es gibt eine Szene, die dafür gesorgt hat, das sie mir auch für den Rest meines Lebens im Gedächtnis bleiben wird.

In "Der den Zweifel sät" befindet sie sich mit Allie auf Patrouille im Wald, als sie eine Elster erblickt. Fast panisch bittet sie Allie ihr zu helfen noch eine zu suchen. Die weiß zunächst gar nicht was los ist, bis sie Zoe etwas murmeln hört und sich an einen Kinderreim erinnert:

Eine fürs Leid

Zwei für das Glück

Drei für ein Mädchen

Und vier fürs Gegenstück

"Zwei für das Glück". Warum auch immer, dieser Satz und diese Szene hat sich so in mein Hirn eingebrannt, das ich, wann immer ich eine Elster erblicke, automatisch nach einer Zweiten suche und dabei an Zoe Glass denke ;)

Ich hoffe sehr, ich konnte Euch, 
falls ihr Zoe nicht ohnehin schon verfallen seid, 
für mein Team gewinnen und 
Euch für das Nesthäkchen der 
Night School Clique begeistern. 

GEWINNSPIEL

Bevor ich Euch gleich auf die nächsten Tourtermine verweise, gibts natürlich auch bei mir heute die Chance in unseren großen Night School Lostopf zu hüpfen.

Alles was ihr dafür tun müsst ist mir bis zum 30. Juli 2015, 23.59 Uhr folgende Frage zu beantworten:

Glaubt ihr, wie Zoe, 
das sich in manch einem Kinderreim 
eine Wahrheit oder Botschaft versteckt ? 

Und wenn ja, vielleicht mögt ihr mir den Reim verraten ;) 

Zu gewinnen gibt es:

1. Preis
1x die komplette Buchreihe "Night School 1-5" in Print

2. Preis
1x die komplette Buchreihe "Night School 1-5" als Hörbuch

3. Preis
3 Bände der "Night School Buchreihe nach Wahl (Wählbar aus Band 1-5) als Hörbuch oder Print

4. Preis
Eines von ingesamt 5 Büchern "Night School - Und Gewissheit wirst du haben"

Teilnahmenbedinungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 Die Tour geht weiter: 

28.07. Team Sylvain

29.07. Team Nathaniel

30.07. Team Carter

31.07. 
Gewinnerbekanntgabe auf allen 
teilnehmenden Blogs




Kommentare:

  1. Hallo und Guten Morgen Ina vom Team Zoe ;-),

    ich persönlich glaube, dass egal ob Kinderreim oder Sprichwort in jedem ein Funken Wahrheit bzw. auch eine Botschaft steckt! Man muss sie nur erkennen können bzw. erkennen wollen, denn oftmals können sie einen zum nachdenken, überdenken oder umdenken anregen. Auf jeden Fall bringt es einen immer weiter und das auf keinen Fall zum negativen.
    Ein süßer kleiner Kinderreim der auch zu meinem Namen passt ;-) und auf jeden Fall wahr ist :-):

    Bienchen, Bienchen

    Bienchen, Bienchen,
    summ – summ summ,
    um die Blumen summ herum!
    Tauch hinein dein Köpfchen,
    hol die Nektartröpfchen,
    flieg zurück zum Bienenhaus,
    mach uns süßen Honig draus

    Vielen Dank für die Einblicke zu Zoe und ich freue mich bereits wieder auf morgen und einen neuen Einblick in die "Night School"-Reihe.

    Liebe Grüße
    Lesesumm :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hm so spontan fällt mir ehrlich gesagt gar kein Kinderreim ein, aber ich finde es in Filmen zb schon super gruselig wenn dort Kinderreime vorkommen. Und meistens steckt da auf jeden Fall mehr dahinter als man zuerst denkt.
    Daher kann ich deine Frage nur mit Ja beantworten auch wenn ich kein konkretes Beispiel nennen kann.

    Dankeschön für diesen tollen Beitrag und dass du Teil dieser super Tour bist.
    Es macht richtig Spaß sie zu verfolgen.

    AntwortenLöschen
  3. Na ja ich denke, kinderreime sind hauptsächlich dazu da um Kindern etwas beizubringen und ihnen das Lernen leichter zu machen.
    Wie z.b. dieser hier:

    Das ist der Daumen,
    der schüttelt die Pflaumen,
    der hebt sie auf,
    der trägt sie nach Haus,
    der kleine Schelm isst sie alle auf.

    Aber bei diesem hier, kontrolliert man als Kind schon mal alle Eier, bevor man sie essen kann :D
    Ein Huhn, das fraß,
    man glaubt es kaum,
    die Blätter von ´nem Gummibaum,
    dann ging es in den Hühnerstall
    und legte einen Gummiball!

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Ina,
    danke für den tollen Beitrag!

    Auch mir fällt spontan gar kein Kinderreim ein. :/ Da müsste ich jetzt wirklich lange überlegen. Oder Google befragen. :D
    Ich glaube aber schon, dass in manchen Reimen auch Wahrheit drin steckt!

    Zoe klingt für mich nach einer richtigen tollen Person! Ich glaube, dass auch ich sie sehr gerne haben würde. Sollte ich denn endlich mal die Bücher lesen oder zum Hörbuch greifen. *seufz*

    Den Reim mit den Elstern finden ich toll. Ich werde jetzt bestimmt auch immer nach zweien Ausschau halten. :)

    Hab nen tollen Tag!
    Liebe Grüße

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo (:
    Das mit den Elstern finde ich richtig süß und ich denke auch, dass ich jetzt immer nach einer zweiten Ausschau halten werde, sobald ich eine Elster sehe. (:
    Mmh was deine Frage angeht: Klar denke ich, dass ab und zu ein Fünkchen Wahrheit in den Kinderreimen steckt... nur leider ist mir als erstes "Eins zwei - Freddy kommt vorbei...Drei vier - verschliesse deine Tür..." eingefallen und da hoffe ich dann doch, dass das einer puren Fantasie entsprungen ist :P
    Liebe Grüße
    Malin Jo

    AntwortenLöschen
  6. So auf Anhieb fällt mir gerade keines ein und ich denke man muss durchaus diferenzieren. Ich glaube es gibt Kinderreime, die einfach nur lustig sein sollen und die auch nicht den großen Sinn ergeben. Andere wiederum können sehr lehrreich sein und vermitteln daher schon eine gewisse Botschaft. Von daher denke ich schon, dass es eben solche Reime gibt, ja. :)

    Übrigens eine wundervolle Vorstellung von Zoe! :)

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Beitrag und er beschreibt Zoe recht gut ;)

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Tag,

    klar gibt es Reime, die zum lernen anregen...wie der Abzählreim mit dem Daumen..die Kids lernen dadurch die einzelnen Namen der Finger. Aber dieser Reim hat noch weitere Strophen. Egal aber...

    Mir persönlich gefällt am besten

    Backe, backe Kuchen,

    der Bäcker hat gerufen:
    Wer will guten Kuchen backen,
    der muss haben sieben Sachen:
    Eier und Schmalz,
    Zucker und Salz,
    Milch und Mehl,
    Safran macht den Kuchen gel.
    Schiebt in den Ofen rein.

    Ist quasi das Grundrezept für jeden Kuchen.

    LG..Patrick...

    AntwortenLöschen
  9. Also erstmal hast du Zoe richtig gut dargestellt!! Ich hätte es niemals besser machen können :D
    Also ich kenne jetzt keinen Kinderreim, der gut passt, ich stimme Patrick beim Backe, Backe, Kuchen aber definitiv zu :D

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina,
    dein Blogbeitrag war wirklich schön und ich mag Zoe jetzt schon und das liegt nicht an dem Reim, welcher aber wirklich schön ist. Mein Cousin hat auch Asperger Syndrom und irgendwie hast du mich bei Lesen über Zoe ihm näher gebracht.
    Nun zu der Frage...Ich glaube das in Kinderreimen immer etwas wahres dran ist. Sie sind leicht und für Kinder sehr einfach zu lernen sodass man sie sich immer wieder aufsagt und vielleicht auch dann in der eigenen Umgebung nach Hinweisen darauf sucht und deswegen glaube ich das sie wahr sind.
    Du konntest mich mit Zoe wirklich überzeugen!
    Alles liebe,
    Julia<3

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,

    danke für deinen tollen Blogbeitrag! Ich denke auch, dass in den meisten Kinderreimen auch ein Funken Wahrheit steckt! Woran ich mich selbst noch sehr gut erinnern kann ist folgender Reim:

    Messer, Gabel, Schere, Licht
    sind für kleine Kinder nicht!

    Ganz liebe Grüße
    Marion
    mariongeier@gmx.net

    AntwortenLöschen
  12. Hallo und danke für die Blogtour!
    Ich denke, dass die meisten Kinderreime ja dazu da sind um Kinder zu "erziehen". Von daher sagen sie natürlich die (evtl. überspitzte) Wahrheit. Aber andere, wie der Reim aus dem Buch, gehen ja eher in die abergläubige Richtung. Und das kann ich einfach nicht glauben. Obwohl es sicher auch ein paar abergläubige Dinge gibt, die ich befolge, weil ich einen besonderen Bezug dazu habe.
    LG, Anja =)

    AntwortenLöschen
  13. Sonja / Wildpony27. Juli 2015 um 11:23

    Hallo Ina,

    auch ich mag Zoe sehr gerne in der Buchreihe.
    Sie ist für ihr Alter ein echt taffes Mädchen und dadurch in meiner Achtung auch sehr hoch gestiegen.
    Auch wenn Alli meine Favouritin ist - Zoe muss man einfach gern haben.

    Von den Kinderreimen fällt mir gerade nur der von den 10 kleinen Negerlein (das hieß damals leider so) ein.
    Und der Reim will sagen das man immer aufeinander aufpassen muss, sonst verschwindet jemand spurlos. Man muss einfach füreinander da sein. Und das ist in jedem Alter im Leben wichtig!

    Erste deutsche Version von F. H. Benary (1885)


    Zehn kleine Negerknaben schlachteten ein Schwein;
    Einer stach sich selber tot, da blieben nur noch neun.

    Neun kleine Negerknaben, die gingen auf die Jagd;
    Einer schoss den andern tot, da waren’s nur noch acht.

    Acht kleine Negerknaben, die gingen und stahlen Rüben;
    Den einen schlug der Bauer tot, da blieben nur noch sieben.

    Sieben kleine Negerknaben begegnen einer Hex’;
    Einen zaubert sie gleich weg, da blieben nur noch sechs.

    Sechs kleine Negerknaben gehn ohne Schuh und Strümpf;
    Einer erkältet sich zu Tod, da blieben nur noch fünf.

    Fünf kleine Negerknaben, die tranken bayrisch’ Bier;
    Der eine trank, bis dass er barst, da waren’s nur noch vier.

    Vier kleine Negerknaben, die kochten einen Brei;
    Der eine fiel zum Kessel rein, da blieben nur noch drei.

    Drei kleine Negerknaben spazierten am Bau vorbei;
    Ein Stein fiel einem auf den Kopf – da blieben nur noch zwei.

    Zwei kleine Negerknaben, die wuschen am Nil sich reine;
    Den einen fraß ein Krokodil – da blieb nur noch der eine.

    Ein kleiner Negerknabe nahm sich ’ne Mama;
    Zehn kleine Negerknaben sind bald wieder da.

    Ganz schön gruselig oder?

    Bis bald und liebe Grüße
    Wildpony Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Danke für diese tolle Darstellung. Zoe finde ich auch richtig süß!

    Ich glaube schon, dass in solchen Kinderreimen manchmal die Wahrheit steckt. Ich selbst habe leider keinen parat, weil ich mir die nie wirklich merken kann, aber ich höre immer gerne welche und frage mich, wie diese wohl entstanden sind, ob sie jemals gestimmt haben und ob sie heute noch stimmen.

    Liebe Grüße
    Mira

    mira.smiles@web.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube zoe, aber ob es immer die Wahrheit ist weiß ich nicht, denn das hängt davon ab was man als wahrheit bezeichnet. Denn ist es im Erlkönig die wahrheit das erwachsene keine fantasy haben? Es kommt auf den Blickwinkel an, doch botschaften sind immer verteckt.

    Viele grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte übrigens nicht am gewinnspiel teilnehmen da ich eh alle bücher hab und die höhrbücher mir ausleihen kann;) aber trotzdem wollte ich die frage beantworten

      Viele Grüße
      Emma

      Löschen
  16. Hi also ich glaube schon das es einen Sinn hinter diesen Reimen geben soll. Ob nun lehreich oder nicht, aber sie haben uns auch durch unsere Kindheit begleitet und geholfen wie zum Beispiel: Hoppe, hoppe, Reiter

    Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt dann schreit er.
    Fällt er in den Graben,
    fressen ihn die Raben.
    Fällt er in die Hecken,
    fressen ihn die Schnecken.
    Fällt er in den Sumpf, macht der Reiter: plumps!
    Oder

    Messer, Gabel, Schere, Licht
    sind für kleine Kinder nicht

    Danke für den informativen Blogtag und eine wunderschöne Woche.
    LG Ricarda ;-)
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ina,
    wirklich toller Beitrag, Zoe ist mir auch ans Herz gewachsen! :)
    Spontan fällt mir leider gar kein Kinderreim ein, aber ich denke, dass in fast jedem ein Fünkchen Wahrheit steckt...

    Liebe Grüße,
    Noemi
    nomefri@gmail.com

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe die Bücher und kann mich gar nicht entscheiden welches Team ich bin :) toller Beitrag.

    Hoppe, hoppe Reiter ,
    Wenn er fällt dann schreit er.
    Fällt er in den Graben,
    fressen ihn die Raben,
    Fällt er in den Sumpf,
    Macht der Reiter Plumps.

    saskia.ossmann@ gmail.com

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaube, jedes Kind kennt den Klassiker:

    Hoppe, hoppe, Reiter,
    Wenn er fällt, dann schreit er,
    Fällt er in Graben, dann fressen ihn die Raben,
    Fällt er in den Sumpf,
    Dann macht der Reiter.... (Dramatische Pause, damit sich das Kind SORICHTIG erschreckt)
    PLUMS

    Als kind hat mir das schon Spaß gemacht, aber ich fand es auch immer gruselig!

    Daggi Lesefrosch

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde den Klassiker
    Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nichts.
    total passend.

    Hat mich als totale Chaotin und absoluten Hampelmann (-frau) durch meine ganze Kindheit begleitet.
    Zoe ist ein toller Charakter, der als Kontrast zu Allie und den anderen toll ausgearbeitet wurde.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ina,

    mir persönlich fallen jetzt keine Reime ein, aber in Kindergeschichten, wie zum Beispiel im Buch der "Struwwelpeter" steckt schon viel Wahres drinn.

    lg Florenca

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Ina,

    vielen Dank für die Vorstellung von Zoe; ich liebe diesen Charakter in der Reihe. Sie hat ihren ganz eigenen Charme und ist mir im Laufe der Zeit echt ans Herz gewachsen. :-)

    Ob sich eine Wahrheit oder Botschaft in Kinderreimen verbirgt, kann ich ehrlich gesagt nicht so genau sagen, aber ich bin der Meinung, dass man viele Dinge in Reimform viel besser lernen kann und gerade für kleine Kinder ist das eine gute Möglichkeit, sich wichtige Dinge anzueignen. Als Beispiel würde mir im Moment aber auch nur der Klassiker einfallen, der bereits weiter oben aufgeführt worden ist: "Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht."

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  23. Hallo!
    Also ich hab jetzt keinen Kinderreim zur Hand, aber ich denke, dass in manchen Kinderreimen einen Stück Wahrheit oder sogar eine Botschaft steckt. So können sie zum nachdenken anregen und einen etwas beibringen. Vielleicht steckt nicht in allen Kinderreimen eine Wahrheit oder Botschaft, aber sie sollen manchmal vielleicht auch nur lustig sein.

    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  24. Hallo :)
    Ich kann gerade leider nicht mit einem bestimmten Kinderreim dienen, das ist einfach zu lange her (bzw. liegt alles noch vor mir :D ). Trotzdem denke ich, dass in solche Sprüchen und Reimen immer ein Fünkchen Wahrheit bzw. ein versteckter guter Rat steckt!
    Denn meistens entstehen solche Reime doch nicht ganz ohne Hintergedanken :)
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  25. Hii :) Hier würden jetzt ja schon so einige Kinderreime genannt, die mir auch durch den Kopf gegangen sind.. jetzt könnte ich nur noch bei Google nachfragen was der noch so ausspuken würde.
    Ich denke schon das an Kinderreimen etwas Wahres dran sein könnte.. zum einen da gerade kleine Kinder einen die Wahrheit, wenn die auch zu grausam ist, geradewegs ins Gesicht sagen... da diese keine Tabus kennen.
    Zum anderen wenn Eltern/Erwachsene für kleine Kinder ausgedacht haben dann packen die schon so was wie eine kleine Botschaft/Weisheit mit rein.

    LG Cassie
    Oder

    AntwortenLöschen
  26. Huhu (:

    In den Kommentaren sind ja schon unglaublich viele Kinderreime aufgezählt worden und viel mehr andere kenne ich gar nicht.. ich muss sagen, dass sich in jedem Reim wohl irgendwo ein bisschen Wahrheit verbirgt und es mir etwas sagen möchte.. Man muss eben nur den tieferen Sinn erkennen.
    Zoe klingt für mich sehr interessant, bin sehr gespannt auf sie! (:

    Liebe Grüße, Anna (:
    liveyourlifewithbooks@web.de

    AntwortenLöschen
  27. Also ich würde ja jetzt gerne den Wahnsinns-Reim schreiben, aber leider fällt mir absolut keiner ein. Ich kannte viele als Kind aber die sind mir wohl alle entfallen... Aber so allgemein würde ich sagen ja, hin und wieder ist da schon was wahres dran.

    Ich würde gerne nur für die Bücher in den Lostopf, da ich mit Hörbüchern leider gar nichts anfangen kann.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Hi Ina,
    ich finde schon dass was wahres an Reimen dran ist. Als erstes fällt mir da:
    Advent, Advent
    ein Lichtlein brennt,
    erst eins, dann zwei,dann drei, dann vier,
    dann steht das Christkind vor der Tür
    und wenn das fünfte Lichtlein bennt
    dann hast du Weihnachten verpennt.

    Da ich Weihnachten liebe, wird es selbst heutzutage (in meinem hohen, hohen Alter ;) ) manchmal noch gebracht.

    Viele Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauchst du eigentlich die Mailadresse, wenn die Gewinner auf dem Blog bekannt gegeben werden?

      Löschen
    2. Ich vermute, dass heißt "Nein"? :)

      Löschen
    3. Huch, sorry das ich mich noch nicht gemeldet habe. Nein, brauche ich nicht. Du musst nur morgen im Lauf des Tages mal reinschauen ;) Da gibts dann die Gewinner und auch eine Adresse an die man dann die Postadresse schicken kann.
      Liebe Grüße Ina

      Löschen
    4. Danke :) Dann schau ich mal :)

      Löschen
  29. Hallo Ina,
    estmal danke für den tollen Beitrag. Ich finde Zoe jetzt schon sehr sympathisch. :)
    Leider fällt mir grad kein Reim (außer den hier genannten) ein, aber ich denke schon, dass estwas wahres dran ist. Den mit den Elstern finde ich übrigens auch sehr schön.

    Liebe Grüße,
    Diana (baarsdiana@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Ina,
    du hast mir Zoe wirklich sehr sympathisch beschrieben :-)
    Gerade weil sie durch das Asperger Syndrom hat, kann ich mich gut in sie hineinversetzen. Bei der Arbeite habe ich auch häufig Patienten die genau dieses Syndrom haben und ich denke mittlerweile kann ich gut Kontakt zu ihnen aufbauen. Ein Reim fällt mir jetzt gerade leider nicht ein, die gängigen sind ja alle schon genannt worden.
    Lg Lena
    Erreichbar wäre ich unter: BlueOcean(at)AOL.com oder über Facebook Lena Wil

    AntwortenLöschen
  31. Hey Ina,

    Ich finde Zoey auch toll und oftmals einfach zum Kaputtlachen :D
    Ich denke schon, dass sich in so manchem Kinderreim eine Wahrheit oder eine Botschaft versteckt. Zwar fällt mir gerade keiner ein, aber da sich in Gedichten, Reimen und Briefen Botschaften oder sogar Codes verstecken können, finde ich es bei Kinderreimen auch gar nicht so abwegig... ^^

    Liebe Grüße
    Clary

    AntwortenLöschen
  32. Ich finde in jedem Reim und in einem Spruch gibt es ein Teil Wahrheit und Teil Botschaft.
    Die meisten Kinderreime erhalten eine Botschaft und sei es nur die Botschaft das man nicht lügen, klauen und andere verletzten darf, aber auch die Wahrheit steckt darin.
    Mir fällt leider gerade kein Kinderreim ein.

    lg Kuisawa
    otaku4ever000@gmail.com

    AntwortenLöschen
  33. Huhu :)
    Ich habe mir da zwar noch keine Gedanken drüber gemacht, aber nach längerem Nachdenken glaube ich schon, das hinter Kinderreimen zumindest eine Botschaft steckt.
    Alleine schon Tischreime vor dem Essen machen Spaß und animieren die Kinder zum Essen (zumindest klappt es im Kindergartenalter :D)

    Rolle, rolle, rolle
    der Topf, der ist so volle,
    der Magen ist so leer,
    ich hab hunger wie ein Bär.

    Liebe Grüße,
    Jana
    zauberhafteweltderbuecher@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  34. Hey hey Ina,

    oh ja... Zoe scheint super nett & wirklich süß *-*
    Ja, ganz bestimmt steckt in Reimen auch ein Stück Wahrheit:

    Messer, Gabel, Scher’ und Licht – sind für kleine Kinder nicht.

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, aus verschiedenen Gründen möchte ich nur für 1 & 3 hüpfen, wenn möglich ;)

      Löschen
  35. Hey :D
    Ich finde die Blogtour ja total super, mit diesen einzelnen Teams und so das ist echt toll :D

    Hmm also ich glaube ich würde Zoe auch echt total süß und nett finden :D
    Ja stimmt bei manchen Sprüchen ist was wahres dran :D
    Natürlich fällt mir jetzt grade keiner ein, gleich wenn ich es abgeschickt habe bestimmt, aber jetzt nicht xD

    Liebe Grüße
    Maddy ♥

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Ina,
    ich bin nicht besonders abergläubisch, und auch, wenn ich mir vorstellen könnte, das in dem ein oder anderen Reim vielleicht ein Fünkchen Wahrheit steckt, aber hier verhält es sich meiner Meinung nach eher wie mit Bauernweisheiten. Manchmal klappts, und manchmal halt nicht.
    Ich muss aber gestehen, dass mir aus meiner Kindheit kaum Kinderreime in Erinnerun geblieben sind.

    Ich bin auf jeden Fall schon mal auf die anderen Charaktere gespannt, Team Zoe ist mir aber schonmal sehr sympathisch :-)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  37. Hallo.

    Danke für den tollen Beitrag.
    Ja ich denke in jedem Kinderreim steckt eine Botschaft und alle die mir einfallen wurden schon genannt.
    So kann man den Kindern die Sachen spielerisch vermitteln und sie merken sie sich leichter.

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Ina :-)
    Vielen Dank für deinen tollen Beitrag!!!

    Das ist eine wirklich interessante Frage, im allgemeinen denke ich schon das in Reimen immer ein funken Wahrheit steckt!
    Vielleicht enthalten sie ja wirklich versteckte Botschaften oder Warnungen, das kann ich mir richtig gut vorstellen.
    Man sieht es ja schon an den wundervollen Reimen die hier gepostet wurden, sie enthalten alles etwas wahres.

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
  39. Glaubt ihr, wie Zoe, dass sich in manch einem Kinderreim eine Wahrheit oder Botschaft versteckt ?

    Mir fällt jetzt konkret nichts ein, aber irgendeinen Hintergrund haben solche Reime ja meist schon. Zu viel würde ich da allerdings nicht drauf geben.

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Ina,

    in den meisten Kinderreimen steckt sicher ein Stück Wahrheit oder eine Botschaft, denn welchen Sinn sollten sie sonst haben? Die wenigsten werden überdauert haben, weil sie sich einfach schön anhören.

    Viele der bekanntesten Kinderreime wurden ja schon aufgeführt. Ich könnte noch diesen anbieten:

    Heile, heile Gänschen,
    es ist bald wieder gut.
    Das Kätzchen hat ein Schwänzchen,
    es ist bald wieder gut.
    Heile, heile Mausespeck...
    in hundert Jahren ist alles weg.

    LG Lilli

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Ina.

    Es tut mir wirklich leid, aber bei Kinderreim muss ich immer an Freddy Krueger denken und hier geb ich dann auch meine Version zum Besten ;-)

    1, 2 - Freddy kommt vorbei
    3, 4 - Schliesset Eure Tür
    5, 6 - sonst holt Euch die Hex
    7, 8 - bald ist Mitternacht
    9, 10 - wollen nicht schlafen geh'n

    Und mich gruselt es immer noch, wenn ich diese Zeilen lese oder an sie denke...

    Bei Kinderreimen ist es vielleicht wie mit "Bauernweisheiten"... manche Sachen stimmen total... und manche kann man einfach in die Tonne treten :D

    Vielen Dank für die Vorstellung der einzelnen Charaktere und diese Blogtour. Ich bin quasi eine "Unwissende" und würde jetzt dann ab Band 1 auch anfangen zu lesen ;-)

    Lieb e Grüße aus Lübeck
    Katja Kaddel Peters (FB)

    AntwortenLöschen
  42. Hey :)
    Also ich persönlcih kann mit kinderreimen nix anfangrn. Ich glaub aber das man ALLES so interpretieren kann das man am ende etwas wahres raussehen kann....auch bei kinderreimen....aber ob es auch wirklich stimmt kann man bezweifeln
    Also ich glaube nicht so wie zoe daran
    Lg anna

    AntwortenLöschen
  43. Halli Hallo

    ich glaube in allen Kinderreihmen steckt irgendwie ein funke Wahrheit. Deswegen gibt es sie ja um unseren kleinsten etwas auf einfachem Weg zu geben, denn Reime behlaten wir ja doch irgendwie im Hinterkopf. Irgendeinen Kinderreim kennt glaube jeder von uns noch ;.) und wenn es nur das Schleifen-Häschen ist

    Lieben Gruß
    Tina
    Meinbuchmeinewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  44. Huhu Ina,
    ich muss zugeben, dass ich nicht viele Kinderreime kenne, aber ich denke, dass schon immer ein Fünkchen Wahrheit dahinter steckt.
    Spontan fällt mir dieser ein.

    Heile, heile Segen
    sieben Tage Regen,
    sieben Tage Sonnenschein,
    wird alles wieder heile sein.
    Heile, heile Segen,
    sieben Tage Regen,
    sieben Tage Schnee,
    tut dem Kind schon nicht mehr weh.

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  45. Hey,

    Ich weiß nicht ob sich da was wahres drin versteckt, aber wieso nicht. Vielleicht sollten so Weisheiten an die Kinder weiter gegeben werden?!

    Ich finde Kinderreime und Kinderlieder meist ziemlich gruselig xD Muss dabei immer an "Nightmare on Elm Street" denken und daher schaudert es mich jetzt schon xD

    Und wie gewünscht...hier mein Reim für dich :)

    Eine kleine Mickymaus ging ins Rathaus, Rathaus krachte, Mickymaus lachte, Ampel rot, Mickymaus tot.

    LG Denise

    AntwortenLöschen
  46. Halli Hallo :)
    toller Beitrag und schöne Charaktervorstellung von Zoe. Hat mir gut gefallen.
    Zu deiner Frage. Ich denke schon, dass hinter jedem Kinderreim irgendein wahrer Kern und eine tiefere Bedeutung steckt. Gedichte bzw. Reime sind m.E. oft dazu gedacht, dass man darüber nachdenkt und Dinge hinterfragt, auch wenn das Medium, wie es vermittelt wird, eine Abwandlung der Realität sein mag und einen diese Dinge durch Fantasie dargestellt werden.

    Liebe Grüße
    Philip von Book Walk

    AntwortenLöschen
  47. Hi Ina

    Zoe scheint echt toll zu sein, so stelle ich mir eine Schwester vor.
    Ich glaube schon, dass in Kinderreimen Botschaften stecken, aber eher so, dass die Kinder die Botschaft dahinter verstehen. So etwas wie Messer, Gabel, Schere, Licht, sind für kleine Kinder nicht, denn solche Reime sind eher um Kindern etwas beizubringen. In Gedichten für ältere stecken ja teilweise auch Codes und Chiffren, was dann wohl in einem Kinderreim nicht so oft zu finden sein wird. Wow, ich glaube das klingt jetzt total wirr, aber ich hoffe, man kann es verstehen :)

    Liebe Grüße
    Violet
    (Vi.olet@t-online.de)

    AntwortenLöschen