Sonntag, 5. Juli 2015

[Rezension] While it lasts: Cage & Eva

- Taschenbuch -

Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper

Erscheinungsdatum: 8. Juni 2015
Originaltitel: While it lasts ( Sea Breeze 3 )

ISBN-13: 978-3492306911
Seitenzahl: 272 Seiten
Reihe: ja

Preis: 8,99€

Kaufen ? >KLICK<



Cage ist es gewohnt, immer das zu bekommen, was er will. Doch dann trifft er Eva … Cage York ist ein Playboy. Alkohol, Partys und schöne Frauen sind für den aufsteigenden Stern am College-Baseball-Himmel alltäglich. Als er unter Alkoholeinfluss am Steuer erwischt wird, gibt es für ihn nur eine Möglichkeit, sein Stipendium zu behalten: Er muss den Sommer über auf einer abgelegenen Ranch arbeiten. Das bedeutet aber auch: Keine Frauen weit und breit. Doch dann trifft er die wunderschöne Eva Brooks, die ihn vom ersten Moment an nicht ausstehen kann…
Quelle: www.piper.de


Das Cover verspricht, durch das Mädchen in Jeans und den Kerl im karierten Hemd, sowie durch den Cowboyhut eine sommerliche, romantische Story mit Country-Flair.

Und genau das ist es, was man als Leserin bekommt, denn die Geschichte startet und spielt auf der Farm von Evas Dad.
Cage York, der uns aus dem zweiten Band der Reihe bereits bestens bekannt ist, soll hier auf der Farm mit anpacken und so, laut seines Baseball-Trainers, seine Flausen loswerden und Buße tun, weil man ihn zum wiederholten Mal alkoholisiert hinterm Steuer erwischt hat. Reißt er sich nicht endlich am Riemen gefährdet er sein Stipendium.
Als er auf der Farm ankommt hat er sich bereits auf einige Woche voller Arbeit und gähnender Langeweile eingestellt, doch dann erregt Farmers-Tochter Eva seine Aufmerksamkeit. Die zeigt ihm jedoch die kalte Schulter und macht schon bei der ersten Begegnung ziemlich deutlich was sie von ihm hält.

Doch kann die junge Frau, die gerade erst einen herben Verlust hat verkraften müssen, dem Charme des Playboys auf Dauer widerstehen ? Oder wird sie ihm erliegen ?

Wie schon beim letzten Band, hat mich Abbi Glines auch hier überzeugt und ich bin ganz perplex, das sie das wirklich geschafft hat, denn in der Regel hab ich ja immer was auszusetzen, wenn es um Abbi Glines geht. Klar, auch hier gibts wieder einige Punkte die ich jetzt nicht so optimal fand. Ich bin generell keine Freundin von dem "Liebe auf den ersten Blick Prinzip" und habs auch nicht so gern, wenn sich eine Story zu schnell entwickelt.

Letzteres hat Abbi Glines hier gut gelöst, denn mit Eva schafft sie eine Protagonistin, die nicht direkt dem Charme des Bad Boys erliegt, sondern die durch ihren Verlust sehr verschlossen und in sich gekehrt auftritt.
Cage muss sich also einiges einfallen lassen um die Schönheit zu bezirzen und aus ihrem Schneckenhaus zu locken.

Ich mochte Eva so unglaublich gerne. Zu Beginn wirkt sie zwar etwas harsch und kommt dadurch sehr zickig rüber, doch sobald man weiß, warum sie so reagiert, möchte man sie nur noch in den Arm nehmen und drücken. Durch Cage, der wirklich nichts unversucht lässt um ihre Gunst zu gewinnen, findet sie Stück für Stück in ihr "vorheriges" Leben zurück und findet auch zu sich selbst.

Cage ist, wie wir ja schon wissen, ein echter Aufreißer, der wirklich gar nix anbrennen lässt. Doch als er auf Eva trifft stellt sich ein Gefühl ein, das ihn bisher nur mit seiner besten Freundin Willow verbunden hat. Cage will das Herz der Schönheit erobern.

Die Story ist sicher nicht wahnsinnig komplex, was man auf nur 272 Seiten auch kaum erwarten kann, aber sie ist romantisch, einfühlsam und hach, einfach wunderschön und toppt sogar die Geschichte von "Marcus & Willow", die mir ja schon wirklich gefallen hat.

Was mich hier erstaunt hat ist, das es ( obwohl das Ende für mich eigentlich bis auf ein, zwei kleine ungelöste Probleme, ziemlich rund ist ), im August einen zweiten Teil zur Story von Eva & Cage geben wird. Ich bin sehr gespannt wie es da weitergeht, freue mich jetzt allerdings erstmal auf die Geschichte von Preston, denn auch der hat es faustdick hinter seinen Ohren.

Das Schöne an dieser Reihe ist, das jeder Band eine eigenständige Geschichte enthält und man trotzdem immer wieder den gleichen Charakteren begegnet, was ich echt begrüße. So hat man das Gefühl alle Protagonisten bereits zu kennen und Teil ihrer Clique zu sein.
Erneut ist es Abbi Glines gelungen mich für sich zu begeistern. Mit "Cage & Eva" toppt sie die beiden Vorgänger um Längen und schafft eine romantische, süße Lovestory, die den Wunsch nach mehr weckt.



1 Kommentar:

  1. Hi Ina,

    ich habe Cages Geschichte schon daheim und bin schon sehr gespannt, wie Abbi glines das im Detail gelöst hat. Aber das, was du in deiner Rezi schreibst, hört sich schon mal super an! Hach, ich freue mich auf die Story!

    Lg Desiree

    AntwortenLöschen