Freitag, 22. Januar 2016

[Rezension] I want it that way

- Broschiert -

Autorin: Ann Aguirre
Übersetzt von Alexandra Hinrichsen
Verlag: Mira Taschenbuch

Erscheinungsdatum: 10. August 2015

ISBN-13: 978-3956492099
Seitenzahl: 352 Seiten
Reihe: ja, Band 1/3

Preis: 9,99€

Kaufen ? >KLICK<



Liebe? Dafür hat Nadia gerade überhaupt keinen Kopf. Die ehrgeizige Studentin verfolgt so zielbewusst ihren Weg, dass zwischen College und Job jeder Flirt auf der Strecke bleibt. Doch dann zieht sie mit ihrer WG um – und trifft diesen wortkargen, aber unwiderstehlichen Typen aus dem Erdgeschoss. Ty, der seinen kleinen Sohn allein großzieht, macht keinen Hehl daraus, dass auch ihm komplizierte Gefühle derzeit nicht in den Kram passen. Dennoch verbindet die beiden etwas, das so viel tiefer als eine normale Freundschaft geht. Und Nadia wird klar: Das Leben hat seine eigenen Pläne …
Eigentlich hat Nadia zwischen Studium, Praktikum und Arbeit momentan so gar keine Zeit für die Liebe, doch als sie gerade mit ihren Freunden in eine WG zieht, fällt sie ihrem neuen Nachbarn Ty buchstäblich vor die Füße. Der alleinerziehende Vater gibt sich mürrisch und unnahbar, geht Nadia allerdings direkt unter die Haut und als das Eis erstmal gebrochen ist, entwickelt sich zwischen den beiden eine Beziehung, die weit über Freundschaft hinausgeht, auch wenn sie es beide nicht wahrhaben wollen....

Schon als ich das für einen New Adult Roman irgendwie typische Cover zum ersten Mal gesehen habe, war direkt klar das ich das Buch lesen muss.
Was ich nicht ahnte, war, das sich diese Geschichte ganz anders entwickeln würde, als ich dachte.

In der Regel sind die Damen in diesen Romanen ja oft ein bisschen unbedarft, jung und naiv, die Kerle dafür umso dominanter und aufbrausend, Bad Boys eben.
Hier ist das ganz anders und es war, so viel kann ich Euch schon mal sagen, eine willkommene Abwechslung, denn sowohl Ty als auch Nadia wirken deutlich reifer auf mich als so manch anderer Protagonist dieses Genres. Sie haben ein großes Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein, Ty seinem Sohn und Nadia ihrem Job und ihrem Studium gegenüber, und wirkten auf mich echt authentisch.

Die Geschichte entwickelt sich relativ ruhig, aber nachvollziehbar. Beide Protagonisten sind fest in ihrem Leben verankert und arbeiten hart. Nadia hat eigentlich keine Zeit für eine Beziehung und Ty wurde so sehr verletzt, das er, allem voran um seinen Sohn Sam zu schützen, kein Interesse an einer festen Bindung hat. Dennoch können sich beide ihren Gefühlen nicht entziehen und so treffen sie eine Vereinbarung der besonderen Art. Das das auf lange Sicht nicht funktionieren kann, ist wohl jedem Leser klar. Doch Ann Aguirre verzichtet hier auf unnötiges, ausschweifendes Drama und lässt die Protagonisten ihre Probleme auf sehr verständliche Art lösen, das war echt erfrischend.

Ihr Schreibstil ist entspannt und locker zu lesen und trotzdem so fesselnd, das man sich der Story nicht mehr entziehen kann.

Die Protagonisten sind allesamt, das schließt insbesondere Nadias Mitbewohner ein, toll ausgearbeitet. Ich habe mich in der WG absolut wohl gefühlt und habe es genossen, mit den Charakteren auf der Couch zu lümmeln. Obwohl die vier WG Bewohner ( Nadia, ihre beste Freundin Lauren, Aufreißer Max und der schwule Angus ) so verschieden sind, harmonieren sie perfekt. Sie sind eine Einheit und immer füreinander da. Ein weiterer wirklich wundervoller Charakter war der kleine Sam. Den muss man einfach in sein Herz schließen, zuckersüß.

Am Ende gibt es noch ein Bonuskapitel, das einen kleinen Einblick in Ty's Gedanken bietet, denn die Story wird ausschließlich aus Nadias Sicht erzählt.

Ein weiterer Pluspunkt: Die Geschichte ist abgeschlossen. Zwar wird es zwei weitere Bände geben ( As long as you love me erscheint im Februar 2016; The Shape of my Heart im Juni 2016 ), diese drehen sich allerdings um Nadias beste Freundin Lauren beziehungsweise um ihre Freundin Courtney. Man darf gespannt sein. Ich freu mich jedenfalls schon sehr drauf :)
 
"I want it that way" ist ein erfrischender New Adult Roman, der durch reife, wirklich wunderbar sympathische Protagonisten punktet und so ganz ohne überflüssiges Drama auskommt. Ein echter Geheimtipp !!!

Kommentare:

  1. Hi Liebes,

    wow! Jetzt will ich das Buch lesen! SOFORT! :D Du hast mir echt mal richtig schmackhaft gemacht. Momentan bin ich nämlich eher genervt von kleinen, naiven Mädchen. Von daher wäre das ja echt mal eine willkommene Abwechslung!
    Danke für diese tolle Rezi :-*

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,

    wow, danke für die Rezi - das Buch und auch die Fortsetzung ist direkt auf der Wunschliste gelandet. Es klingt echt toll und na ja, mal sehen, vielleicht kaufe ich es dann auch im Februar schon. :D

    Danke für die Rezi und den Geheimtipp. :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Heey!
    Das Buch habe ich auch gelesen. Es war das erste Buch in diesem Jahr und gleich ein TOP!!!
    Es ist so unglaublich. Ich freue mich auf Band 2.

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen