Donnerstag, 14. Dezember 2017

WEIHNACHTSBLOGTOUR - Türchen 14



Hallo Ihr Lieben,

hier in der Bakery öffnet sich heute Türchen No. 14 in unserer großen Weihnachtsblogtour 
und dahinter wird es köstlich und auch ein wenig romantisch. 

Denn hier steht heute alles ganz im Zeichen des Lebkuchens. 

Zum Einen möchte ich Euch ein wunderbares Weihnachtsbuch vorstellen und zum anderen habe ich direkt im Anschluss daran, noch ein echt leckeres Rezept für Euch.

Los gehts....



- Hardcover -
Autorin: Ira Severin
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 10. September 2015

ISBN-13: 978-3431039313
Seitenzahl: 256 Seiten
Reihe: nein

Preis: 10,00€
Kaufen ? >KLICK<



Was kann es Schlimmeres geben als Weihnachten? Nicht viel, glaubt Laura und fährt deswegen zur Adventszeit immer weit, weit weg von dem ganzen rührseligen Tamtam. Aber dieses Jahr wird alles anders: Sie muss ihre Mutter vertreten, die auf der verschneiten Schwäbischen Alb ein Café führt. Umgeben von Lebkuchen, Mistelzweigen und Pulverschnee wird Laura plötzlich doch warm ums Herz. Allerdings könnte das auch an Niklas liegen, dem ortsansässigen Hotelier mit einer Schwäche für Weihnachten – und für Laura … Quelle: www.luebbe.de

AUSZUG AUS MEINER REZENSION:

"Lebkuchenküsse" ist ein wundervoll stimmiger, schön erzählter Weihnachtsroman mit liebenswerten Figuren und einem ganz besonderen Zauber, der mich beim Lesen in ein kleines verschneites Winterdorf versetzt hat.

Wer nach einer gut unterhaltenden Weihnachtslektüre für gemütliche Abende am Kamin sucht, der ist hier auf jeden Fall bestens bedient und sollte sich dieses kleine Schätzchen nicht entgehen lassen.



Wenn man es sich mit dem Buch dann so richtig gemütlich macht, dann dürfen natürlich auch die passenden Kekse nicht fehlen ;)


INA'S LEBKUCHENMÄNNER 


Zutaten für ca. 70 Plätzchen:

200g kalte Butter
4 TL Lebkuchengewürz
300g Mehl
150g Zucker
2 Eigelb
2 Prisen Salz




Butter, Lebkuchengewürz, Mehl, Zucker, Eigelb und Salz zu einem geschmeidigen Teig kneten und ca. 30 Minuten kaltstellen.

Den Teig teilen, ausrollen, nicht zu dick, ca. 5mm, mit Lebkuchenmann-Ausstechern
( gibt es hin und wieder bei Thevs oder NanuNana, ebenso schon gesehen bei real,- oder aber hier: www.amazon.de ) ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Die Kekse gut auskühlen lassen und anschließend mit Lebensmittelschrift oder Icing ( gibts auch schon fertig zu kaufen ) nach Belieben verzieren.





Nun wünsche ich Euch einen wundervollen Tag und hoffe ich konnte Euch neugierig auf das Buch und Lust auf Gebackenes machen ;) Falls ihr die Lebkuchemänner nachbackt, dann wünsche ich Euch gutes Gelingen und vor allem guten Appettit !



1 Kommentar:

  1. Och Gottchen, sind die süß geworden :-O Und wirklich passend zum Buch! Ich brauche für nächstes Jahr definitiv neue Weihnachtsbücher. Mir ist nie aufgefallen wie viel Auswahl es da eigentlich gibt :D

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.