Dienstag, 21. März 2017

[Rezension] Paper Prince: Das Verlangen

- eBook -

Autorin: Erin Watt
Übersetzt von Ulrike Brauns
Verlag: Piper

Erscheinungsdatum: 01. März 2017
Originaltitel: Broken Prince

ISBN-13: 978-3492060721
Seitenzahl: 368 Seiten
Reihe: ja, Band 2/3

Preis: 12,99€
Kaufen ? >KLICK<



Die Printausgabe zu PAPER PRINCE: Das Verlangen erscheint am 03. April 2017.

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können? 
Reed hat Mist gebaut. Für einen Royal nichts Ungewöhnliches. Doch dieses Mal hat er den Bogen überspannt und sich in eine Situation katapultiert, die nicht nur dafür sorgt, das Ella ihre Sachen packt und abhaut, sondern die auch die gute Bindung zu seinen Brüdern auf eine harte Probe stellt. Dies alles hat weitreichende Konsequenzen, denn der Bruch mit seinen Brüdern und die Gerüchte die durch Ellas Abwesenheit entstehen sorgen dafür, das er die Kontrolle über das Schulleben verliert und auch im Privaten läuft einfach nur nix.

Ich möchte nicht weiter auf den Inhalt eingehen, denn der ist hier doch recht komplex und reicht von einer sich immer enger zuziehenden Spirale aus Lügen und Intrigen, über extreme Boshaftigkeiten und Mobbing, bis hin zu einer wirklich emotionalen Lovestory. Dies alles gipfelt aber in einem wirklich krassen Cliffhanger, bei dem du dir nur denkst: WHAT ?!

Genau dies war auch der Grund, warum ich sofort und direkt zur englischen Ausgabe von Band 3 greifen musste. Ich kann einfach nicht warten bis er auf deutsch in den Buchhandlungen steht, was im Mai der Fall sein wird und das obwohl es auch diesmal wieder ein paar Kritikpunkte gibt.

Naja, eigentlich ist es nur einer den man aber über das ganze Buch ausweiten kann und muss. Denn was mich wirklich stört ist, wenn sich Probleme einfach so in Wohlgefallen auflösen oder es einfach zu viele Zufälle gibt. Und genau dies ist hier leider der Fall. Es gibt zu viele Dinge, die für mich nicht so wirklich nachvollziehbar vonstatten gingen.

Trotzdem bin und war ich in der Geschichte gefangen. Direkt von Anfang an. Der Schreibstil ist flüssig und mitreißend und man kann sich einfach nicht lösen. Ich hätte wirklich nicht gedacht, das mich die Reihe so packen kann, aber hey...ich habe zwei Bücher in 3 Tagen gelesen und das alleine spricht ja eigentlich schon für sich.

Obwohl Band 2 nahtlos an seinen Vorgänger anknüpft, werden die wichtigsten Fakten im Verlauf noch einmal kurz wiederholt. Wenn man das Buch jetzt direkt im Anschluss liest, dann ist das so naja, aber wir alle kennen auch diese Situation das zwischen den Bänden manchmal etwas Zeit vergeht, dann ist so eine kurze Zusammenfassung immer nochmal ganz hilfreich.

Im Vergleich zu "Paper Princess", wo wir die Geschichte komplett aus Ellas Sicht erleben, wechseln die Autorinnen in "Paper Prince" zwischen Reed und Ella hin und her. Ich habe diesen Wechsel sehr begrüßt, da man so in beider Köpfe gucken und ihre Handlungen, Gefühle und Gedanken besser nachvollziehen kann. Es schafft außerdem eine bessere Verbindung zu den beiden Protagonisten und bringt mehr Tiefe mit, die mir in Band 1 ein wenig zu kurz kam. Sie legen allesamt eine echt gute Wandlung hin, auch wenn diese nicht immer in positive Richtung verläuft.
Wenn ihr Lust auf eine wirklich aufwühlende und packende Story habt, die Euch zudem durch, an den richtigen Stellen eingebrachten Humor, durch Spannung und Action, aber auch durchaus durch jede Menge amüsanter Klischees bei denen man gerne mit den Augen rollt, unterhält, dann solltet ihr Euch diese Reihe auf keinen Fall entgehen lassen.



Eine weitere positive Stimme zu PAPER PRINCE findest du auch bei 
Lenas Welt der Bücher.

Kommentare:

  1. Hey :)

    ich habe deine Rezi bei mir verlinkt. Wenn es dich stört bitte melden :)
    (https://magnificent-meiky.blogspot.de/2017/04/rezension-paper-prince-von-erin-watt.html)

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie cool, danke liebe Meiky. Freu mich und geh direkt mal deine Rezi lesen ;)

      Löschen