Freitag, 23. Februar 2018

[Rezension] Save Me


- Broschiert -

Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX

Erscheinungsdatum: 23. Februar 2018

ISBN-13: 978-3736305564
Seitenzahl: 416 Seiten
Reihe: ja, Band 1

Preis: 12,90€

Kaufen ? >KLICK<*


Sie kommen aus unterschiedlichen Welten.
Und doch sind sie füreinander bestimmt.

Geld, Glamour, Luxus, Macht ― all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß ― etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James ― und ihr Herz ― schon bald keine andere Wahl...
Ruby Bell hat einen Traum: Oxford ! Schon seit ihrem 7. Lebensjahr träumt die ehrgeizige Schülerin von einem Studium in Oxford und damit sich dieser Traum irgendwann vielleicht erfüllt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Lesen und Lernen. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung war außerdem, sich auf ein Stipendium am berühmten Maxton Hall College zu bewerben, das sie nun schon seit zwei Jahren besucht.
Um hier, zwischen all den Superreichen Kids, zu bestehen, macht sich Ruby unsichtbar, denn wer nicht auffällt, der hat hier definitiv seine Ruhe.

Bisher kam sie damit wunderbar durch, doch dann kommt der Tag der alles verändern soll. Sie macht eine Entdeckung, die ihr ausgerechnet James Beaufort auf den Hals hetzt.
Berühmtberüchtigter Erbe von Englands größter, exklusivster Modekette für Herren, unausgesprochener King der Maxton Hall, der sein Leben damit verbringt, mit Geld um sich zu werfen, von einer Party zur nächsten zu tingeln und raushängen zu lassen, wie toll und reich er ist.

Ruby kriegt die Krise als er, weil er sich mal wieder einen absoluten Fehltritt erlaubt hat, auch noch Teil des Veranstaltungskomitees werden soll, das von ihr geleitet wird.

Je mehr Zeit sie allerdings mit ihm verbringt, desto offensichtlicher wird für sie, das James Beaufort auch noch ganz andere Seiten hat, die ihr ziemlich gut gefallen. Doch ob aus ihnen ein Paar werden kann, wo sie doch aus komplett untschiedlichen Schichten kommen ?...

Mona Kasten hat mich mit ihrer Begin-Reihe für sich gewinnen können, vor allem deshalb weil sie mit jedem Band immer besser wurde. Deshalb war ich nun auch total gespannt auf den Auftakt der neuen Reihe und das obwohl ich beim Lesen des Klappentextes erst ein paar Vorbehalte hatte. Warum ? Weil es gerade mal wieder schrecklich IN zu sein scheint, ein Mädchen aus normalen Verhältnissen auf einen reichen Schnösel treffen zu lassen.

Und ja, tatsächlich ist das auch bei SAVE ME der Fall, ABER Mona Kasten lässt die beiden auf total charmante Art aufeinandertreffen, sich gegenseitig annähern und schließlich aber endlich auch zueinanderfinden. Und das ist eine absolut erfrischende Art, wie ich finde.

Ruby ist eine großartig bodenständige Protagonistin, die genau weiß was sie will, die ihre Familie liebt und zurückgeliebt wird und die überhaupt keinen Wert auf Geld und Schickimicki legt. Sie ist ein Mädchen, mit dem man sich prima identifizieren kann.

James dagegen ist das krasse Gegenteil. Er hat aufgrund seiner Familienverhältnisse überhaupt kein Maß für irgendwas kennengelernt. Ausschweifende Partys, Alkohol, Drogen, Geld im Überfluss, das ist sein Lebensinhalt. Er ist ein Snob und die Arroganz trieft aus jeder seiner Poren. Meint man zumindest, denn James hat auch noch eine ganz andere Seite.
Sein Erbe ist sein Fluch, er wird in eine Form gepresst, mit der er gar nichts zu tun haben will und mit der er nicht klar kommt.

Als er Ruby kennenlernt, da legt sich plötzlich ein Schalter in ihm um und er beginnt sein Leben zu hinterfragen.

Was mir hier unglaublich gut gefallen hat, war zum einen, das die Geschichte sich ganz unaufgeregt, aber schön und ein Stück weit auch authentisch entwickelt; die Charaktere machen eine nachvollziehbare Wandlung durch. Und zum Anderen fand ich das Drumherum richtig gut. Ich habe die Zeit mit Rubys Familie, aber auch das Planen der Halloweenparty mit all seinen Facetten ehrlich genossen.

Es gibt natürlich auch jede Menge Drama, das aber nicht zu aufgesetzt wirkt und auch nicht nervig wird. Alles ist genau richtig, so wie es ist und genau das hat mich begeistert. Leider war ich nur viel zu schnell durch, was nicht nur dem Plot, sondern vor allem auch dem tollen Schreibstil der Autorin geschuldet ist.

Einziger wirklicher Wehmutstropfen ist, wie bei Reihen ja so oft, das Ende von Band 1, denn hier hat Mona Kasten mein Herz gebrochen. Allerdings hat sie sich in der Danksagung dafür entschuldigt, haha. Man kann ihr also nicht lange böse sein und freut sich stattdessen darüber, das Band 2 nicht allzu lange auf sich warten lässt. 



*Affiliatelink

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,

    ich mochte das Ende auch überhaupt nicht. Es ist soooo gemein und man möchte einfach sofort weiterlesen. :D
    Aber ansonsten habe ich mich auch total wohl gefühlt beim Lesen. Man fühlt sich den Charakteren wieder wunderschön nah. *g*

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina!

    Schöne Rezension! Ich habe das Buch auch schon hier liegen, aber bin noch unentschlossen ob ich es jetzt lese oder später.

    Ich habe dich für den Blogger Recognition Award nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest.

    Meinen Beitrag zum Recognition Award findest du hier.

    Viele Grüße
    Jenny von romantische Seiten – der Buchblog für Liebesromane

    AntwortenLöschen
  3. Hey Ina,

    eine wirklich schöne Rezi :) Mir hat das Buch auch unglaublich gut gefallen.
    Das Ende war wirklich schlimm. Mein Herz ist auch gebrochen.
    Ich kann es kaum erwarten, das Band 2 erscheint. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina,
    mir hat das Ende auch nicht gefallen.
    Ich kann es kaum erwarten bis im Mai der 2 Band erscheint.
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.