Mittwoch, 16. Dezember 2015

Blogger-Adventskalender Türchen Nummer 16




Ho, ho, ho !!! 

Hallo Ihr Lieben,

wie schön das ihr heute bei mir reinschaut. 

Als ich den Aufruf der lieben Tintenelfe für den diesjährigen Blogger-Adventskalender las, war sofort klar, das ich in diesem Jahr dabei sein möchte. 

Nun habe ich lange überlegt was ich hinter dem heutigen Türchen verstecke und da die Weihnachtszeit die beste Zeit zum Backen ist und sich Kekse ja immer sehr gut eignen um sie während des Lesens wegzuknuspern, habe ich mir gedacht ich verrate Euch ein ganz einfaches, schnelles, aber wahnsinnig köstliches Rezept für kleine Lebkuchenmänner ;) 



Zutaten für ca. 70 Plätzchen:

200g kalte Butter
4 TL Lebkuchengewürz
300g Mehl
150g Zucker
2 Eigelb
2 Prisen Salz


Butter, Lebkuchengewürz, Mehl, Zucker, Eigelb und Salz zu einem geschmeidigen Teig kneten und ca. 30 Minuten kaltstellen.

Den Teig teilen, ausrollen, nicht zu dick, ca. 5mm, mit Lebkuchenmann-Ausstechern ( die gibt es hin und wieder bei Thevs oder NanuNana, ebenso schon gesehen bei real,- oder aber hier: www.amazon.de ) ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Die Kekse gut auskühlen lassen und anschließend mit Lebensmittelschrift oder Icing ( gibts auch schon fertig zu kaufen ) nach Belieben verzieren.

Ein Icing bzw. einen Guß zum Verzieren könnt ihr auch ganz leicht selbst herstellen. Dazu braucht ihr 1 Eiweiß und eine Packung Puderzucker.
Gebt das Eiweiß in eine Schüssel und verrührt es etwas, dann gebt ihr nach und nach den Puderzucker hinzu, solange bis ihr einen geschmeidigen Guß habt, der schön glänzt. Dann könnt ihr den Guß auf verschiedene Schüsselchen aufteilen und nach Belieben einfärben.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken und Verzieren und natürlich ein wunderwundervolles, besinnliches und leckeres Weihnachtsfest. 


Das nächste Türchen 
öffnet sich morgen bei  
Lesen und mehr für Euch !



Kommentare:

  1. Die sehen sehr lustig au. So richtig nach Weihnachten. :-)

    AntwortenLöschen
  2. die sind ja toll, die werd ich sicher probieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sehen ja super aus :-) Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Alexandra G.-D.

    AntwortenLöschen
  4. Super tolles Rezept. Werde ich sicherlich mal ausprobieren.
    Schönen Abend euch.
    Gruß Verena

    AntwortenLöschen