Mittwoch, 6. Juni 2018

[Rezension] Die letzte erste Nacht

- Taschenbuch -

Autorin: Bianca Iosivoni

Verlag: Lyx

Erscheinungsdatum: 25. Mai 2018


Seitenzahl: 496 Seiten

Reihe: ja, Band 3

ISBN-13: 978-3-7363-0717-9

Preis: 10,00 €


Kaufen ? >KLICK<




Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen – das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, das Kribbeln zwischen ihnen zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall erneut bei Tate schwach werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen ...

Im 3. Band der Firsts Reihe geht es um Trevor und Tate. Oder kurz TNT. Denn zwischen den beiden herrscht eine gespannte Stimmung. Tate feiert gerne und Trevor meint immer ihren Aufpasser zu spielen. Bis sie diese Spannung mal in einer heißen Nacht ausleben. 
Nur ist es für beide nicht so leicht danach wieder "normal" miteinander umzugehen. Tate möchte die Nacht gerne wiederholen, doch Trevor sperrt sich dagegen, obwohl er eigentlich andere Signale sendet. Doch Tate beschäftigt auch noch die Vergangenheit und sie sucht nach Hinweisen zu dem Tod von ihrem Bruder. Dabei gerät sie in dubiose Kreise. 

Schon in Band 2 war die Stimmung zwischen Tate und Trev explosiv und ich war wirklich gespannt, welche Geschichte Bianca für die beiden spinnt. Und auch wenn ich relativ schnell wusste, wieso Trevor sich sträubt, war ich doch sehr gespannt drauf, wie Tate davon Wind bekommt. 
Auch die Wiederkehr an die Universität aus den ersten Bänden füllte sich an wie ein Nach-Hause-Kommen.

Hier wird das Genre New Adult wieder nicht neu erfunden, aber ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich mag Biancas Schreibstil wirklich sehr und dieser lässt die Seiten nur so hinwegfliegen. Ich mochte sowohl Tate als auch Trevor als Charakter wieder sehr gerne und finde es immer toll die Charaktere aus den ersten Bänden wieder zu treffen. 

Wer eh schon ein Fan von Bianca und der Firsts Reihe ist, der wird diesen Band auch lieben. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es an einem Abend durchgelesen. Tate und Trevor (oder auch TNT) sind einfach toll und ich habe wieder sehr mitgefühlt. 

Eure 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.