Donnerstag, 25. August 2016

TOP TEN THURSDAY #89

Eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

ZEHN SPANNENDE, 
UNBLUTIGE  THRILLER

Ähm ja....

Derzeit fällt mir die Teilnahme am TTT nicht so wirklich leicht, nicht nur zeitlich ist es grade busy und ich muss immer erst ne  Lücke finden um die Beiträge vorzubereiten, sondern auch thematisch :P Irgendwie ists grade ziemlich tricky.

Nichtsdestotrotz versuch ich natürlich immer dabei zu sein.

Auch heute habe ich das Thema ein bisschen verfehlt, bzw. ich habe mir etwas schwer getan, denn ich lese ohnehin nur sehr selten Thriller und dann muss man ja erstmal "unblutige" Thriller finden...gehts überhaupt ohne Blut ???

Ich weiß es nicht, deshalb hab ich einfach mal acht Titel gewählt die mir nicht so sehr blutig in Erinnerung geblieben sind und ich hab zusätzlich noch zwei Wunschlistentitel gewählt.

So, here we go.....

Hier mal die "Erwachsenen" Romane aus dem Bereich THRILL. Fand ich alle genial !

Gefolgt von der JUGENDLICHEN Auswahl. Ebenfalls alle total super und spannend.


Und zu guter Letzt kommen hier noch meine beiden Wunschlisten-Titel von denen einer in den nächsten Tagen hier auf jeden Fall einzieht, weil ich ihn nämlich in einer Lovelybooks Leserunde lesen darf.


Kommentare:

  1. Huhu,

    jaa mit der Frage, ab wann genau ist es unbultig und vor allem, war es das Buch auch wirklich, habe ich mich auch ein bisschen schwer getan :D Ist eben immer so eine Sache mit dem genauen Erinnern, wenn das Lesen schon eine Weile her ist :D

    Also deine Liste finde ich sehr ansprechend, Gated fand ich ja auch total toll, habs aber heute mal nicht mit in die Liste genommen. Tote Mädchen lügen nicht hat mir auch total gut gefallen, jedoch hab ich da irgendwie nicht dran gedacht. Stirb leise, mein Engel fand ich dagegen eher nur ok.

    Kalte Asche liegt noch auf dem SuB, ich hoffe ich kann es irgendwann mal davon befreien und Elanus steht auch auf meiner Wunschliste.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Ina!

    Davon kenne ich ja zumindest ein paar :)
    Cupido fand ich auch super und richtig spannend! Den Nachfolger davon leider nicht mehr, mir fällt nicht mal mehr der Name ein *lach*

    Erbarmen hat mir nicht so gefallen, Kalte Asche dafür schon, davon hab ich, glaub ich,drei Bände gelesen. Allerdings ist das für mich ein Krimi ;)

    "Tote Mädchen lügen nicht" hat sich mein Sohn geholt und liest es sogar grade. Das möchte ich danach auf jeden Fall auch noch ausprobieren.

    Und "Gated" - ich dachte immer, das wäre eine Dystopie? So kann man sich täuschen ... ich habs ja nicht gelesen, aber rein von den Covern hab ich das in die Schublade gesteckt :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Haha, ja, mit GATED erging es mir genau so. Ich fand den Klappentext damals spannend, war aber auch der Meinung das mich eine Dystopie erwartet. In Wirklichkeit spielte die Geschichte dann aber im Hier und Jetzt und beschäftigt sich mit dem Thema SEKTE. Sehr interessant und vorallem sehr sehr spannend. Beide Teile kann ich nur empfehlen. Irgendwie ist das Buch deshalb auch ein bisschen untergegangen, was total schade ist.

      Dann bin ich mal gespannt wie deinem Sohn "Tote Mädchen lügen nicht" gefällt und dir später auch. Und mit den Becketts geb ich dir Recht, eigentlich sind, zumindest die beiden ersten Teile eher Krimis, aber da ich ja generell nicht so viele Romane aus dem Genre lese, musste der herhalten :D

      Löschen
  3. Liebste Ina,
    kennst du das, wenn man nach Bücher für den TTT sucht, denkt, man hat alles und dann entdeckt man bei anderen Bücher, die man total vergessen hat ? Ja, so ein Donnerstag ist heute wieder. Fünf deiner Thriller habe ich gelesen und heute natürlich nicht in meiner Liste. Warum eigentlich ? Ach, was weiß ich. Tolle Bücher.
    Sonnige Grüße und eine liebevolle Umarmung, Hibi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina,

    ja, „Cupido“ war richtig gut. Das habe ich vor 11 (!) Jahren im Urlaub gelesen. Ist also schon eine Weile her. „Kalte Asche“ hat mir damals auch gefallen.

    Ich habe heute schon festgestellt, dass es viel mehr unblutige Thriller gibt, als man denkt … ich habe so einige auf meiner Liste vergessen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Morgen Ina,

    Ich hab Tote Mädchen lügen nicht auch auf der Liste, allerdings hab ich das Buch überhaupt nicht gemocht. Gar nicht. Es hat sogar dazu geführt, dass ich mich - dank dieses Buches - von Jugendthrillern fernhalte XD

    Cupido haben super viele meiner Freundinnen gelesen, und es hat sie so fertig gemacht, dass einige überlegt haben, mit Nachtlicht zu schlafen XD

    HIER findest du meine Liste

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Ina,

    ich bin heute nicht mit dabei, schau aber trotzdem hier vorbei ♥
    Erbarmen von Adler-Olsen wäre bestimmt auch auf meiner heutigen Liste gelandet. Cupido ebenso... Meine Liste hätte ich aber noch mit Fitzek und das Buch "Pretty Baby" ergänzt :P

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Ina,

    Kalte Asche, Erbarmen, Cupido und tote Mädchen lügen nicht habe ich auch alle gelesen und fand sie auch alle super.

    Elanus liegt auch schon auf meinem SuB und Wonderland ist bestellt, da warte ich schon sehnsüchtig drauf. ;)

    Liebe Grüße,

    Silke

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ina,

    kate Asche und Stirb leise, mein Engel waren unblutig?... Hm, ich erinnere mich nicht, wobei bei Beckett die meisten ja schon vorher tod waren, da kann das wohl sein :D Den Rest kenne ich nicht.
    Wir setzen heute aus, da uns sogar die zuletzt gelesenen Jugendthriller recht blutg in Erinnerung geblieben sind. ;)
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)

    Wir haben die gleichen Bücher auf der Wunschliste stehen :) Aber ich weiß ja das wir Wunschlistenmäßig eh viele überschneidungen haben xD
    Ich würde die Zwei auch gern noch lesen...wobei mir Layers ja nicht so gut gefallen hat.

    Ansonsten habe ich Adler Olsen auch gelesen und Simon Becket kenne ich auch :)

    Mein TTT
    LG Denise

    AntwortenLöschen
  10. "Cupido" hab ich mal "verscheußelt", weil ich die Eingansgszene so widerlich fand, dass ich das Buch am liebsten in die Tonne geworfen hätte. "Erbarmen" ist auch so ein Buch, das ich allein vom Klappentext her schon grausam finde. Ich schätze es wohl mehr, wenn Autoren auch Spannung erzeugen können, ohne dass Menschen gefoltert, entführt, missbraucht... werden.
    "Schattenzwilling" habe ich noch liegen und "Elanus" lese ich gerade.

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    es geht auf jeden Fall ohne Blut oder zumindest mit nur sehr wenig, sonst würde ich gar keine Thriller lesen^^ Blutrünstige Geschichten schrecken mich wegen der meist detaillierten Gewaltbeschreibungen ab.
    Von deiner Auswahl kenne ich tatsächlich ein paar. "Erbarmen" steht auch auf meiner Liste; die ganze Reihe von Simon Beckett fand ich toll (das Buch hätte ich heute auch nehmen können) und "Tote Mädchen lügen nicht" habe ich auch gerne gelesen. "Cupido" steht noch auf meinem SuB. Die anderen Bücher kenne ich leider nur vom Sehen oder gar nicht, aber "Die Springflut" spricht mich irgendwie an.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen