Samstag, 29. August 2015

[Aus der Küche] Veganer Fleischersatz



Hey meine Lieben,

Anfang der Woche habe ich Euch unseren Fleischersatz-Einkauf gezeigt. Im Lauf der Woche haben wir einige der Produkte probiert und das Ergebnis zeige ich Euch jetzt.

Ich muss vorweg sagen, das sowas natürlich auch immer eine Frage des Geschmackes ist. Nicht jedem schmeckt alles gleich gut, so gab es zum Beispiel auch zwischen mir und meinen Männern Differenzen was den Geschmack der Produkte anging.

Wir haben alle Produkte, bis auf die Veganz Soja-Medaillons, so belassen, wie sie waren und alles nur ganz normal angebraten. Die Soja-Medaillons muss man erst in heißem Wasser ziehen lassen, dann richtig fest ausdrücken und anschließend kann man sie würzen und braten. Gewürzt wurden sie mit Salz und Pfeffer.

So sah es optisch aus ( Man möge mir die Bildqualität bitte verzeihen, ich habs mit dem Handy geschossen )
Und hier ein paar Fakten, sowie unser Geschmacks- und Gesamtergebnis.

Hersteller Produkt Gramm/Preis Zutaten Geschmack Konsistenz Punkte Ina
             
Veganz Soja-Medaillons 200g / ca. 2,49€ Sojamehl ( entfettet ), Wasser Eigenwürzung, sehr lecker Knusprig, Struktur faserig, wie Hähnchen ****
Wheaty Virgina Steak 175g/ ca. 3,89€ Seitan* (Wasser, WEIZENeiweiß*) 76%, Kokosfett*, HAFERfaser*, Steinsalz, Zwiebeln*, Gewürze* (enthält SELLERIE* und SENF*), Hefeextrakt*, WEIZENstärke*, Kartoffelstärke*, Verdickungsmittel Xanthan. * = aus kontrolliert biologischem Anbau. Völlig überwürzt, seltsamer Nachgeschmack Zunächst fest, wird aber schnell etwas gummiartig *
Wheaty Vegankebab Gyros 300g / ca. 3,99€ Seitan* (Wasser, WEIZENeiweiß*) 78%, ölsäurereiches (High-Oleic) Sonnenblumenöl*, Zwiebeln*, Gewürze* (enthält SELLERIE* und SENF*), Steinsalz, Hefeextrakt*, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl*. * = aus kontrolliert biologischem Anbau sehr lecker, schmeckt fast wie "echtes" Kebab fest, wie Dönerfleisch ***
Alberts Geschnetzeltes 200g/ ca. 3,99€ Süßlupinensamen* gekocht (40%), Wasser, Weizeneiweiß*, Sonnenblumenöl*, Lupinenwürze* (Wasser, Süßlupinensamen*, Meersalz), Gemüse* (Zwiebel*, Pastinaken*, Karotten*), Meersalz, Stärke*, Gewürze*, Reissirup*, Steinpilzpulver*, Kräuter*. *= aus kontrolliert biologischem Anbau sehr dezent, aber lecker, Nachgeschmack etwas getreidig, aber ok außen knusprig, innen weich, sehr angenehme Konsistenz *****

Was wirklich überhaupt nicht ging, da waren wir uns alle einig, war das "Virgina Steak" von Wheaty. Die Konsistenz war zwar anfangs echt okay, aber je länger man gekaut hat, desto zäher und gummiartiger wurde es. Außerdem waren die Steaks so krass gewürzt, das ging gar nicht. Aber Versuch macht bekanntlich klug. Die drei anderen Produkte waren lecker bis richtig gut. Kann man also wunderbar drauf zurückgreifen.

Wenn ihr Tipps und Tricks für Fleischersatz habt, dann immer her damit :) Wir haben bisher mit Soja experimentiert und unsere Bolognese ist mittlerweile aus kernigen Haferflocken.
Auch wenn wir nicht wirklich komplett auf vegan umsatteln wollen, sind wir trotzdem für alle Alternativen zu Fleisch offen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen