Sonntag, 11. Juni 2017

[Rezension] Erwachen des Lichts

- Gebunden -

Übersetzerin : Barbara Röhl


Erscheinungsdatum: 12.Juni 2017

ISBN-13: 9783959670968
Seitenzahl : 432
Reihe: ja , Teil 1 der Götterleuchten - Reihe 

Preis : 16,99 €

Kaufen ? >KLICK<




Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …



Ich bin ein kleiner Fan von Jennifer L Armentrout. Ich habe viele Bücher von ihr verschlungen und mochte auch die Obsidian Reihe (denn nein, diese ist kein Alien Twilight Abklatsch ;)) . Daher war ich sehr gespannt auf die neue Reihe. Leider habe ich die Dämonen Töchter Reihe noch nicht gelesen, denn da soll Seth schon aufgetaucht sein. (P.S. Gerade gelesen, dass einem die Reihe und das Ende der Reihe gespoilert werden, falls man sie noch lesen möchte. Man kann die Reihe aber auslassen und die Götterleuchten Reihe einzeln lesen.) 

Und da sind wir schon direkt bei Seth ! 
Wir lernen ihn auf den ersten Seiten kennen und ich war sofort hin und weg von seiner Art. Er ist witzig, schlagkräftig und hat auch gegen den Gott Apollo (und allen andere) eine spitze Zunge. Im Laufe des Buches lernen wir auch andere Seiten von ihm kennen und ich fand es super, dass wir die Hälfte des Buches aus seiner Sicht lesen. Und da wird nichts geschönt, denn er ist eben ein heißer Typ ( dessen ist er sich auch sehr bewusst) und eben ein Kerl. So sind auch häufig seine Gedanken. 

Erst Recht als er Josie näher kennenlernt. 
Josie denkt sie wäre ein einfaches Mädchen mit schlechter Kindheit. Doch dann lernt sie Seth kennen und der haut ihr direkt die Wahrheit um die Ohren. Josie ist anfangs recht unsicher, doch auch stark und weiß sich zu behaupten. Auch gegen Seth. 

Ein riesen Punkt in diesem Buch ist der Humor. Seth und Josie stehen sich mit ihrem Mundwerk in nichts nach und gerade Seth hat keinen Respekt vor den höheren Mächten. Auch die Nebencharaktere haben alle viel Witz.

Hinzu kam, dass ich mich nie gelangweilt habe. Entweder es passierte etwas Spannendes oder es knisterte gewaltig zwischen den beiden. Auf jeden Fall fühlte ich mich beiden sehr verbunden und habe mit ihnen gefühlt und gefiebert.
Da es zwischenzeitlich sehr heiß wird im Buch würde ich es eher dem New Adult Fantasy Genre zuordnen. 

Ich habe es weggesuchtet. Das Tempo ist genau richtig. Es wird nicht zu lange drum herumgeredet, aber trotzdem wurde ich gut aufgeklärt über alles. Da die Geschichte aus beiden Sichten geschrieben wurde, bekommt man zu beiden Protagonisten eine gute Verbindung. Und die Chemie zwischen den beiden ! Ich sag nur, was sich liebt das neckt sich. Ich habe häufig mit Dauergrinsen dagesessen oder laut gelacht. Für mich fehlte bei dem Buch nichts und ich freu mich riesig auf Band 2, welcher im September und Band 3, welcher im Dezember erscheint. 


Eure dauergrinsende 



Kommentare:

  1. Huhu Julia,

    Eine tolle und mitmachende Rezension.
    Dieses Buch ist ein Highlight der Neuerscheinungen in diesem Monat und ich freue mich schon sehr darauf. Und Dank deiner Worte natürlich noch mehr.

    Hab einen schönen Sonntag

    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Hey Julia,

    ich habe dieses Buch geliebt, vor allem den eingebauten Humor. Auch wenn ich die Vorgängerreihe nicht gelesen habe und nun doch um einiges gespoilert bin ^^° war ich mehr als begeistert. Und ich lass mir die andere Reihe dadurch nicht zerstören und kann sie denke trotz allem noch genießen, sollte sie endlich mal angefangen werden.

    Mir hat die Story, die Umsetzung und die charaktere auf alle Fälle total gut gefallen. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich werde die Dämonentochter Reihe auch noch lesen ;)
      Schön, dass es dir so gut gefallen hat wie mir ;)
      Lg

      Löschen
  3. Ahoy Julia,

    ich bin ja ein absoluter JLA- Fan und hatte mich bereits mega auf dieses Buch gefreut! Es hat mir auch gut gefallen, Seth ist klasse, der Humor auch, die knisternden Szenen sowieso... und dennoch hat mich das Buch einfach nicht packen, nicht überraschen können. Vermutlich, weil ich jetzt schon so viel von der Autorin gelesen habe?

    Schade! Auch wenn ich definitiv Lesespaß hatte, werde ich die Reihe wohl nicht fortsetzen ^^

    Liebste Grüße, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/08/sammelrezensionen-usa-jugendbucher.html#licht

    AntwortenLöschen