Freitag, 7. August 2015

[Kurzrezension] One Shot Love

 
- e-Short - 

Autorin: Patricia Rabs

Erscheinungsdatum: 15. Juli 2015

ISBN-13: 978-3646601527
Seitenzahl: 94 Seiten
Reihe: nein

Preis: 1,49€

Kaufen ? >KLICK<



Mangasommer – Weitdran – Mitternachtsvergessen ...

Hannas Sommer ist ruiniert. Ihr Vater fährt auf Geschäftsreise nach Japan und sie muss mit. Voll ätzend! Entnervt vergräbt sie sich hinter ihrem Skizzenblock. Doch der charmante Japaner Koichi macht es ihr furchtbar schwer, sich dem Zauber seiner Heimat zu entziehen. 
Quelle: www.carlsen.de 

Hannah hatte sich so sehr auf die Sommerferien gefreut: Chillen, mit Freunden treffen, perfekt. Doch leider macht ihr ihr Vater einen Strich durch die Rechnung: Sie soll ihn auf Geschäftsreise nach Japan begleiten. Man wie nervig. Doch dann lernt Hannah den schönen Koichi kennen und plötzlich würde sie Japan am liebsten nie wieder verlassen müssen.

Ja, ich habe mich mal wieder an ein Bittersweet gewagt, nicht zuletzt weil es aus der Feder der lieben Patricia Rabs stammt. Da ich ihre Geschichten bisher sehr gerne gelesen habe, war ich neugierig auf "One Shot Love". 

Und naja, ich wurde wie immer, nicht enttäuscht denn die Geschichte ist durch und durch einfach nur toll und zuckersüß ohne kitschig zu sein. 
Hannah fliegt mit ihrem Vater nach Japan, alles andere als begeistert. Doch bei einem Geschäftsessen zu dem ihr Vater sie mitschleppt, trifft sie auf den charmanten Koichi, der ihr anbietet, ihr am nächsten Tag die Gegend zu zeigen. Hannah willigt, wenn auch etwas zögerlich, ein. 
Die beiden verbringen in den kommenden Tagen viel Zeit miteinander und natürlich bleiben dabei die Gefühle nicht aus.

Diese stehen, wenngleich es sich ja schon irgendwie um eine Lovestory handelt, nicht so sehr im Mittelpunkt, sondern spielen sich eher dezent am Rand ab. Patricia Rabs legt ihr Augenmerk eher, bewusst oder unbewusst, auf Japan. Man spürt beim Lesen wie viel ihr dieses Land bedeutet und sie lässt mich als Leserin nicht nur an ihrer Liebe zum Land, sondern auch an ihren Erinnerungen teilhaben. Sie nimmt mich mit auf eine kleine spontane Kurzreise durch Osaka und zu einem Sommerfest in Nara, sie baut viele japanische Floskeln und Gespräche ein und es gibt Kulinarische Einblicke. :) 

Ein Highlight sind außerdem die Mangazeichnungen im eBook.

"One Shot Love" ist ein rundum stimmiges, sommerlich leichtes Bittersweet, in dem es nicht nur knistert, sondern in dem uns Patricia Rabs vorallem einen Einblick in ihre Erinnerungen an Japan gewährt. Absolut toll <3 

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    also eine nette Geschichte für zwischendurch.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen