Mittwoch, 28. Juni 2017

[Rezension] Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen ~ Hörbuch

- Hörbuch -

Autorin: Jennifer L Armentrout 
Übersetzt von Ralph Sander
Sprecherin : Merete Brettschneider
Verlag: Harper Collins bei Lübbe Audio 

Erscheinungsdatum: 14. August 2016
Originaltitel: White Hot Kiss

Reihe: ja, Band 1 der Dark Elements Trilogie
Spieldauer: 454 min

ISBN-13: 978-3-96108-003-8

Kaufen ? >KLICK<



Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Merete Brettschneider arbeitet als Synchronsprecherin (Emergency Room u. a.), Schauspielerin und Hörbuchsprecherin. Als Sprecherin hat sie eine feste Rolle in der beliebten Hörspielserie Die drei !!!. Auch für Lesungen, denen sie mit ihrer jugendlichen und vielseitigen Stimme einen besonderen Charme verleiht, ist Merete Brettschneider sehr gefragt. 
Sie hat auch die Obsidian Reihe und die Götterleuchten Reihe von JLA gesprochen. Anderen ist sie vielleicht von den Hörbüchern zu Fifty Shades of Grey und der Perfect Dilogie von Cecelia Ahern bekannt.


Nachdem ich "Erwachen des Lichts" verschlungen habe musste ich mich endlich mal an die Dark Elements Reihe von ihr machen. Diese steht schon länger hier, aber ihr wisst ja wie das mit dem SuB so ist. Er wächst, aber die Zeit zum Lesen wird weniger :D 

So habe ich die Chance genutzt und das Hörbuch von Audible (P.S. Es gibt alle 3 Bände auch gerade kostenlos bei Google Music und somit denke ich auch bei anderen Streaming Diensten) während der Arbeit gehört. ( Einer der Vorteile meiner Arbeit ;D) 

Wir lernen Layla kenne. Layla ist halb Wächter halb Dämon, weiß aber nichts von ihrer Herkunft und hat die Fähigkeit Menschen und Wächtern die Seele zu rauben oder von dieser zu kosten. Hinzu kann sie Seelen sehen. Deshalb erkennt sie auch Dämonen, denn diese haben keine Seele und sind umgeben von einer Leere. Layla lebt bei den Wächtern und fühlt sich auch dazu gehörig, bis sie die Wahrheit über ihre Herkunft erfährt.
Nebenbei hat sie auch die "üblichen" Probleme einer 17 Jährigen, obwohl ihre Fähigkeiten diese vielleicht noch ein wenig verschärfen. 
Und dann taucht plötzlich Roth auf. Roth ist ein heißer Dämon mit scharfer Zunge. Er wurde aus der Hölle hoch geschickt, damit er einen Auftrag erfüllt und trifft auf Layla. 
Diese ist es gewohnt Dämonen zu bekämpfen, doch Roth kann ihr einige Antworten geben und sie fängt an ihm zu vertrauen. Doch kann man einem Dämon vertrauen ? 

Und hier sind mal wieder die heißen Jungs vertreten. Zwei verschiedene Spezies und beide wollen was von Layla. ( Hm kommt uns das bekannt vor ? ) Ok man merkt es sind die typischen Grundzüge eines Urban Fantasy Jugendromans vorhanden und ich bin wirklich kein Fan von diesen Dreiecksbeziehungs Dingern. Doch hier war ich nicht direkt genervt, sondern fühlte mit Layla mit, da ich ihre Zwickmühle wirklich verstehen kann.
Auch die Idee der Wächter und der Dämonen finde ich gut. Ob man alles in schwarz und weiß einteilen kann, habe ich mich häufiger gefragt, doch auf eine Antwort bin ich nicht gekommen. Das gleiche Problem hat Layla. 
Ein Pluspunkt ist Roth. Heiß , witzig und sarkastisch. Typisch Badass. Ich mag ihn. ;) 
Auch Zayne ist interessant, da er wie ein Bruder zu Layla ist / war und immer an ihrer Seite ist. Selbst gegen seinen Vater begehrt er auf, wenn er denkt Layla wird Unrecht getan.

Vom Schreibstil ist es eben ein typischer Jugendroman von JLA. Auch hier ist oft Witz und Sarkasmus zu finden, gerade bei Roth und Layla, nur nicht so extrem, wie bei "Erwachen des Lichts". Trotzdem musste ich oft schmunzeln ( Laut Lachen käme bei der Arbeit schlecht ;D) .
Merete Bretschneider passt perfekt als Sprecherin. Sie schafft es den Charakteren jedem eine eigene Stimme zu verpassen und gerade Roth Betonung mag ich sehr.


Steinerne Schwingen  ist ein guter Auftakt der Trilogie. Die sympatischen Charaktere, ein interessanter Weltenaufbau und spannende Ereignisse sorgten für ein Hörerlebnis. Merete Bretschneider tut mit ihrer Stimme das Übrige. Nach dem Ende musste ich direkt weiterhören. 
Einzig für die typischen Jugend- Fantasy - Roman Aspekte und ein wenig fehlendem Tempo ziehe ich ein Cupcake ab. 


Eure 

, die gerade fast nur JLA liest und hört :D 

1 Kommentar:

  1. Hey Julia,

    ich mag JLA ja auch unheimlich gerne. Diese Reihe hat mir auch recht gut gefallen, wobei gerade der zweite Band für mich etwas zu zwiegespalten war. Trotz allem wieder eine tolle und lesenswerte Reihe der Autorin. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen