Donnerstag, 20. Oktober 2016

[Rezension] Begin Again

- Broschiert -

Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX

Erscheinungsdatum: 14.Oktober 2016

ISBN-13: 978-3736302471
Seitenzahl: 496 Seiten
Reihe: ja, Band 1/2

Preis: 12,00€

Kaufen ? >KLICK<

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …
"Mona Kasten" war mir ganz ehrlicherweise bis dato so gar kein Begriff und das wo sie scheinbar ein recht hohes Ansehen in Blogger- und Selfpublisherkreisen genießt. Auf ihr neues Buch "Begin Again", wurde ich trotz meiner Unwissenheit recht schnell aufmerksam, denn erstens hat das Cover direkt mein Interesse geweckt, zweitens hat die Tatsache, das es sich hierbei um einen New Adult Roman handelt, dazu beigetragen, das ich dieses Buch unbedingt lesen mochte und drittens wurde und wird man in den Social Medias ja geradezu mit Bildern dieses Buches überflutet. 

Also hab ich mich dem "Strom" kurzerhand mal angeschlossen, mich dem Hype hingegeben und bin abgetaucht...
"Begin Again" erzählt die Geschichte von Allie, eigentlich Crsytal Allison Harper, die aus ihrem reichen, versnobten Elternhaus ausbricht, sich von sämtlichen Regeln und Verpflichtungen befreit und lossagt und in Woodshill, einem kleinen verschlafenen Örtchen irgendwo in den USA, ein Studium beginnen möchte. 
Allerdings braucht sie hier erstmal eine Wohnung, am besten noch bevor das Semester beginnt, doch die Suche gestaltet sich schwieriger als zunächst angenommen, denn entweder sind die Wohnungen zu teuer, zu vermüllt oder aber die Mitbewohner alles andere als passend. 
Als Allie die Hoffnung schon fast aufgegeben hat, landet sie vor Kaden Whites Haustür. Doch der ist ein echter Teufel, optisch wie menschlich. Zunächst hat er gar keinen Bock sich überhaupt mit Allie zu befassen, doch als sein letzter männlicher Bewerber auf das von ihm angebotene Zimmer abspringt und ihm so quasi die Fälle davon schwimmen, lässt er sich dazu herab, sich die Wohnung fortan mit Allie zu teilen. Allerdings gibt es Regeln ! 
  1. Kein Mädelskram, kein Drama.
  2. Mach dich am besten unsichtbar !
  3. Auf keinen Fall wird hier irgendwas laufen, das über eine Mitbewohnerschaft hinausgeht. Auf gar keinen Fall !  
Doch natürlich sind Regeln da, um gebrochen zu werden. Und Gefühle machen sowieso was sie wollen.

Ich fand das Buch gut geschrieben, man rauscht quasi nur so durch die Seiten und hat, aufgrund des reichlich vorhandenen Humors, wirklich einiges zu lachen. Trotzdem bin ich nicht so überzeugt von der Geschichte wie manch andere Leserin/Bloggerin. Es ist eine wirklich schöne und solide New Adult Story, aber es war definitiv nicht das Highlight, das ich mir nach all den Lobeshymnen, die ich im Vorfeld gelesen habe, erwartet hatte. Leider.

Zwar schafft die Autorin hier mit Allie und Kaden zwei wirklich tolle Protagonisten, die durch das Aufeinanderprallen ihrer verschiedenen Charaktere für reichlich Humor, aber auch für viele Spannungen sorgen, denen es aber meiner Meinung nach ein bisschen an Glanz fehlte.
Ich weiß nicht so recht, wie ich das Beschreiben soll. Sie strotzen für meinen Geschmack nur so vor Klischees und das hat mich einfach irgendwie genervt. Er ist der durchweg mürrische Kerl, Harte Schale weicher Kern, sie das reiche Mädchen, das sich loslösen und Dinge verarbeiten muss. Natürlich knistert es zwischen den beiden und natürlich werden sie irgendwann ein Paar. Aber natürlich dauert das, denn beide schleppen, natürlich, einen ganzen Berg von Problemen mit sich herum.

Ach man, ich will nicht das das was ich hier schreibe negativ klingt, denn eigentlich hat mir das Buch gefallen. Ja, ich hab mich sogar einige Mal in Allie wiedererkannt.
Aber es hat mich eben auch irgendwie einfach angenervt. Vielleicht deshalb, weil das zwischen den Beiden ein ewiges Hin und Her ist. Eigentlich mögen sie sich doch, aber dann sind da wieder diese blöden Regeln im Weg, an die sie sich doch eigentlich gar nicht mehr halten wollen :P Und das erstreckt sich dann auf ganze 496 Seiten !!! Das war nicht immer ein Spaß, das kann ich Euch sagen.

Fakt ist und bleibt Das was ich oben schon geschrieben habe: ein solider, gut geschriebener New Adult Roman, der leider nicht das erwartete Highlight war.

Trotzdem werd ich ganz sicher auch Band 2 lesen, in dem es um Dawn und Spencer geht, die Mona Kasten hier ganz geschickt schon als beste Freunde eingeführt hat und die ich total mag :)


Kommentare:

  1. Huhu Ina,

    hm, schon wieder ein Titel auf Englisch....scheint wohl zur Zeit ein Trend zu sein oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    mir hat das Buch auch definitiv sehr gefallen und ich habe es in einem Stück durchgelesen. Konnte einfach nicht aufhören. Deswegen hat das Buch von mir 4,5 Sterne bekommen unb ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.
    Falls dich meine Meinung zum Buch interessiert, findest du HIER meine Rezension.

    Liebe Grüße
    Sonia

    AntwortenLöschen
  3. Hey Ina,

    ich freue mich schon darauf das Buch zu lesen, denn es liegt schon im Schrank. Ich bin jetzt schon unheimlich gespannt wie es mir gefallen wird. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen