Mittwoch, 31. Mai 2017

[Rezension] True North - Wo auch immer du bist

- Paperback -

Autorin: Sarina Bowen
Übersetzt von Nina Restemeier, Wiebke Pilz
Verlag: LYX

Erscheinungsdatum: 24. April 2017
Originaltitel: Bittersweet

ISBN-13: 978-3736305601
Seitenzahl: 384 Seiten
Reihe: ja, Band 1/3

Preis: 12,00€
Kaufen ? >KLICK<

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach …

Dafür, das ich diese Reihe eigentlich gar nicht beginnen wollte, bin ich jetzt, nachdem ich eine Nacht durchgelesen habe, regelrecht hin und weg davon und fest entschlossen, das wir unbedingt auf Juli und Band 2 vorspulen sollten. Ja, ich bin sogar regelrecht enthusiastisch, denn dieses Buch ist SO VERDAMMT GROßARTIG !

Audrey Kidder ist eigentlich nur in einer Sache richtig gut: Im Kochen. Deshalb ist ihr größter Wunsch auch der, irgendwann ein eigenes Restaurant zu besitzen. Dafür reißt sie sich die Beine aus und schluckt auch den ätzendsten Praktikantenjob den ihr ihre Arbeitgeber zuteilen. Als sie es sich allerdings mit dem Küchenchef verscherzt und die halbe Belegschaft in der Küche für kurze Zeit ausschaltet, schickt man sie ins 2 1/2 Stunden entfernte Vermont. In der Hoffnung das sie dort nicht allzu viel Schaden anrichtet, soll sie bei den Farmern ein paar Biolebensmittel ausfinding machen und diese zum Verkauf überreden.

Womit sie dabei nicht rechnet, sind zwei Dinge: Zum einen bleibt sie direkt am ersten Tag mit dem Auto liegen und zum Anderen ist es niemand Geringeres als Griffin Shipley der zu ihrer Rettung eilt. Ausgerechnet Griffin ! Grummel-Griff, den sie vom College kennt und mit dem sie zweimal in der Kiste gelandet ist und den sie auch jetzt, zwei Jahre später, noch immer zum Anbeißen findet....

Herzflattern und Knistern ist quasi vorprogrammiert.

Mich hat die Geschichte direkt von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen, auch wenn Sarina Bowen hier natürlich nicht das Rad neu erfindet. Was sie jedoch tut, ist, eine Liebesgeschichte, die man ähnlich vielleicht schon tausendfach gelesen hat, mit ganz ganz bezaubernden Protagonisten und einer atemberaubend schönen Kulisse zu bestücken, so das man sich dem nicht entziehen kann und völlig abtaucht.

Das Setting ist eine Farm in Vermont, Neuengland. Eine Gegend in die es mich ohnehin schon ewig zieht und die ich irgendwann bereisen möchte. Somit hat die Autorin hier schon mal einen Pluspunkt bei mir gesammelt. Sie beschreibt die Umgebung sehr anschaulich und ich kann die Berge und die wunderschöne Apfelbaum-Plantage nicht nur förmlich vor mir sehen, ich kann die Gegend auch riechen und fühlen. Ganz ganz großartig !

Die Figuren sind liebenswert, ja absolut herzig. Da ist einmal die etwas tollpatschige Audrey, deren Herz für Lebensmittel aller Art schlägt. Sie hat großen Spaß an dem was sie tut und das springt auch auf die Leser über. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, weiß was sie will und würde für ihren größten Traum, nämlich ein eigenes Restaurant, fast alles tun. Außer vielleicht ihre stinkreiche, aber kaltherzige Mutter um Hilfe bitten.
Sie hat ein sonniges Gemüt und ich mochte sie auf Anhieb total gerne.

So ging es auch Griffin, damals, auf dem College. Er sah in Audrey schon immer mehr als nur eine kurze Affäre, aber irgendwie hat sich nie mehr ergeben.
Sein größter Wunsch war es, nach dem College als Profi-Footballspieler durchzustarten, doch dann starb sein Vater und seitdem kümmert er sich um die Farm. Sein Herz gehört seiner Familie, aber auch der Apfelplantage und besonders der Herstellung von Cider. Außerdem hat er eine Schwäche für Star Wars.

Auch die Nebencharaktere, allen voran die Familie Shipley, sind super ausgearbeitet und vollkommen einnehmend. Man schließt sie alle schnell ins Herz und möchte sich am liebsten gar nicht mehr von ihnen trennen.

Der Plot ist eine gelungene Mischung aus herzerwärmender Liebesgeschichte, reichlich Humor und jeder Menge knisternder Spannung zwischen Griff und Audrey. Denn die beiden können einfach nicht die Finger voneinander lassen, auch wenn sie sich besser auf sich selbst und ihre Arbeit konzentieren sollten.

Ich möchte Euch gar nicht mehr verraten, sondern empfehle Euch stattdessen einfach, das Buch zu lesen. Sicherlich ist es nicht die tiefgründigste Geschichte und es gibt auch einige Dinge, die vielleicht zu schnell passieren oder sich nicht ganz so authentisch entwickeln, wie man sich das wünscht, aber es ist ein richtig toller Roman, der gerade jetzt im Sommer die perfekte kurzweilige Lektüre bietet, die zu Herzen geht und an der man einfach jede Menge Freude findet.

Und deshalb gibt es von mir auch die volle Punktzahl...


Kommentare:

  1. Hey Ina :)

    Eine wirklich tolle Rezension :) Das Buch wartet euch schon auf mich und wird am Wochenende hoffentlich verschlungen.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist True North auch als nächstes Buch dran.

    AntwortenLöschen
  3. Steht schon längst auf der WuLi, aber nach der Rezi noch weiter oben ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ah sehr schön ihr Lieben. Ich wünsche euch ganz ganz viel Freude mit Grummel Griff und Audrey ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Ina, wieso tust du mir das an. Diese Story klingt gut, sie ist mir schon öfters über den Weg gelaufen aber dennoch habe ich mich gesträubt sie anzufangen. Nach deiner Rezi habe ich jetzt aber total Lust darauf -.-
    Sie muss jetzt einfach auf die WuLi ^^°

    Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Ruby,

    Jaaa, du MUSST dieses Buch unbedingt lesen, ich bin ganz sicher das du es lieben wirst. :)
    Lustigerweise wollte ich es ja auch erst nicht lesen, weil ich keine neue Reihe anfangen wollte...tja nun...es ist einfach zu schön um es zu ignorieren 😂

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  7. Hi Ina,

    ich fand das Buch auch richtig schön und ein richtiges Wohlfühlbuch! Es ist auch mal so ein ganz anderes Setting, deswegen werde ich bestimmt auch Band 2 lesen.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen