Sonntag, 2. Oktober 2016

[Monatsrückblick] September 2016


Hallo meine Lieben,

es ist mal wieder Zeit für einen Rückblick, ganz besonders nachdem ich den August habe ausfallen lassen.

Der September war allerdings super, auch wenn ich nur halb so viel gelesen habe, wie ich mir vielleicht vorgenommen hab. Mehr hat die Zeit einfach nicht zugelassen UND es waren zumindest drei absolute Top-Highlights unter meinen Büchern ;)

Hier aber erstmal die Zahlen:

Gelesene Bücher: 9
Gelesene Seiten: 3308 

Kann sich sehen lassen, dafür das ich das Gefühl hatte NIX gelesen zu haben :P
Wer jetzt nachgezählt hat, der wird gemerkt haben, das auf dem Foto nur 7 Bücher abgebildet sind, das liegt schlicht daran, das ich eins verliehen und das andere vertauscht habe. 

Gelesen habe ich aber 9 und zwar genau diese ( nach Punktzahl sortiert ):

Was war sonst so los im September ??

Nun ja, nicht besonders viel. Ein absolut magisches Highlight und Erlebnis gab es allerdings ;) Denn wie einige andere Blogger, war auch ich am 23.September 2016 zur großen Harry Potter Lesenacht im Carlsen Verlag in Hamburg eingeladen und davon möchte ich Euch natürlich noch kurz berichten.

Ich war wahnsinnig aufgeregt und im Vorfeld schon wochenlang gespannt auf dieses Event. Die Aufregung nahm zu, als ich mich am Freitag dann gemeinsam mit der lieben Caro auf den Weg nach Hamburg machte, das glücklicherweise fast ums Eck liegt.



Angekommen in der wohl schönsten Großstadt Deutschlands, hatten wir noch massig Zeit und konnten so noch die Gegen erkunden. Und das muss ich Euch jetzt unbedingt zeigen, denn es lässt mein Bäckerinnenherz auch zwei Wochen später noch höher schlagen: Nach einem Besuch im Bonscheladen, wo wir für unsere Lieben ein paar handgemachte Bonbons gekauft haben, haben wir zwei oder drei Häuser weiter ein MACARONS-CAFE entdeckt.







SO KRASS GENIAL ! Eingerichtet im Vintagestil, wundervoll lecker duftend, kommt das Jö Makrönchen daher und verkauft SOWAS:

In dem Moment war mir meine gut laufende Abnehmphase sowas von egal, ich kanns keinem sagen.
Deshalb gabs dann also diesen wunderschönen Deluxe-Macaron, gefüllt mit Vanille- und Himbeercreme und frischen Himbeeren. Ein Träumchen, sag ich Euch. Solltet ihr jemals nach Hamburg kommen, dann müsst ihr da unbedingt vorbeischauen und Euch so ein kleines Teilchen auf der Zunge zergehen lassen.

Zurück zum eigentlichen Thema.
Wir schlenderten noch eine ganze Weile durch Ottensen in Richtung Bahnhof Altona, wo wir um 19 Uhr auf einige andere Blogger treffen sollten, mit denen wir uns nach einem gemeinsamen Essen in Richtung Carlsen Verlag aufmachten.

Hier trafen wir auch auf Lena von Lenas Welt der Bücher und auf Ricarda von Ricas Fantastische Bücherwelt, mit denen wir dann irgendwie den Abend verbrachten. Vielen Dank Mädels, es war supertoll Euch zu treffen und kennen zu lernen und ich freu mich jetzt schon auf ein Wiedersehen ;)

Und dann gings endlich los. Punkt 21.30 Uhr wurden die Türen des Lichtwerks geöffnet und wir traten ein, in eine absolut magische Welt.
Anders kann man es einfach nicht beschreiben, denn die Verlagsmitarbeiter/innen haben echt ganze Arbeit geleistet und ein eigenes kleines Hogwarts errichtet. Von der großen Halle, über einen Gemeinschaftsraum, bis hin zur Maulenden Myrte und den Drei Besen war wirklich alles dabei. Es gab leckere Snacks und natürlich gab es auch den berühmten Vielsafttrank.

Durch das Programm führte Lektorin Rebecca Wild, die ebenfalls einen richtig tollen Job gemacht hat und gut unterhielt. Es gab eine sehr emotionale Rede von Verlegerin Renate Herre, die auf beinahe 20 Jahre Harry Potter zurückblickte und damit die über 200 Gäste durchaus zu Tränen rührte. Im Anschluß an ihre Rede durften die Champs der Häuser, die ihre Namen vorher in den Trimagischen Pokal warfen, in einem Trimagischen Quiz ihr Wissen auf die Probe stellen, bevor es dann noch eine Videobotschaft von Harry Potter Entdecker Barry Cunningham gab, der leider nicht persönlich vor Ort sein konnte. Dafür schaltete er sich extra in Sträflingskleidung aus Askaban zu ;)

Und dann war es soweit. Kurz vor 0 Uhr durften wir noch einmal in den Epilog des letzten Harry Potter Bandes eintauchen, bevor es um Mitternacht endlich hieß: 3....2....1.....

Bilder © Nadine T.C. Meyer, © Caro S. und meine eigenen
Und dann war er da, der neue Harry Potter !!!
Ach es war so schön, ich glaube man kann diesen Abend niemals in Worte fassen. Es war schlicht grandios und ich bin froh, das ich ein Teil davon war. Einer der größten Gänsehautmomente nach dem Lüften und Erhalten der Bücher war definitiv das große Gruppenfoto, das sogar in unserer örtlichen Zeitung abgelichtet wurde.

Vielen Dank lieber Carlsen Verlag, für einen unvergesslichen Abend :)

TJA, DAS WAR MEIN SEPTEMBER. Wie siehts bei Euch aus ? Was habt ihr Schönes erlebt ? Welche Bücher habt ihr gelesen ?

Kommentare:

  1. Hallöchen Ina,

    da hast du ja wirklich ein paar tolle Bücher gelesen :)
    Dein perfektes Jahr habe ich im Oktober noch vor mir, bin mal gespannt...
    Hier ist mein Monatsrückblick.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe wirklich viele gute Bücher gelesen diesen Monat ! :)
    Love & Confess von Colleen Hoover ist mein Monatshighlight! :)

    Ich bin sehr gespannt auf deine Rezension zu Apple & Rain ! <3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    also ich als nur Leserin ziehe gerne den Hut vor soviel gelesenen Büchern.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Hey meine Liebe,

    ich muss mich auch mal an HP setzen. Ich denke es wird mein nächstes Buch sein und ich bin schon sooooo gespannt :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen