Montag, 26. November 2018

[Blogtour | Werbung] Meet & Greet mit Liv & Leif


Herzlich Willkommen zum Auftakt unserer etwas anderen Tour zu 

LIV & LEIF - Die Wurzeln des Schicksals
von Katja Hemkentorax und Dennis Schwark

Ich freue mich sehr, das ich heute mit einem Besuch zum
CUPCAKE QUIZZ oder vielleicht sollte ich besser CUPCAKE CHAOS sagen, 
bei Protagonistin Liv beginnen darf :)



Ina: Hi Liv, vielen Dank für die Einladung! [betritt eine verwüstete Küche: Mehl klebt an den Schränken, überall stehen Schüsseln, Rauchschwaden hängen in der Luft] Woaah hey, was ist denn hier passiert?

Liv [gestresst]: Sorry Ina! Ich wollte längst fertig sein, wenn du ankommst, und jetzt sieht es hier schlimmer aus, als auf dem Schlachtfeld von Ragnarök … Als ich eine Prise Salz in den Teig geben wollte, ist der Deckel vom Streuer abgefallen und der gesamte Inhalt ist in der Schüssel gelandet – typisch. Also musste ich den Teig neu anrühren. In der Zwischenzeit ist mir aber der Pudding angebrannt. Dann habe ich vor Schreck den Eierkarton von der Theke gestoßen – pass auf, dass du da nicht reintrittst – und statt die Herdplatte vom Pudding auszumachen, hab ich versehentlich noch eine zweite Platte angestellt, auf der ein Topflappen lag. Warum zur Hölle brennen die Dinger so gut?! [fährt sich mit den Händen durchs rot gefleckte Gesicht und verteilt dabei Mehl auf ihrer Stirn]

Ina: Oh nein, du bist aber auch ein Schussel. Wäre doch auch gar nicht nötig gewesen, dass du dir so eine Mühe machst. Was gibt es denn überhaupt?

Liv: Ich probiere ein neues Rezept aus: Kürbis-Cupcakes mit Vanille-Zimt-Buttercreme. Total lecker … hoffe ich.

Ina: Ah sehr cool, die wollte ich schon immer mal probieren! Dein Ruf als phänomenale Bäckerin eilt dir ja voraus.

Liv: Heute wohl eher katastrophal als phänomenal. [lacht leicht hysterisch] Ich liebe das Backen, aber so richtig gut bin ich glaub ich nicht darin.

Ina: Ach, sei nicht so bescheiden. Chaos in der Küche ist doch ganz normal. Hauptsache, es schmeckt am Ende! Und diese Kürbis-Cupcakes klingen echt zum Anbeißen. Magst du mir das Rezept verraten?

Liv: Klar! Zuerst musst du die Kürbismuffins backen. Dazu benötigst du 250 Mehl, 2 TL Backpulver, eine Prise Salz – bitte nicht den ganzen Behälter –, je nach Geschmack etwas Zimt, Ingwer und Muskat, 100g weiche Butter, 150g Zucker, 2 Eier, 2 EL Joghurt, etwas Vanillearoma und 200g gekochtes und püriertes Hokkaido-Kürbisfleisch. Alles gut verrühren und die Muffins bei 180° im vorgeheizten Ofen für 25-35 Minuten backen.

Ina: Super, das klingt einfach. Und wie machst du die Buttercreme?
 
Liv: Für die Vanille-Zimt-Buttercreme musst du erst einmal ganz normalen Vanillepudding kochen. Achte darauf, dass du weder Pudding noch Topflappen anbrennen lässt. [lacht] Ich nehme immer ein bisschen weniger Milch als normalerweise, damit der Pudding schön fest wird. Um ihn weiterzuverarbeiten muss er kalt sein. Dann kannst du eine schaumig geschlagene Masse aus Butter und Frischkäse (beides jeweils 175g) mit 50g Zucker und etwas Zimt unterrühren – und fertig. Bevor du die Buttercreme auf den abgekühlten Kürbismuffins verteilst, solltest du sie noch ein Weilchen kalt stellen.

Ina: Boah sehr cool, dankeschön. Das werd ich auf jeden Fall ausprobieren. Hoffentlich geht nix schief, ich bin ja manchmal auch ein bisschen chaotisch beim Backen. Erinnerst du dich noch an dein größtes Back-Malheur? Bei mir war’s der Käsekuchen, der aus der Form gelaufen ist, weil ich sie nicht richtig festgemacht hatte. Das war ’ne schöne Sauerei.

Liv: Etwas Ähnliches ist mir auch mal passiert. Die Kuchenform war zu voll und beim Backen ist der Teig gnadenlos übergelaufen. Außerdem hatte ich übersehen, dass unten im Ofen noch eine Auflaufform mit Lasagne vom Vorabend stand. Da ist dann alles drauf getropft und am Ende hatte ich Lasagne mit Schokokuchen überbacken. [grinst] Das Rezept würde ich nicht unbedingt weiterempfehlen.

Ina: Ist für meinen Geschmack auch etwas zu ausgefallen.

Liv: Für solche Katastrophenfälle hab ich zum Glück ein Geheimrezept. [zwinkert und kramt eine Schokoladentafel aus der Küchenschublade] Sag mal, weißt du übrigens, was Iduns goldene Äpfel und Wackelpudding gemeinsam haben? Ein kleiner Tipp: Man kann sie mit dem gleichen Begriff bezeichnen.

Ina: Wer ist denn Idun?

Liv: So heißt die nordische Göttin der Jugend und Unsterblichkeit. Die Götter bleiben nur unsterblich, wenn sie regelmäßig von ihren Äpfeln essen. Vielleicht fällt dir ja später noch die Lösung des Rätsels ein. Jetzt musst du mir erst mal von deinen neusten Buchempfehlungen erzählen! Um das Cupcake-Chaos kümmere ich mich danach.

Ina: Gerne! Zu Schokolade und Buchgesprächen sag ich nicht nein.

Liv und ich sind dann tatsächlich noch mit den leckeren Cupcakes und einem ganzen Stapel Bücher, die wir diskutiert haben, versackt und ich hab dann total vergessen, noch einmal nachzuhaken, was es mit Iduns goldenen Äpfeln und dem Wackelpudding auf sich hat, aber vielleicht wisst ihr es ja ;)




GEWINNSPIEL*

Lieber Leser, in jedem Beitrag der „Liv & Leif Blogtour“ findest du ein Rätsel.
( siehe rot markierte Textstelle )

Im Anschluss an die Blogtour verlosen die Autoren
am 03.12.18 drei Weltenbaum-Halsketten inklusive eBook.


Um in den Lostopf zu gelangen, schicke bis zum 02.12.2018, 23.59 Uhr per Privatnachricht oder Email die Lösungswörter
für mindestens drei der Rätsel an
Dennis Schwark (Facebook), katikento (Instagram) oder an Katja.Hemkentokrax@gmx.de

Für jedes weitere Lösungswort kommt dein Name
sogar noch ein zusätzliches Mal in den Lostopf.

Auf den Profilen von Dennis und Katja entdeckst du
außerdem einen Lückentext, durch den die Lösungswörter zu
einer kleinen Geschichte zusammengesetzt werden können.


*Teilnahmebedingungen

  • Facebook und Instagram haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun. 
  • Verlost werden drei eBook Exemplare des Romans „Liv & Leif. Die Wurzeln des Schicksals“ sowie drei Weltenbaum-Halsketten. 
  • Teilnehmen darf jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist. (Minderjährige mit der Einwilligung ihrer Eltern.) 
  • Die Teilnehmer/innen erklären sich damit einverstanden, dass ihre Namen öffentlich genannt werden, und sind bereit, sich im Falle eines Gewinns innerhalb von 48 Stunden bei Dennis Schwark (über Facebook) oder Katja Hemkentokrax (über Instagram) zu melden. Ansonsten findet eine erneute Auslosung statt und der Anspruch auf den Gewinn verfällt. 
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 02.12.18 um 23:59. Die drei Gewinner/innen werden am 03.12.18 auf Facebook und Instagram verkündet. 
  • Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. 
  • Die Daten der Teilnehmer/innen, die an den Verlag übermittelt werden, werden einmalig für den Versand des Gewinns verwendet. 
  • Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen

TOURPLAN
26.11.2018
Ina's Little Bakery
27.11.2018
28.11.2018
29.11.2018
30.11.2018

Kommentare:

  1. Liebe Ina, ich bin heute durch Zufall auf deinen Blog gestossen. Ich lese, sofern es meine Zeit erlaubt sehr gerne. Ich habe, so erzählt mir meine Mutter, sie, sobald ich lesen konnte, mit einem kleinen Campingstuhl im ganzen Haus verfolgt, und ihr dann zum Beispiel beim Wäscheaufhängen auf dem Dachboden vorgelesen. Ich finde es wunderbar, dass man bei dir Bücher gewinnen kann.
    Ich würde mich sehr über Cecilia-Wenn die Sterne Schleier tragen freuen, gerne auch signiert.
    Liebe Grüße und einen schönen 1.Advent Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich jetzt an der falschen Stelle kommentiert?

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.