Mittwoch, 4. Mai 2016

[Rezension] Nemesis: Hüterin des Feuers


- eBook -

Autorin: Asuka Lionera
Verlag: Drachenmond Verlag

Erscheinungsdatum: 30. April 2016

ISBN-13: 978-3959912204
Seitenzahl: 400 Seiten
Reihe: nein ?

Preis: 4,99€
Auch als Softcover erhältlich

Kaufen ? >KLICK<
 
"Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn."

Evelyn Porter, genannt Nemesis, ist die beste Gamerin der Welt. Mithilfe einer neuen Technologie gerät sie in eine Spielwelt, aus der sie jedoch nicht mehr entkommen kann. Um sich wieder auszuloggen, hat sie nur eine Möglichkeit: das Spiel zu beenden. Dazu muss sie mit der Hilfe von vier Wächtern die Göttin Gaia aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf erwecken.

Gefangen in einer Welt aus Gier und Intrigen, muss Evelyn sich für einen Weg entscheiden, um endlich wieder nach Hause zu kommen.

Doch wem kann sie wirklich vertrauen – ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?
Als Eve, beste Gamerin der Welt, ein neues Videospiel testet, bei dem sie via eines Chips im Nacken in eine völlig neue Welt eintaucht, ahnt sie nicht im Entferntesten, was dieses Game wirklich ist.
Sie verlässt die Realität und findet sich in einer Parallelwelt wieder, in der sie die Göttin Gaia erwecken soll, denn sie ist die Hüterin des Feuers.

Anfangs hält Eve das Ganze für einen schlechten Scherz und sie versucht irgendwie herauszufinden, wie sie sich aus diesem seltsamen Spiel mit all seinen Bugs ausloggen kann, doch es gibt scheinbar kein Entkommen und so fügt sie sich sehr widerwillig ihrem Schicksal und begibt sich auf die Suche der vier Wächter, denn nur sie können ihr helfen, die Göttin zu erwecken und in ihre Welt zurückzukehren....

Waaaah, was für ein krasser Roman ! Ich hatte das Buch bereits nach dem ersten Blick auf dem Schirm, weil das Cover einfach wahnsinnig genial ist und mich diese Augen irgendwie total gelockt haben. Der Klappentext tat ein Übriges, denn die Idee von der Realität in ein Videospiel gezogen zu werden, fand ich richtig super.

Asuka Lionera schafft es mit ihren Worten und ihren detailreichen Beschreibungen mich gemeinsam mit Eve in eine vollkommen fremde, fantastische Welt zu katapultieren. Ich fühlte mich wie auf einem Ausflug nach Hyrule ( The Legend of Zelda ) oder Himmelsrand ( Skyrim ) und war total begeistert.

Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen und die Geschichte hält neben reichlich Action und fantastischen Elementen, auch eine prickelnde, aber unkitschige Romanze sowie reichlich Humor bereit. Die Mischung ist für meinen Geschmack total ausgewogen und man fliegt förmlich durch die Seiten.

Es gab im Verlauf immer wieder überraschende Wendungen und durch Luciens Sicht, die die Autorin irgendwann ins Spiel bringt, gibt es viele Erklärungen zu Dingen, die mir anfangs etwas schleierhaft waren.

Die krasseste Überraschung an der gesamten Story, die mich echt von Anfang an in Atem gehalten und richtig gut unterhalten hat, war aber das Ende. Holy Moly !!! Ich verrate NIX :) Aber es ist sooo gut, haha.

Wer "Nemesis - Hüterin des Feuers" in die Hand nimmt, und das solltet ihr unbedingt, der wird sich in einer absolut genialen und fantastischen Welt wiederfinden, wie man sie eigentlich nur aus Videogames kennt. Die Protagonisten sind großartig, der Schreibstil detailreich und mitreißend und die Story ist absolut genial und hat mich "Fantasymuffel" völlig von den Socken gerissen. Unbedingt lesen !!! <3

Kommentare:

  1. Huhu,

    schön, dass es jetzt hier zur Blogtour gleich die Rezi gibt.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe,

    das ist leider so gar keine Story für mich, aber das Cover ist mal wieder hammer. Schön, dass es dir so gut gefallen hat ;)

    liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen