Mittwoch, 9. September 2015

[Rezension] School's Out - Jetzt fängt das Leben an !

 
 - Taschenbuch -

Autorin: Karolin Kolbe

Erscheinungsdatum: 13. Juli 2015

ISBN-13: 978-3522504645
Seitenzahl: 304 Seiten
Reihe: nein

Preis: 12,99€

Kaufen? >KLICK<
Die letzte Prüfung ist vorbei – das war´s mit Schule! Eigentlich sind Anni, Marlene, Clara und Lotte unzertrennlich. Aber jetzt machen sie sich auf den Weg, allein, ohne die besten Freundinnen an ihrer Seite und zerstreuen sich in alle Himmelsrichtungen: von Berlin bis nach Malaysia. Trotzdem bleiben sie verbunden über ihren Blog! Was sie in diesem einen Jahr erleben werden, ob bei Hilfsprojekten, im Studium oder auf einem Bauernhof in den Niederlanden, wen sie lieben werden und was sie über sich selbst erfahren, das steht noch in den Sternen. Nur so viel ist absolut sicher: dass sie sich wiedersehen werden – genau in einem Jahr, bei Lotte im Garten.


Vier Mädchen, vier Träume, ein Blog.
Die Schule ist geschafft, das war's. Jetzt heißt es Abschied nehmen, denn die vier Freundinnen Anni, Clara, Lotte und Marlene haben große Pläne und zerstreuen sich in alle Winde. Anne wird für ein Jahr nach Malaysia gehen um sich dort einem Hilfsprojekt anzuschließen, Clara zieht es nach Berlin, wo sie ein FSJ ( Freiwilliges Soziales Jahr ) absolviert, Lotte zieht zu ihrem Vater nach Holland und unterstützt ihn dort auf seinem Bauernhof und Marlene zieht es an die Uni nach Kassel.
Durch ihren gemeinsamen Reiseblog bleiben die vier in Kontakt und teilen ihre Erlebnisse mit den jeweils anderen. Keiner weiß was die Zukunft für sie bereithält, nur eines ist sicher: Das sie sich nach einem Jahr wiedersehen.

Durch das bunte, mit vielen verschiedenen Fotos gespickte Cover wird man schnell auf das Buch aufmerksam und hat das Bedürfnis die einzelnen Bilder eingehender zu betrachten. Die Motive sind super gewählt und passen gut zu den vier unterschiedlichen Mädchen, die wir im Buch kennenlernen.

Karolin Kolbe hat einen sehr leichten, aber anschaulichen Schreibstil, der mir einen guten Einstieg in die Geschichte ermöglicht. Diese wird aus Sicht einer dritten Person erzählt, wechselt aber zwischen den vier Mädchen hin und her, so das man sie alle auf ihrem Weg begleiten kann, ihre Veränderungen spürt und Erlebnisse teilt. Die Mädchen sind komplett verschiedene Charaktere, was mir sehr gut gefallen hat, denn so findet jede/r Leser/in sicher schnell eine Favoritin, bei mir war das ganz klar Clara, die in Berlin eine recht heftige aber für mich nachvollziehbare Wandlung durchlebt. Vielleicht mag ich sie deshalb so sehr, weil auch ich gerade mein Bewusstsein für die Natur und die Umwelt erweitere, mich vegetarisch ernähre und mich für Dinge die mir am Herzen liegen einsetze. Wir sind auf einer Länge und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Doch auch die drei anderen Mädchen sind mir sehr sympathisch.

Was mir hier fast ein bisschen unterging, bzw. zu kurz kam, war die Sache mit dem Blog den die Mädels sich ja eigens für ihr Jahr angelegt haben. Hier tut sich nur selten etwas. Zwar werden hin und wieder kurze Beiträge und vorallem Bilder veröffentlicht, ich hätte mir jedoch gewünscht, das der Blog eine etwas größere Rolle spielt.

Nichtsdestotrotz ist die Geschichte wunderbar stimmig und sehr realistisch, denn man begleitet die Mädels nicht nur bei ihren unterschiedlichen Abenteuern, sondern schaut ihnen auch dabei zu, wie sie mit jedem Kapitel ein bisschen erwachsener werden. Jetzt müssen sie selbst Entscheidungen treffen und mit etwaigen Konsequenzen leben, sie müssen sich mit ihren Problemen auseinandersetzen und müssen sich ihren Gefühlen stellen.

"School's Out - Jetzt fängt das Leben" an ist ein wunderbar erzählter Jugendroman, der die Lust auf ferne Länder und tolle Projekte weckt und der gerade jungen Lesern, die noch nicht wissen wie sie das Jahr zwischen Abi und Studium oder vor Beginn einer Lehre verbringen wollen, Mut macht und Ideen aufzeigt, wie und was man in einem Jahr alles so erleben kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen