Samstag, 13. August 2016

[Hörbuch-Rezension] Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

- Hörbuch - 
Gekürzte Lesung

Autorin: Katie Marsh

Erscheinungsdatum: 28. März 2016
Originaltitel: My Everything

ISBN-13: 978-3837133493
CD's: 6
Laufzeit: 7 Stunden, 8 Minuten

Preis: 14,99€

In meiner Lieblingsbuchhandlung kaufen ? 

Der Moment, in dem du gehen willst ...
Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, nach Afrika zu gehen. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.
Doch dazu kommt es nicht …
Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen …
Einst waren sie ein fröhliches, liebendes, junges Paar. Doch jetzt steht Hannah vor den Trümmern ihrer Ehe. Sie haben sich auseinander gelebt und geliebt. Während es Hannahs größter Traum ist, nach Afrika zu gehen, hält Tom an seinem stupiden Alltagsleben fest. Für ihn zählt in erster Linie der Job, er möchte Hannah ein sicheres Leben bieten. Doch dabei ignoriert er völlig, was sie sich eigentlich wirklich wünscht. Die Situation ist verfahren und so fasst Hannah den Entschluss zu gehen. 
Nach Afrika...ohne Tom. 

Doch als sie quasi schon mit gepackten Koffern in der Tür steht und sich von Tom verabschieden will, macht das Schicksal ihrer beider Leben einen schrecklichen Strich durch die Rechnung, der Hannah alle Pläne auf Eis legen lässt und Tom zeigt, was im Leben wirklich zählt....

Katie Marsh schafft mit ihrem Debüt eine wirklich stimmige und schöne Liebesgeschichte, die mit vielen Höhen und Tiefen verbunden ist. Die Handlung ist zwar durchaus vorhersehbar, aber auch ein Stück weit realistisch, denn ein einziger Moment kann alles auf den Kopf stellen und was gestern noch normal war, kann heute plötzlich eine regelrechte Herausforderung sein. Pläne und Träume werden verschoben oder müssen hintenanstehen und wir sehen uns mit Dingen konfrontiert, an die wir bisher nicht einen einzigen Gedanken verschwendet haben. 

So ergeht es auch Hannah. Gerade hat sie sich einen Plan gemacht, wollte anfangen ihre Träume in die Tat umzusetzen, als das Schicksal plötzlich zuschlägt und sie vor die Wahl stellt: Gehen oder Bleiben. Sie entscheidet sich für Letzteres und ich bewundere ihren Mut und ihre Selbstlosigkeit. Sie will Tom in dieser, für sie beide, neuen und furchtbar schwierigen Situation auf keinen Fall alleine lassen und begleitet ihn zurück ins Leben. 
Was sie dabei entdeckt ist nicht nur eine völlig neue Seite an Tom, sondern auch an sich selbst und die Tatsache, das man für die Erfüllung mancher Träume manchmal einfach ein paar Umwege in Kauf nehmen muss, bevor sie sich vielleicht doch noch erfüllen.  

Zum Hörbuch:

Seit Jahren versuche ich immer mal wieder mein Glück mit Hörbüchern, doch die meisten können mich einfach nicht fesseln. Schnell werde ich dann ungeduldig oder kann mich schlicht nicht auf das Vorgelesene konzentrieren. Doch hier war das zum allerersten Mal ganz anders und ich bin total begeistert.
Die Sprecher haben angenehme, warme Stimmen und besonders Tessa Mittelstaedt zog mich sofort in ihren Bann. Sie hält die Betonungen der einzelnen Charaktere sehr abwechslungsreich. Bei Hannah spricht sie stark und taff, teilweise ziemlich zackig, aber immer angenehm, bei Julie,Toms jüngerer Schwester, wird sie ein bisschen nölig, was gut zu deren Charakter passt. Das hat mir echt gefallen und das Hören hat so unheimlich viel Spaß gemacht.
Auch Richard Barenberg hat eine sehr wohlklingende Stimme, die mir gefallen hat. Allerdings brauchte ich bei ihm etwas länger um mich daran zu gewöhnen. Woran das lag kann ich nicht benennen. Nach dem zweiten Perspektivenwechsel hatte ich mich gut daran gewöhnt und konnte auch Tom's Parts genießen. 

Der Wechsel hat mir ebenfalls richtig gut gefallen, denn so lernt man beide Protagonisten besser kennen und erfährt wie es ihnen in den einzelnen Situationen wirklich ergeht. Es gibt, gerade bei Tom, immer wieder Rückblicke auf die Vergangenheit, die deutlich machen, wie die beiden überhaupt in diese blöde Situation des Auseinanderlebens gekommen sind. Das war sehr aufschluss- und auch abwechslungsreich. 

Mir hat das Buch bzw. das Hörbuch wirklich einige tolle Stunden beschert und ich bin froh, das ich mich entschieden habe, es zu hören, auch wenn die Hörbuchfassung gekürzt ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen