Montag, 27. Januar 2020

[Rezension] Träume aus Nacht und Ewigkeit

- Taschenbuch -

Autorin: Kenzie Phoenix
Verlag: Books on Demond

Erscheinungsdatum: 11. November 2019

ISBN-13: 978-3749469536
Seitenzahl: 560 Seiten

Preis: 16,00€

Kaufen ? >KLICK<


Nach dem Tod ihrer Mutter plagen die 16-jährige Aislinn nicht nur Albträume, sondern auch Sorgen um ihre geistige Gesundheit. Halluzinationen, Schlafmangel und Einsamkeit zehren das Mädchen zunehmend auf, als es bei einem ihrer nächtlichen Streifzüge auf einen Vertrauten trifft.
Den Mysterien der Traumwelt auf der Spur, findet Aislinn weitere Weggefährten. Gemeinsam wagen sie einen Blick über den Tellerrand der Realität, hinein in die samtschwarze Dunkelheit, der alle Träume entspringen.
Zeitgleich geschehen allerorts unerklärliche Dinge. Ängste schlüpfen in feste Formen. Weltuntergangsprophezeiungen fluten die Medien.
Denn: Nicht immer bringt Dunkelheit die hellsten Sterne und Träume hervor. Manche Dunkelheit giert nach noch mehr Finsternis ...

Wenn ihr auf der Suche nach einer besonderen Geschichte seid, dann kann ich Euch "TRÄUME AUS NACHT UND EWIGKEIT" absolut ans Herz legen.

Die Aufmachung des Buches ist wunderschön, schwarze Seiten, tolle Kapitelanfänge und ein traumhaftes Cover, runden eine sehr poetisch geschriebene Geschichte perfekt ab.

Aislinn wird seit dem Tod ihrer Mutter von Albträumen und allerhand anderer Probleme geplagt, die sie sich nicht erklären kann und die sie an ihrem gesunden Menschenverstand zweifeln lassen. Als sie schließlich erkennt, dass sie etwas Besonderes ist, da wird der Leser in eine unglaublich intensiv geschilderte Traumwelt gezogen, der man sich nur schwer wieder entziehen kann und man begibt sich gemeinsam mit Aislinn auf eine spannende Reise in die Dunkelheit.

Ich möchte hier nicht zu sehr auf den Inhalt eingehen, da die Geschichte wirklich unglaublich komplex ist. Das macht sich auch beim Leseverhalten bemerkbar, denn man braucht erst ein wenig, um richtig reinzukommen und sollte sich dann auch wirklich bewusst aufs Lesen konzentrieren. Besonders auch deshalb, weil die Geschichte auf zwei Ebenen spielt. Mehrmals musste ich Sätze doppelt lesen und aufpassen, dass ich den Faden nicht verliere.
Für mich war das erfrischend, zumal die Geschichte zu keinem Zeitpunkt langweilig wird, aber ich kann mir gut vorstellen, dass das Buch nicht jedermann gefallen wird.

Aislinn mochte ich recht gerne, auch wenn sie auf mich immer ein wenig distanziert und nicht immer greifbar wirkte. Sie hat wirklich eine große Bürde zu tragen und leider kam ich nicht immer mit ihren Launen zurecht, an die man sich aber irgendwann auch ein bisschen gewöhnt. Deutlich leichter fiel mir der Zugang zu Caleb und Jason.

Alles in allem hat mir TRÄUME AUS NACHT UND EWIGKEIT gut gefallen, auch wenn mich das Lesen aufgrund des fast schon philosophischen Stils ein wenig angestrengt hat. Aber es ist definitiv mal etwas Anderes und das war mir bei all dem "Einheitsbrei" den man schon zur Genüge kennt, eine willkommene Abwechslung.


Samstag, 25. Januar 2020

[Rezension | Werbung] Rivergold

-Hardcover

Autor: Ally Condie 
Übersetzt von Stefanie Schäfer
Verlag: Fischer FJB

Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2019

ISBN-13: 9783841422248
Seitenzahl: 368
Reihe: nein

Preis: 18,99 €
Kaufen ? >KLICK<

Es gibt etwas, das Romy Blythe, die siebzehnjährige Kapitänin des Baggerschiffs »Lily«, noch mehr will als das Gold, das sie aus dem Serpentine River graben:
Rache. Romy hat geschworen, die Feinde zu vernichten, die ihren Freund getötet haben. Doch während sie ihr Schiff durch die gefährliche Strömung steuert, muss sie feststellen, dass sie nicht allen in ihrer Crew vertrauen kann. Mindestens ein Verräter ist an Bord. Andere sind aufrichtiger, als sie glaubt. Während der letzten Fahrt der »Lily« findet Romy heraus, wer sie geworden ist, wer sie sein möchte und wie die Liebe sie verändert hat.

Montag, 20. Januar 2020

[Rezension] Bloodleaf

- Broschiert -

Autorin: Crystal Smith
Übersetzt von Karen Gerwig
Verlag: Piper ivi

Erscheinungsdatum: 01. Oktober 2019

ISBN-13: 978-3492704960
Seitenzahl: 400 Seiten
Reihe: ja, Band 1

Preis: 15,00€
Kaufen ? >KLICK<


Aurelia ist nach 200 Jahren die erste Prinzessin, die in die Königsfamilie in Renalt geboren wird. Daher muss sie einen uralten Pakt erfüllen und Prinz Valentin aus dem verhassten Nachbarland Achleva heiraten. Zumindest Achlevas liberale Einstellung zur Magie kommt Aurelia zugute: In ihrer Heimat ist diese strengstens verboten und Aurelia als Hexe verschrien. Sie lebt in ständiger Gefahr – und das nicht zu Unrecht: Als sie sich bei einem Mordanschlag mit Magie zur Wehr setzt, muss sie, um dem wütenden Mob zu entkommen, nach Achleva fliehen. Allerdings haben ihre Fluchthelfer eigennützige Ziele und hintergehen Aurelia. Mittellos in einem fremden Land muss sie nun die Pläne ihrer Widersacher vereiteln, um die beiden Königreiche zu retten.

Samstag, 18. Januar 2020

[Rezension | Werbung] Der Hof der Wunder

- Hörbuch -

Autor: Kester Grant

Übersetzt von Andreas Decker
Gesprochen von Marie Bierstedt Verlag: RandomHouse Audio

Erscheinungsdatum: 9. Dezember 2019

Originaltitel: A Court of Miracles

ISBN-13: 9783837149463Spieldauer: 9 h 25 min (gekürzte Lesung)Reihe: ja

Kaufen ? >KLICK<

In einem alternativen Paris des Jahres 1829 ist die Revolution fehlgeschlagen. Skrupellose Aristokraten und kriminelle Gilden regieren die Stadt. Nina, Angehörige der Diebesgilde, versucht, das junge Mädchen Ettie zu retten. Denn ausgerechnet der Oberste der Gilde des Fleisches, spezialisiert auf Menschenhandel und Prostitution, hat es auf Ettie abgesehen. Nina und Ettie bleibt nichts anderes übrig, als sich den verfeindeten Gilden anzudienen und bis zur großen Zusammenkunft der Gilden, dem legendären Hof der Wunder, zu überleben. Doch dann droht in ganz Paris ein Krieg auszubrechen ...

Mittwoch, 15. Januar 2020

[Must Haves] im Februar 2020


Ich überlege gerade, ob es gut oder schlecht für mich und meinen SuB ist, dass ich im Februar Geburtstag habe ?! Es sind schon wieder so viele Titel auf meine Wunschliste gewandert und da ist es natürlich ein super Vorwand um sich quasi selbst zu beschenken, haha. Aber ich muss mich eigentlich ein bisschen am Riemen reißen, denn die Buchmesse steht ja auch schon wieder bevor.

Immer dieser Struggle 🙈

Fakt ist, dass die Wunschliste so oder so Zuwachs bekommt und die Auswahl ist mal wieder bunt gemischt.

Seid ihr bereit ? Dann gehts los....