Samstag, 18. Juli 2015

[Rezension] Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

 
- Taschenbuch - 

Autorin: Petra Hülsmann
Verlag: Bastei Lübbe

Erscheinungsdatum: 18.Juni 2015

ISBN-13: 978-3404172726
Seitenzahl: 416 Seiten
Reihe: nein

Preis: 9,99€

Kaufen ? >KLICK<



Mein Dank für dieses Rezensionsexemplar geht an Bastei Lübbe und Blogg dein Buch.
Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll - als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick - und das Gefühlschaos geht erst richtig los - Witzig, charmant und unbeschwert - ein Roman zum Verlieben!
Quelle: www.luebbe.de 
Karo hat nach acht Jahren harten Fernstudiums endlich ihren Bachelor in der Tasche. Bereit, karrieremäßig nun voll durchzustarten, verlässt sie das heimische Nest im Pott und zieht ins schicke Hamburg. 
Gerade erst dort angekommen, macht ihr jedoch ihr neuer Chef einen gewaltigen Strich durch die Karriereplanung, denn der hat sich strafbar gemacht und so platzt Karo an ihrem ersten Arbeitstag nicht nur in eine kriminalpolizeiliche Untersuchung, sondern ist ihren Job los, bevor sie ihn überhaupt angetreten hat. 
Doch Karo lässt sich nicht unterkriegen und nimmt eine Stelle bei einem Hamburger Fußballverein an. Was sie nicht ahnt ? Sie soll nicht, wie von ihr geplant, einen Posten im Management beziehen, sondern die Anstandsdame für den Star der Mannschaft spielen, denn der schlägt zur Zeit in vollem Maße über die Stränge und konzentriert seine Aufmerksamkeit eher auf Bars und Frauen, als aufs Spielfeld. 
Karo ist wenig begeistert von der Aussicht sich um einen verzogenen Profifußballer kümmern zu müssen und auch Patrick hat nicht wirklich viel für die junge Frau übrig. Doch je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto besser verstehen sie sich....bis schließlich die Funken sprühen und die Schmetterlinge Loopings fliegen ;) 

Alleine durch sein krasses Grün fällt das Cover ja schon sofort ins Auge. Der supersüße Schmetterling, dessen Körper und Fühler aus einer samtigen Applikation bestehen, rundet das Gesamtbild ab und macht das Cover, wie ich finde, zum absoluten Eyecatcher.

Obwohl Petra Hülsmanns "Hummeln" bereits seit einiger Zeit einen festen Platz in meinem Regal bewohnen, waren die "Schmetterlinge" der erste Roman, den ich von der Autorin gelesen habe. Aber ganz ganz sicher nicht der Letzte. 
Ihr Schreibstil ist lockerleicht und sorgt durch seinen herrlich amüsanten Unterton dafür, das man das Buch an nur einem Nachmittag wegschmökert, ja förmlich inhaliert. Einmal in die Geschichte reingeschnuppert, bleibt man direkt kleben und liest es in einem Rutsch zu Ende. 
Dabei dachte ich ja anfangs noch, ich hätte bei der Handlung vielleicht doch irgendwie daneben gegriffen, denn mit Fußball hab ich ja mal so überhaupt nichts am Hut. Aber Karo auch nicht, zumindest anfangs. Die Sorge das mir der Roman vielleicht deshalb nicht gefallen könnte, war jedoch absolut unbegründet, denn obwohl Patrick Profifußballer ist, Karo beruflich viel Zeit im Verein verbringt und sich plötzlich auch in ihrer Freizeit die Auswärtsspiele der Mannschaft ansieht, ohne das man sie dazu zwingen muss, ist der Fuball eigentlich nur ein schmückendes Beiwerk und spielt keine große Rolle, obwohl er doch permanent präsent ist. 

Vielmehr geht es hier um Karo, die in einfachen Verhältnissen aufgewachsen ist und für ihre Zukunft große Pläne hat. Der Vater hat Zeit seines Lebens im Bochumer Opelwerk malocht und obwohl es der Familie immer einigermaßen gut ging, waren große Sprünge einfach nie drin. Genau deshalb hat ihr ihr Vater auch immer eingebläut, das sie etwas aus sich machen soll. Doch auf dem Weg, die Karriereleiter nach oben, verliert sich Karo und plötzlich scheint ihr sogar ihre Herkunft zuwider und ihre Eltern peinlich zu sein. 
Ausgerechnet Patrick ist es, der sie auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Dabei hat der selbst genug Probleme zu bewältigen und ist eigentlich der Letzte von dem Karo einen Rat annehmen würde. Die beiden stehen von Anfang an auf Kriegsfuß miteinander, aber wie wir alle wissen, ziehen sich Gegensätze an und so knisterts irgendwann kräftig zwischen den beiden. Zu dumm, das sie sich immer selbst im Weg stehen, statt zu ihren Gefühlen zu stehen.

Petra Hülsmann hat hier das Rad sicherlich nicht neu erfunden, aber das macht überhaupt nichts, denn die Geschichte ist durch und durch stimmig, amüsant und unterhaltend, genau das was "Frau" hin und wieder einfach mal braucht. Eine solide, tolle, deutsche Liebesgeschichte, wie ich lange keine mehr gelesen habe. Dabei hab ich genau sowas schon seit einer Weile vermisst.. 

Die Protagonisten wirken auf mich sehr authentisch und ich hab die meisten direkt ins Herz geschlossen, auch wenn ich Karo zwischendurch mal weniger gern hatte, weil sie einfach eine komische Entwicklung hinlegt. Zum Glück gibt sich das irgendwann wieder. Petra Hülsmann legt sehr viel Wert auf die Ausarbeitung ihrer Figuren und das merkt man, denn sie alle haben so ihre Eigenarten und Besonderheiten. Ganz besonders angetan, war ich von Karos finnischem Mitbewohner Pekka, denn der verhält sich einfach genauso wie die Finnen, die ich kenne: Chaotisch und völlig verrückt. Herrlich. 

Das Ende kommt hier leider viel viel zu schnell und irgendwie bin ich gerade total froh, das ja die "Hummeln" immer noch ungelesen hier stehen, denn Petra Hülsmann hat mich echt rumgekriegt und hat jetzt einen Fan mehr, so viel ist sicher. 

"Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen" ist ein durchweg amüsanter, lockerleichter Roman, den man ohne Probleme an einem einzigen Nachmittag wegschmökern kann. Tolle, authentische Protagonisten und eine stimmige Geschichte haben mich überzeugt und ganz klar dafür gesorgt, das Petra Hülsmann jetzt einen "Fan" mehr verzeichnen kann ;) 


Zweite Meinung gefällig ?
AefKaeys World of Books

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen